Externe Antenne an Huawei 5150

Dieses Thema im Forum "Sticks" wurde erstellt von flotux, 14. November 2016.

  1. flotux

    flotux New Member

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe gebraucht einen Vodafone LTE-Stick K5150 gekauft und würde diesen gerne für ein Bastelprojekt im Freien nutzen. Das wassderdichte Gehäuse dazu habe ich schon. Aufgrund der Dämpfung würde ich gerne eine (oder mehrere?) Outdoor Antennen anbringen. Der USB Dongle bietet 2 CRC-9 Anschlüsse, die dich dann über ein Pigtail Kabel auf SMA umsetzen würde.

    Folgende Fragen habe ich dazu noch:

    Die zwei Antennen sind ja offenbar für den MIMO Betrieb notwendig. Wenn die Geschwindigkeit nicht im Vordergrund steht, sondern eine stabile Funkverbindung, kann ich dann auch nur 1 Antenne anschließen?

    Ich hätte mir mal grob eine der folgenden Antennen ausgesucht. Haltet Ihr die für in Ordnung?

    Panorama Antennas LPB 7-27-05SP
    https://www.reichelt.de/LTE-UMTS-GP...dex.html?ACTION=3&GROUPID=3724&ARTICLE=126754

    DELOCK 88749
    https://www.reichelt.de/LTE-UMTS-GP...43&GROUPID=3724&artnr=DELOCK 88749&SEARCH=%2A

    Ich bin Neuling und würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Danke und Gruß
    Flo
     
  2. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    Ja (am Tx/Rx Eingang meistens der beim USB-Port)
    Die Frage die ich mir gerade stelle ist wie soll es vom Stick(USB) aus weitergehen ?
    Die von Dir gewählten Antennen sind Rundstrahler "ohne" Antennengewinn - der wird komplett vom Kabel gefressen.
    Unter diesen Umständen muß am Montageort der Antenne genügend Feldstärke vorhanden sein also vorher
    mal mit Stick ohne externe Antenne prüfen ob überhaupt was ankommt ;)

    Gruß bruno
     
  3. flotux

    flotux New Member

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Bruno, wenn ich besseren Empfang haben wollte, bräuchte ich wohl eine aktive Antenne? Oder welcher anderer Antennentyp würde besser passen? Das USB LTE Modem ist übrigens an einen Raspberry PI abgeschlossen. :) Gruß Flo
     
  4. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Flo,
    Nein, aktive Antennen gehen nicht weil gleichzeitig empfangen und gesendet wird. Sinnvoll ist im
    Vorfeld zu prüfen wie der "Wunschsender" am Montageort deiner Outdoorempfangsanlage ankommt.
    Das geht ja relativ einfach mit dem Stick und einem Laptop, wenn damit eine stabile Verbindung zu
    stande kommt bedarf es vielleicht keiner extra Antenne. Wenn doch eine erforderlich wird kannst Du
    eventuell erst mal eine von Ospel's Quads nachbauen und nutzen. Wenn kein MiMo gewünscht wird
    läßt man einfach die eine Ebene(Antenne) weg, was die Sache nochmal vereinfacht.

    Gruß bruno

    Edit:
    Da ich nicht weiß welche LTE Frequenz/Band Du empfangen willst/kannst kann ich die Frage nicht beantworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2016
  5. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Welchen Anbieter willst Du nutzen ? Beim 5150 würde ich auf Vodafone tippen - ist aber kein Muß.
    Dann macht es Sinn, in die Netzabdeckungskarte des jeweiligen Anbieters zu schauen, was am Einsatzort überhaupt ankommt - welche Frequenzen und welche Technologien (4G, 3G, 2G). Danach würde ich die Antenne aussuchen.
    Es gibt durchaus aktive Antennen, die senden UND empfangen können - das funktioniert, da die Sende- und Empfangsfrequenz verschieden sind und so getrennt werden können. Sinnvolle Lösungen für LTE habe ich aber noch nicht gesehen - aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Frequenzen ist der Aufwand da sehr hoch.
     
  6. flotux

    flotux New Member

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich werde Vodafone im ländlichen Bereich nutzen, also mit Frequenz 800 MHz.

    Die Vodafone Versorungskarte zeigt bei mir LTE 800 an:
    LTE-Versorgung.png

    Eine Entfernungsangabe zum nächsten Sendemasten wie bei der Telekom habe ich leider bei Vodafone nicht entdecken können.

    Danke schon mal für Eure Antworten.

    Gruß
    Flo
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    gibt es auch nicht ... gibt es bei der Telekom aber auch nicht (denke ich, lass mich aber gerne eines Besseren belehren)
     
  8. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielleicht reicht es ja zur ersten Orientierung
     
  9. flotux

    flotux New Member

    Registriert seit:
    14. November 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei der empfohlenen Seite wird bei mir eine Entfernung von 10.21 km angezeigt. :eek:
     
  10. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2016
  11. Peuli

    Peuli Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Wenn ich meine Yagi Richtantennen drehe, kann ich mich auf vier verschiedenen Masten einloggen, aber KEINER von denen ist auf dieser Karte!
    Also ziemlich unbrauchbar, vermutlich schon alt und schon lange nicht mehr Aktualisiert.

    Gruß
    Peuli
     
  12. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
  13. Peuli

    Peuli Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Ich habe keine Probleme, ich weiß auch wo meine Masten stehen,
    mein Posting bezog sich nur auf die wohl sehr veraltete Karte die von bruno54 im Link veröffentlicht wurde.
    Denn KEINER meiner vier Masten ist auf dieser Karte verzeichnet.

    Gruß
    Peuli
     
  14. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn Du mein Posting richtig gelesen hättest ("vielleicht hilft es") wäre der Kommentar unnötig :D
    Es bestand bei mir nie der Anspruch eine vollständige aktuelle Karte zu empfehlen.

    Gruß bruno
     

Diese Seite empfehlen