Maximale Leitungsläge Easybox904LTE

Dieses Thema im Forum "Netzwerk & Co" wurde erstellt von Spica, 25. September 2017.

  1. Spica

    Spica New Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin,

    ich benutze seit neuestem die Easybox 904 LTE mit Telefonanschluß.
    Da ich nur im Erdgeschoß LTE Empfang habe muss ich eine Leitung zu meiner alten Telefonanlage im Obergeschoß legen, um auch zu künftig mein Faxgerät im Arbeitszimmer nutzen zu Können.
    Das Kabel hätte dann eine Länge von 25 Metern. Geht das noch oder verliere ich da die Signale?
    Den Computer habe ich seit Jahren über die Stromleitung mit Hilfe von Power-LAN angeschlossen, und das funktioniert gut.

    Danke

    Gruß

    Bernhard
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Bernhard,
    also wenn ich dich richtig verstanden habe, gehts dir um das Telefonkabel?
    Da sind 25 Meter nicht so das Problem, LAN wäre auch kein Thema. Nur wenn du das LTE-Antennenkabel meinst, dass ist in der Tat grenzwertig...

    Viele Grüsse
     
  3. Spica

    Spica New Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Antwort, ja es geht mit um das Kabel mit dem ich den Router mit meiner Telefonanlage verbinde. In der Bedienungsanleitung der Easybox nennt der sich ISDN Anschluß.

    Gruß

    Bernhard

    PS: Hier hatte ich mich ja bereits mal verewigt:

    Nur zur Info jetzt zahle ich 19,99 Teuro im ersten Jahr bei gleicher Leistung und auch noch eine Amtsleitung oben drauf. Ich werde jetzt auf zwei Amtsleitungen erweitern ( 4,99 Teuro ) und der guten alten Telekom und dem ISDN Anschluß den Rücken kehren. Telefon über LTE ist bei mir sehr stabil.
     
  4. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Nu ists klar, es geht um den ISDN-Bus, der bis zur Telefonanlage verlängert werden soll.

    Ähnlich wie bei ner ISDN-Standardinstallation, also NTBA-IAE, kannst du hier ein normales 4adriges Telefonkabel, also I-YY2X2X0,6 verwenden, am besten an beiden Enden eine IAE oder auch UAE, und TK-Anlage und Easybox mit nem kurzen ISDN- Anschlusskabel versehen.

    http://www.tocker.de/ISDN_Bus/ISDN_Verkabelung/isdn_verkabelung.html

    Aber:

    Die Verlegung von Installationskabel ist nun mal aufwändig, hier gleich ein Netzwerk“Verlegekabel“ zu installieren und beide Enden mit ner Netzwerkdose zu versehen, ist wohl am sinnvollsten.

    https://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/1096

    Und, bei zwei Netzwerkkabeln kannst du den Rechner mit anbinden und auf Dlan verzichten.

    Kann die TK-Anl VoiP?

    Dann sieht die Installation noch anders aus, nämlich kein ISDN-Bus, sondern alles übers Netzwerk /LAN.

    GrussGruss
     
  5. Spica

    Spica New Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die ausführliche Antwort

    Gruß

    Bernhard
     

Diese Seite empfehlen