EasyBox803 und Fritz!Wlan Repeater 300E zusammen verwendbar?

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von mela77, 20. Juli 2012.

  1. mela77

    mela77 New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich bin neu hier und inzwischen am verzweifeln. Nach langen Jahren lahmes internet (kleiner 1000er dsl) haben wir seit neustem LTE über Vodafone. Wir haben eine EasyBox 803 und eine LTE Turbobox bekommen. Diese Geräte stehen bei uns im Obergeschoß. Vor LTE hatte ich passablen WLAN-Empfang im gesamten Erdgeschoß, jetzt nun gar keinen mehr!

    Als Lösung wurde uns heute der Fritz!Wlan Repeater 300E verkauft...Und nach ca. 4 Stunden probieren und Lösungen im Internet suchen, wachsen mir inzwischen graue Haare und ich bin kurz vorm aufgeben...(bin auch nicht so wirklich ein technik-freak...)

    Wie kann ich diesen Repeater mit der EasyBox über WLAN verbinden? Oder geht das gar nicht?

    Hoffe mir kann hier irgend jemand helfen.

    Vielen Dank vorab
    Melanie
     
  2. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    H i e r findest du viele Hinweise ...

    Manni
     
  3. mela77

    mela77 New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke schön, puh ganz schön kompliziert...aber wenn ich das richtig verstanden habe, hilft mir da eher dieser Devolo dLAN Wireless Extender, als ein Repeater oder eine Antenne. Muß ich das Gerät mit der Steckdose vor die easybox oder vor die lte turbobox stecken?
     
  4. Ringfuchs

    Ringfuchs New Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dormagen / Kreis Neuss
    Den Fritz WLAn Repeater 300 E kannst du mit jedem WLAN verbinden, der Router muss also keine Fritzbox sein.
    Der AVM Repeater hat 2 Betriebsmodi: Du kannst ihn als Repeater oder als WLAN-Brücke einsetzen und mit der RJ45 Buchse per Netzwerkleitung direkt mit dem Router verbinden und ihn funken lassen. So habe ich ihn laufen.

    Wenn du keine Möglichkeit hast ein Netzwerkkabel zu dem Teil zu bekommen, wäre dieses Devolo Teil sicher auch eine Lösung, oder halt ein anderes Powerline und dann den Repeater als Brücke anklemmen.

    Gruß

    Karsten
     
  5. mela77

    mela77 New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Unterfranken
    Nabend Mela,

    Ja, das Devolo-Teil am besten direkt um die Steckdose und die Turbobox dann in das Devolo-Teil. Und die beiden dann noch mit einem LAN-Kabel verbinden. Auf der anderen Seite das Devolo-Gegenstück in eine Steckdose (deiner Wahl) und die Easybox per LAN-Kabel mit diesem Teil verbinden. Dann sollte es gehen. Wenn nicht, wir sind noch ein Weilchen da...;o))

    Viele Grüße
    Ospel
     
  7. mela77

    mela77 New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke schön...werde euch frühstens morgen wieder nerven :) ...heute kommt das gerät nicht mehr an..dann werde ich mich erstmal dran versuchen...und bevor alles aus dem fenster fliegt, suche ich hier auf jeden fall nochmal nach hilfe...oder ich melde mich dann entspannt aus dem garten, mit lappi und eiscafe und berichte von meinem persönlichem wochenerfolg :D
     
  8. mela77

    mela77 New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat alles funktioniert und ich sage Danke für die Hilfe...Endlich wieder im ganzen Haus WLAN-Empfang....:D
     

Diese Seite empfehlen