Kein Vertrag möglich trotz LTE Empfang???

Dieses Thema im Forum "LTE Verfügbarkeit" wurde erstellt von xilef, 23. August 2016.

  1. xilef

    xilef New Member

    Registriert seit:
    23. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch ich wohne in einem sogenannten "weißen Fleck" und habe keine vernünftige Internetversorgung.
    Momentan gibt es einen privaten Anbieter, der eine WLAN-Lösung mit Richtfunk realisiert hat. Allerdings will dieser sein Netz abschalten, weil es sich wohl nicht mehr lohnt und er andernorts mehr Geld verdienen kann... :mad:
    Deshalb bin ich auf der verzweifelten Suche nach Alternativen.
    In unserem Ort gibt es keinen LTE Empfang. Allerdings steht mein Haus etwas erhöht und ich habe Sichtkontakt zum 4,7km entfernten LTE-Sendemast des Nachbardorfes.
    Zum testen habe ich mir einen LTE Router + Richtantenne + Prepaid-Karten der 3 Netzanbieter (Vodafone, O2, T-Mobile) besorgt. Und siehe da => Einwandfreier LTE Empfang mit gemessenen 50MBit/s Downstream!!! ;)

    Allerdings habe ich mich wohl zu früh gefreut:
    Heute war ich im Vodafone Shop und wollte einen "LTE Zuhause L" Tarif abschließen. Der technisch vollkommen unwissende, jedoch einwandfrei gestilte Kundenbetreuer :)mad:) sagte mir, dass ein LTE Zuhause Vertrag bei mir nicht zur Verfügung steht. Anscheinend gibt es 2 getrennte LTE Netze mit unterschiedlichen Frequenzen oder sogar separaten Funkmasten. Mit meiner CallYa Karte wäre ich jetzt im Mobilfunk-LTE-Netz. Das würde nicht bedeuten, dass auch LTE-Zuhause Empfang verfügbar ist...

    Stimmt das mit den getrennten Neten? Kann das jemand bestätigen?
    Kann mir hier vielleicht jemand helfen... wie könnte ich weiter kommen?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    LTE ist LTE, es gibt nur verschiedene Prioritäten für die Teilnehmer.
    Hast Du die Verfügbarkeitstests der möglichen Anbieter gemacht? Wenn ja und das Ergebnis "nein"
    war hilft nur eine Adresse in der Nähe wo die Verfügbarkeit "ja" ist auf die der Vertrag gemacht wird :D
     
  3. xilef

    xilef New Member

    Registriert seit:
    23. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verfügbarkeitscheck fällt bei allen Netzen negativ aus.
    Komisch ist jedoch, dass dieser auch eine Straße direkt neben dem Sendemast, bei dem ich mich mit der Callya Karte einwähle, negativ ausfällt !!?
    Kann es sein, dass "LTE verfügbar" nicht gleichbedeutend mit "LTE Zuhause verfügbar" ist?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, sind diese "Zuhause"-Tarife ja auf einen bestimmten Sendemast fixiert. Damit fällt der Vorschlag von bruno54 wohl flach, den Vertrag einfach bei jemandem zu machen, bei dem die Verfügbarkeit gegeben ist, oder? Dann würde ja die SIM-Karte bei mir zu hause nicht funktionieren.

    Ist einfach zum Verzweifeln, dass die Infrastruktur funktionieren würde, aber die Mobilfunkanbieter einfach zu doof sind, um vernünftige Verträge anzubieten bzw. sich diesen Spezialfall einmal wirklich anzusehen. Man bekommt nur Dummy-Kundenservice...

    Bin für jeden weiteren Tipp dankbar!
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    nimm den vom post zuvor und gut ist es.
     
  5. xilef

    xilef New Member

    Registriert seit:
    23. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, das geht nicht so einfach. Dazu müsste ich ja jemanden haben, der für mich einen Vertrag abschließt. Leider kenne ich niemanden, der in der Nähe des Sendemastes wohnt (ist wie gesagt eine andere Ortschaft).

    Hat noch jemand belastbare Infos zu meinen Fragen?
    - "LTE verfügbar" != "LTE Zuhause verfügbar" ?
    - "LTE Netz" != "LTE Zuhause Netz" ?
     
  6. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, du musst bei der Verfügbarkeit einfach eine Adresse / Straße eingeben wo LTE verfügbar ist. Vertrag abschließen und gut. Bei Rechnungsadresse gibt's du dann Deine richtige Adresse an! Ohne Pistole!!
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.170
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Oder du nimmst einen DataGo L oder XL, die sind nicht an eine Adresse gebunden und funktionieren immer wenn LTE da ist. Außerdem hat man die höchste Priorität weil mobiles Internet.

    Nachteil: das Volumen ist im Vergleich zu den Zuhause Tarifen bei gleichen Kosten nur halb so groß wenn ich nicht irre. Musste einfach mal googeln
     
  8. xilef

    xilef New Member

    Registriert seit:
    23. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, die Prepaid Pakete sind keine wirkliche Alternative (Preis)!

    Mittlerweile hat sich einiges getan:
    Von Vodafone habe ich total unterschiedliche blödsinnige Antworten vom Support und den Nasen in Shop erhalten. Keiner hatte Ahnung...
    Über ein Forum bin ich dann auf jemanden gestoßen aus einem Vodafone-Partnershop, der mir den Vertrag über den sog. Bypass Prozess angelegt hat.
    Vodafone hat allerdings aus nicht nachvollziehbaren Gründen abgelehnt. Das Spiel ging tagelang hin und her und mein Kontakt hat sich wirklich bemüht das ganze bei Vodafone hinzubekommen.
    => Keine Chance. Die wollen mir einfach keinen Vertrag machen. Unglaublicher Saftladen!
    Am meisten ärgert mich, dass man keine vernünftigen Aussagen/Begründungen bekommt, sondern nur Gelaber, das fachlich auch noch falsch ist....
     

Diese Seite empfehlen