LTE News

    Vodafone LTE/ Rechnung ohne Einzugsermächtigung begleichen

    Ringfuchs

    New Member
    Tarif
    21600
    Hardware
    FritzBox 6840 LTE
    Ich ärgere mich gerade über VF weil mir 125 € vom Konto eingezogen wurden, weil ein VF Mitarbeiter einen Fehler gemacht hat. Ich hatte nun den Stress damit das mir der entsprechende Betrag erstattet wird usw Mir wird zwar sogar mehr erstattet, aus Kulanz und ich bin mit dem Service soweit auch zufrieden, aber ich finde es schon ziemlich doof das die machen können was sie wollen und mir Beträge vom Konto abbuchen die nicht richtig sind.

    Nun meine Frage, kann man die Einzugsermächtigung nicht widerrufen und die monatlichen Rechnungen einfach überweisen bzw einen Dauerauftrag einrichten etc ?

    Dann wäre das unter MEINER Kontrolle was an VF an Kosten für mein LTE abgeht ...

    Gruß
    Karsten
     

    WALD

    New Member
    Tarif
    LTE 21000 zunächst ohne Telefon, jetzt mit Telefon
    LTE Speed
    21000
    Hardware
    Router B2000, easybox 803 und 904
    Also:die Beträge, die durch Lastschrift eingezogen werden , können problemlos beim Online- Banking mit PIN und TAN vom Nutzer binnen Monatsfrist wieder eingezogen, als zurück geholt werden. Der ehemalige Empfänger des Betrages , also Vodafone,wird sich dann umgehend melden und korrigieren.
    Seriöser ist es natürlich, den Grund für die Rücklastschrift dem Empfänger, also Vodafone schriftlich mitzuteilen, aber das Geld ist zunächst wieder bei Dir...
     

    nota2225

    Well-Known Member
    Tarif
    O2 my Data Spot Unlimited
    LTE Speed
    B20 im Ø 30/15 Mbit/s
    Hardware
    Huawei B528s-23a
    Also:die Beträge, die durch Lastschrift eingezogen werden , können problemlos beim Online- Banking mit PIN und TAN vom Nutzer binnen Monatsfrist wieder eingezogen, als zurück geholt werden. Der ehemalige Empfänger des Betrages , also Vodafone,wird sich dann umgehend melden und korrigieren.
    Seriöser ist es natürlich, den Grund für die Rücklastschrift dem Empfänger, also Vodafone schriftlich mitzuteilen, aber das Geld ist zunächst wieder bei Dir...

    die Frage war aber diese:

    Nun meine Frage, kann man die Einzugsermächtigung nicht widerrufen und die monatlichen Rechnungen einfach überweisen bzw einen Dauerauftrag einrichten etc ?
     

    Ringfuchs

    New Member
    Tarif
    21600
    Hardware
    FritzBox 6840 LTE
    Im akuten Fall bekomme ich das Geld natürlich zurück und als Wiedergutmachung nochmals 70 € oben drauf. Sollte also alles i.O. sein, nur für die Zukunft überlege ich halt ob ich die Einzugsermächtigung zurück ziehe um solche Ärgerlichkeiten in Zukunft zu vermeiden ... und ob VF damit einverstanden ist oder nur solche Verträge mit Bankeinzug erlaubt !?
     

    Franz

    Active Member
    Tarif
    Vodafone Cable 25MBits
    Hardware
    FritzBox 6490Cable
    Also:die Beträge, die durch Lastschrift eingezogen werden , können problemlos beim Online- Banking mit PIN und TAN vom Nutzer binnen Monatsfrist wieder eingezogen, als zurück geholt werden. Der ehemalige Empfänger des Betrages , also Vodafone,wird sich dann umgehend melden und korrigieren.
    Seriöser ist es natürlich, den Grund für die Rücklastschrift dem Empfänger, also Vodafone schriftlich mitzuteilen, aber das Geld ist zunächst wieder bei Dir...

    Ein schlechter Vorgang , damit setzt man das Inkassoverfahren in Gang wenn die Rechnung nicht bezahlt ist. Doch lieber zuerst mit dem Provider kontakt aufnehmen alles klären und fertig ;-)
     

    ospel

    Administrator
    Tarif
    DataGo XL
    LTE Speed
    um 50Mbit/s down
    Hardware
    FRITZ!Box 6840 LTE Antenne: Wittenberg LAT28 LTE-Handy: LG G5 SE
    Hi Ringfuchs,

    was mich brennend interessieren würde. Was ist den genau schief gelaufen, dass es überhaupt zu einer überhöhten Rechnung (Fehlbuchung) gekommen ist? Einfach so bucht ja VF sicherlich nicht falsche Beträge ab.

    Danke und Gruß
    Ospel
     

    Ringfuchs

    New Member
    Tarif
    21600
    Hardware
    FritzBox 6840 LTE
    Hi Ringfuchs,

    was mich brennend interessieren würde. Was ist den genau schief gelaufen, dass es überhaupt zu einer überhöhten Rechnung (Fehlbuchung) gekommen ist? Einfach so bucht ja VF sicherlich nicht falsche Beträge ab.

