Profi-Router für LTE von TDT GmbH im Blickfeld und Besuch vor Ort

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Moderator, 8. August 2012.

Schlagworte:
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Die Firma TDT GmbH hat mir zu Testzwecken einen ihrer LTE-Router zur Verfügung gestellt. Dieser Router C1500l zeigte mir gleich wo der Weg lang geht. Absolute Netzwerktechnik vom feinsten, basierend mit Linux als Betriebssystem. Das Einrichten zeigte sich nicht so einfach wie herkömmliche Router die von unseren Providern zur Verfügung gestellt werden. Ein wenig intensiver nachlesen in der auf CD mitgelieferten Bedienungsanleitung ließ mich aber auch diese Hürde nehmen und von da an hatte ich meinen Spaß an diesem Router. Die vielfältigsten Einstellmöglichkeiten sind im Web-Interface zu finden und lassen wirklich keinerlei Wünsche für Administratoren offen. Während der Testzeit fiel mir der Router kein einziges Mal aus oder zeigte irgendwelche Schwachpunkte auf. Mit seinem grundsoliden Gehäuse aus Vollmetall, gibt er auch sofort zu verstehen, dass er in kein Wohnzimmer gehört sondern dahin wo zuverlässige Qualität gebraucht wird.

    [​IMG]


    Bild 2: Startmenü des TDT C1500L
    [​IMG]

    Nachdem ich den Router nun leider auch wieder zurückgeben musste - rotzfrech wie ich bin, rief ich bei TDT in Landshut an und fragte ob sie diesen auch wieder zurück haben wollen - die Antwort war mit einem Lachen begleitet: „Wenn sie den behalten wollen, kein Problem. Wir schicken ihnen die Rechnung dann zu.“ Ich wurde dann mit Herrn Weinzierl verbunden, den ich dann darum bat, den Router persönlich abgeben zu dürfen, verbunden mit einer Betriebsbesichtigung. Und schon hatte ich einen Termin bei TDT GmbH in seinen „heiligen“ Hallen! Freu***

    Bei meiner Ankunft vor Ort bei TDT verweisen ausreichend Schilder das hier alles Video überwacht ist und Sicherheit nicht nur ein Wort ist, sondern auch für ernst genommen und praktiziert wird.

    Bild 3: Diagnose Bildschirm
    [​IMG]
    Nachdem mir TDT nicht nur den Router zur Verfügung gestellt hat, sondern auch noch 2 verschiedene Antennen, die von LTE bis GSM alles können, gab es einiges zu besprechen, was mir an dem Gerät gefallen hat, und was weniger. Ich wurde aber auch von meiner irrläufigen Meinung bekehrt, dass diese Router in ein stationäres Netzwerk gehören. Im Gegenteil, diese Router finden bei den verschiedensten Gelegenheiten die Möglichkeit im mobilen Einsatz sich hervorzuheben. Als z.B. im Notarzt-Rettungswagen zum Übermitteln der aktuellen medizinischen Werte wie EKG oder EEG eines Patienten, Einsatzleitung der Feuerwehren, sofortiges Abrufen der Sicherheitsdatenblätter von Gefahrstoffen und Gegenmaßnahmen. Selbst BMW hatte letztes Jahr einen Test durchgeführt zur Übermittlung der Fahrzeugdaten und vieles mehr.

    Bild 4: Netzwerkmenü
    [​IMG]

    Im Anschluss daran kam ich auch wirklich in den Genuss einer Betriebsführung. Verschiedene Gesichter waren mir durch das Seminar im Oktober 2012 bekannt und selbst Hr. Michael Pickhardt, als Geschäftsführer der Firma TDT GmbH, ließ es sich nicht nehmen mich noch einmal zu begrüßen. Unser Weg führte durch die verschiedenen Abteilungen, wobei mir auch ein Blick in die Entwicklungsabteilung gewährt wurde. Es versteht sich von selbst, dass ich aber dazu keine weiteren Angaben machen werde. Hier an dieser Stelle noch einmal Danke für das Vertrauen und den kurzweiligen Nachmittag.

    Autor: Franz Möhrle (Erding)
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Nochmal vielen Dank an den Franz für den tollen Beitrag!

    PS: Die Forensoft scheint die Bilder etwas in der Größe zu stutzen. Um mehr zu erkennen, zur Not einfach rechte Mousetast > speichern unter und dann
    direkt anschauen. Nur das Bild vom Hauptmenü war wirklich leider nicht schärfer.
     
  3. s2coupe

    s2coupe New Member

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Nachbar!

    Was kostet denn dieser Router?

    Ich hänge ja mit meiner Firma am LTE Sender in Berglern und suche noch zuverlässige gute Qualität. Der B1000 tuts zwar, aber kaum EInstellmöglichkeiten
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Nachbar ;)

    Der Preis für diesen Router wie ich ihn hatte (ohne W-Lan) liegt bei rd. 900€. Die Ausstattung war im Fallback auf eine zweite Simkarte intern ausgelegt. Diesen mächtigen Router gibt es dann noch nach oben hin fast ohne Grenze. Zumeist wird die C-1500-er Serie Kundenspezifisch ausgelegt (mehrere Sim-Karten, DSL etc.)

    ich schick dir mal eine PN mit meiner Rufnummer. Dann können wir auch mal schnell von Angesicht zu Angesicht quatschen.

    Du hättest auch den selben effekt wenn du zum Petros in den VF-Shop gehst. Der gibt dir auch wiederum meine Nummer :cool:

    Gruß

    Franz
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2012

Diese Seite empfehlen