Multiband Rundstrahl-Antenne - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Antennen" wurde erstellt von nexusband, 22. November 2021.

  1. nexusband

    nexusband New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Moin,

    etwas verzwickte Situation hier, habe 4 Masten im Empfangsbereich der Fritzbox aufm Fensterbrett und je nach Wetterlage bzw. auch Auslastung, kommen über 2,1 GHz knappe 100 Mbit durch. Das Problem: Das passiert meistens nur Nachts, wenn es nicht zu feucht ist und so weiter.

    Der 1,8 GHz Mast liefert dann meistens auch noch 50-60 Mbit, dafür muss ich aber die Fritzbox jedes mal verschieben und 5-10 Minuten dran "rumdoktoren", bis die durchkommen. Ein anderer 1,8 GHz Mast ist auch noch in Reichweite, der dann teilweise rein kommt und einen Tick zu weit weg ist - da die FritzBox das DSL mit nutzt, dauert es teilweise "ewig", bis die Fritzbox das LTE als "Stabil genug" empfindet und wieder Daten drüber schickt. (Schon seit Ewigkeiten in Kontakt mit dem AVM Support, aber das ist jetzt nicht Thema).

    Nun würde ich gerne eine MiMo Rundstrahlentanne ans Dachende tackern. Dort oben ist Sichtkontakt zu 3 Masten, der andere liegt weiter unten im "Tal" und hat keinen direkten Sichtkontakt.

    Die Frage ist nun, welche Antenne ist "gutes Mittelmaß"? Im Prinzip will ich nur das herumfummeln an der FritzBox nicht mehr haben, 50-60 MBit reichen erst mal vollkommen aus.

    Erster Anlaufpunkt ist Amazon gewesen, mit den Bewertungen tut man sich ja oft mals aber keinen Gefallen. Die KASER Antennen scheinen aber da nicht all zu schlecht weg zu kommen. Hat jemand die PROSCAN im Einsatz? OPREY und "Antennentechnik Bad Blankenburg" sind mir irgendwie zu günstig um die Vermutung, dass da was brauchbares bei raus kommt, aufkeimen zu lassen...

    Oder hat jemand einen anderen "Geheimtipp" für mich?

    Danke!
     
  2. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Wenn Du einen Mast gezielt auswählen willst, dann nimm eine Antenne mit Richtwirkung.
    Z.B. eine LAT56 duo ist für all die genannten Frequenzen geeignet und hat guten Gewinn und gute Richtwirkung.
     

Diese Seite empfehlen