Hybrid Ja Oder Nein ???

Dieses Thema im Forum "Hybrid LTE|DSL" wurde erstellt von Multiball, 21. März 2017.

Schlagworte:
  1. Multiball

    Multiball New Member

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo
    eine Frage von einem Neuling, da die Telekom mir zwar Hybrid verkaufen will, aber keinerlei Aussagen zu der dann erhältlichen Leistung machen will oder kann ?

    Derzeit hier im Ort nur DSL Ram 2000 möglich, angeblich nach Umstellung auf IP der sich zwar Online nicht buchen lässt, laut Telekom Forum aber schaltbar ist, könnte ich Magenta Hybrid S oder auch M bis 50Mbit bekommen. JA , aber wer kann mir sagen was hier letztendlich ankommt ? Von der Telekom niemand, keiner will sich festlegen. Ich kann mir nicht vorstellen ob die mir nicht sagen können ob die Zelle LTE mäßig ausgelastet ist oder nicht. Wie kann man an diese Info kommen ? Ich buche doch kein M Hybrid für 39,90 im Monat und hab dann nachher kaum oder evtl keinen Gewinn. Der Router kostet ja auch noch mal einiges an Miete, sei den man kauft ihn bei Ebay für knapp 300. Die Moblilen LTE Empfänger in der Zelle sollen angeblich bevorzugt werden wurde mir gesagt, ist das so ? Dann besteht doch kaum ne Möglichkeit das hier noch was ankommt oder was meinst Ihr dazu ?

    Habt Ihr eventuell eine Empfehlung für mich, ob und wie ich das angehen kann, um Hybrid effektiv nutzen zu können.

    vielen Dank vorab
    Frank:(
     
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Auf 2 Sachen kann ich dir eine Antwort geben.

    1. Ganz großes Achtung: Die Umstellung von 2000RAM zu IP ist meist mit einem Fallback auf 368kbit/s über den Klingeldraht verbunden!!!
    2. Das die Nutzer mobiler LTE-Tarife den Hybriden bevorzugt behandelt werden ist so. Nun ist halt die Gretchenfrage, ob ich deiner Gegend viele Mobile unterwegs sind und die Zelle belasten. Wenn du in einer dünn besiedelten Region wohnst würde ich mir da keine Gedanken machen.
     
  3. Multiball

    Multiball New Member

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank,
    Angeblich würde ich Dsl 2000 Ram ip bekommen nach umstellung, wenn das dann wirklich auf 384 kb zurückfällt wäre ja schon mal ein no go.
    Ja ich wohne in einer dünn besiedelten Region auf dem Land, wäre ja dann auch nur 800 mhz laut den Infos die mir vorliegen ?
    Gut zu wissen wäre halt in wie weit die Zelle ausgelastet ist, ich denke mal die Telekom müsste das wissen, geben aber keine Infos raus.
    Ich glaub nach all den Kriterien die ich bis jetzt gehört habe bleibe ich lieber bei meinem Ram 2k, oder ?
    In 3 Jahren ist hier eh ein Breitbandausbau geplant, na wer weiss wie lange es sich letztendlich hinzieht.
    Der Witz ist ja, das die Telekom einem nicht mal die gelegenheit gibt, es vor Ort zu testen, sondern nach dem "friss oder strirb" Prinzip handelt.
    Ja ich habe zwar ein Widerrufsrecht, aber die Zeit von Buchung und Bereitstellung ist damit inbegriffen, also keine Chance, sehr clever tcom.
    Gruß
     
  4. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das ist einfach gesagt Betrug , man kann vor dem Schalttermin nicht sehen wie der Anschluß funktioniert ;) nur kann der "Staatsmonopolist"
    in der Bananenrepublik eben machen was er will mit Unterstützung von "Mutti" :)
    Du kannst aber vorher schon für DSL mal schauen was passieren wird: 2000 RAM bis 50 db ATM (ADSL1) / 52 db GbE (ADSL2+)
    Wenn die Werte an dem Anschluß besser als die 50 bzw. 52 dB sind kann es gut gehen und die 2000 bleibt. sind die Werte schlechter
    geht es auf 384 und das harmoniert bie heute nicht mit Hybrid. Die Senderauslastung kann man im TK-hilft mit etwas Glück
    erfahren. (Cell-ID mit Smartphone ermitteln und .....)

    Edit: Quelle Wikipedia
    • Diese ADSL-Anschlüsse nach ITU G.992.1 schaltet die Telekom dabei mit einer fest vorgegebenen Datenrate, wobei die am Anschluss max. buchbare Datenrate sich aus der berechneten Leitungsdämpfung bei 300 kHz ergibt:[43]
    Datenrate 384 kbit/s 768 kbit/s 1.024 kbit/s 1.536 kbit/s 2.048 kbit/s 3.072 kbit/s 6.016 kbit/s 16.000 kbit/s ADSL2+
    Dämpfung bis 55 dB[44] bis 46 dB[45] bis 43 dB bis 39,5 dB[46] bis 36,5 dB[46] bis 32 dB[46] bis 18 dB unter 18 dB
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2017
  5. Multiball

    Multiball New Member

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Dank Dir
    dann wird's wohl nicht funktionieren, oder ? siehe Daten Fritz Box

    DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 2304 448
    DSLAM-Datenrate Min. kbit/s 2304 448
    Leitungskapazität kbit/s 3564 928
    Aktuelle Datenrate kbit/s 2304 448

    Latenz 16 ms 16 ms
    Impulsstörungsschutz (INP)

    Störabstandsmarge dB 8 14
    Trägertausch (Bitswap) an an
    Leitungsdämpfung dB 61 31
    Leistungsreduzierung dB 0 0


    Trägersatz B43 B43
     
  6. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sieht nicht gut aus, leider :(
     

Diese Seite empfehlen