    Danke und Gruß
    Ospel

    Das verrate ich gerne: Ich bin umgezogen und hatte noch die falsche Ortsvorwahl, was einige Leute irritiert hat. Ich habe dann lediglich den Kundenservice angerufen und mir eine neue Rufnummer mit korrekter Ortsnetzvorwahl geben lassen. Leider hat der VF Mitarbeiter aber einen kompletten Umzug beauftragt und mir weiterhin noch LTE 50000 gebucht, wovon ich kein Wort erwähnt habe. Ich habe das relativ früh bemerkt da ich eine eMail mit den Änderungen von Vodafone bekommen habe und es in "MeinVodafone" sehen konnte das ein Schalttermin für die 50 MBit/s gesetzt war. Ich habe das dann direkt per Fax widerrufen und beim Kundenservice angerufen, die sagten mir das es sofort rückgangig gemacht wird und für mich keine Kosten entstehen - mir war zu dem Zeitpunkt aber schon klar das es schief laufen wird.

    Nun wurde mein Konto mit dem 50 MBit/s Vertrag belastet und weiterhin sollte ich 59 € brutto für den "Umzug" bezahlen. Ich habe da ziemlich erbost angerufen denn das ist echt eine Frechheit, für einen LTE Umzug muß weder ein Techniker raus kommen, noch wird irgendwas umgeklemmt. Auch hat mich der Mitarbeiter mit keinem Wort darauf aufmerksam gemacht das diese neue Rufnummer mich 59 € kostet, denn dann hätte ich auf die Änderung verzichtet.
    Ich bin dann in der Rechnungsabteilung an einen sehr korrekten Mitarbeiter geraten der mir nun für alle Unannehmlichkeiten der falschen Buchung, des gescheiterten Umzuges usw insgesamt 120 € gutschreibt.

    Das einzige was problemlos geklappt hat war die neue Rufnummer, die hatte ich bereits am nächsten tag und funktionierte auf Anhieb :)
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Graubart

    New Member
    Warum die Aufregung?

    Täglich kommt so was nicht vor. Mit 70€ im Plus finde ich da nicht`s zum Aufregen.
    Wenn doch, denn würde ich fristgerecht kündigen. Nix für ungut, ich versteh halt nur die Aufregung nicht, in diesem -wohl seltenen- Fall.
     

    Ringfuchs

    New Member
    Tarif
    21600
    Hardware
    FritzBox 6840 LTE
    Täglich kommt so was nicht vor. Mit 70€ im Plus finde ich da nicht`s zum Aufregen.
    Wenn doch, denn würde ich fristgerecht kündigen. Nix für ungut, ich versteh halt nur die Aufregung nicht, in diesem -wohl seltenen- Fall.

    Welche Aufregung ? Ist alles gut !
    Ich wollte nur fragen ob Vodafone sich auf einen Widerruf der Einzugsermächtigung und monatlicher Überweisung der LTE-Kosten einlässt, da ich via Google dazu nicht direkt etwas gefunden habe und auf evtl Erfahrung der Nutzer hier zurückgreifen wollte.

    Also keine Beschwerde hier :)

    Gruß
    Karsten
     

    neuedeutschewelle

    New Member
    Tarif
    Frei
    Hardware
    Windows11
    Ich habe die gleiche Situation. Ich habe 100€ aufgrund von Geldmisswirtschaft beim Anbieter verloren. Sagt mal, wie seid ihr aus dieser Situation herausgekommen? Ich verstehe, dass ich niemanden für diesen Betrag verklagen werde. Verschenken möchte ich es aber auch nicht.
     

    suchmachine

    New Member
    Tarif
    Frei
    Hardware
    iPhone
    Du musst dein Denken erweitern. Was sind 100 Euro? Kannst du glauben, dass ich diesen Betrag letzte Woche als Trinkgeld in einem Restaurant hinterlassen habe? Nur weil ich mich für den perfekten Service bedanken wollte? Und das alles, weil mein Einkommen größer ist als deines. Mir ist so wenig Geld einfach nicht aufgefallen. Ich handele auf https://bitcoinanlegerapp.de und mache das regelmäßig mit 20% meines Gehalts von der Arbeit. Ich habe nicht über Nacht gelernt. Aber genauso gebe ich nicht mein ganzes Gehalt für Dinge aus. Ich bin Investor und das spricht für sich.
     

    72157

    Member
    Tarif
    Call+Surf per Funk M
    LTE Speed
    3-20 Mbit nur noch
    Hardware
    TKSpeedport2 / TKSpeedbox + FWD / LAT22 / LAT56

    72157

    Member
    Tarif
    Call+Surf per Funk M
    LTE Speed
    3-20 Mbit nur noch
    Hardware
    TKSpeedport2 / TKSpeedbox + FWD / LAT22 / LAT56
    Du musst dein Denken erweitern. Was sind 100 Euro? Kannst du glauben, dass ich diesen Betrag letzte Woche als Trinkgeld in einem Restaurant hinterlassen habe? Nur weil ich mich für den perfekten Service bedanken wollte? Und das alles, weil mein Einkommen größer ist als deines. Mir ist so wenig Geld einfach nicht aufgefallen. Ich handele auf https://bitcoinanlegerapp.de und mache das regelmäßig mit 20% meines Gehalts von der Arbeit. Ich habe nicht über Nacht gelernt. Aber genauso gebe ich nicht mein ganzes Gehalt für Dinge aus. Ich bin Investor und das spricht für sich.
    Ich habe 100.000 € verloren mit bitcoin!
    Vermutlich hast Du Deinen Gewinn aus meinem Verlust.
    Kannst Du mir helfen?
     
    Oben