Stick E3372 mit SMA-Buchsen

Dieses Thema im Forum "Bastel-Ecke" wurde erstellt von KOSH, 29. April 2015.

  1. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Der Sommer kommt und es wird wieder Zeit fürs Basteln :)
    Nachdem mir die teuren Adapter SMA auf CRC-9 durch häufiges umstecken gebrochen sind hab ich nun alle meine Sticks in ein Gehäuse gebaut.
    Die Adapter sind auch sehr nützlich um im Büro kurze Antennen anzustecken .
    Nun möcht ich gerne wissen was ihr davon haltet !
    Leider hab ich noch keine Adapter gefunden die man am Gehäuse verschrauben kann, daher wieder mal viel Heißkleber.

    Beim nächsten Umbau werd ich mir Adapter von Hr. Hennig machen lassen.
    Hier einige Bilder von Bau
    Missbraucht wurde ein altes USB Keyboard
    (Das USB Kabel sollte nicht länger als 70cm sein bei mir getestet)
    Gehäuse für E3372 sollte min. die Maße 100X50X20 haben.
    Das Gehäuse am Foto hat 110X60X30

    22.jpg 33.jpg 44.jpg 55.jpg

    4305074971.png
    Am Stick1 ist HILINK drauf
    Hier der Downloadwert der damit erreicht wird über den Router WNDR3700v4
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2015
    ospel gefällt das.
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Wieder mal ganz großes Kino Fritz!

    macht einen sehr soliden Eindruck und ist auch schön anzuschauen ... und deine Speedwerte wieder einmal A+

    Da bin ich noch weit entfernt davon. Mein Downstream ist nicht mal so schnell wie dein Upstream ... aber beim Ping kann ich mithalten :eek:

    [​IMG]

    Reicht nur für B+
     
  3. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Den Wert erreiche ich auch nur weil es bei uns einfacher ist schon alleine von der Bevölkerungsdichte pro Sender und den wenigen Providern.
    Daher sind deine 32 Mbit viel höher einzustufen !
    Aber ich freu mich schon auf Hennings Multiband-Antenne.

    ND.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2015
  4. OloX

    OloX Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Magdeburg
    Saubere Arbeit Fritz :)

    Jetzt haben die wackligen Adapter am E3372 keine chance mehr zum verrutschen ;) So ein schönes Teil muss ich haben, habe jetzt ebenfalls einen zweiten Stick von lmt besorgt (zum Spaß haben :rolleyes:).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2015
  5. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Gerne baue ich dir eines :)

    Materialliste
    1.)
    Ein Gehäuse für Stick mit HILINK
    http://www.conrad.at/ce/de/product/...ond-Electronics-1591ABK-1-St?ref=searchDetail
    + Ein Gehäuse für Stick mit NON-HILINK
    http://www.conrad.at/ce/de/product/...nics-BOXA-1-St/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1
    2.)
    alte USB-Tastatur am besten mit USB-Buchse
    oder
    USB Verlängerung
    3.)
    für geübte Bastler Adapter CRC9-SMA
    http://www.amazon.de/Cablematic-com...r=8-16&keywords=Adapter CRC9 SMA&tag=l0cee-21
    oder
    besser mit Wunschlänge (etwa 7cm) & Einbaubuchsen bei Hr. Hennig bestellen
    4.)
    Sichtfenster einfach 1cm Loch Bohren gleichzeitig gut für Abwärme ist auf jeden Fall nicht so warm wie der Dovado!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2015
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Frizt du bist der Wahnsinn !!! :cool:

    Saubere Arbeit :eek:

    aber wie wäre es mit Pigtails ?

    [​IMG]
     
  7. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Genau die würde Hr.Henning sicher für uns machen Punkt 3.) nur ganz kurz !
    Im Internet findet man immer nur 15cm aufwärts oder "ohne Verschraubung" ist zu wenig Platz im Gehäuse man muss ja noch zur Sim-Karte
    Für Sim Karte gibts aber auch was für extrem Bastler sind ja nur 6 Lötpunkte :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2015
  8. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sieht gut aus! Meine Pigtails sind zum Glück noch nie abgebrochen, obwohl ich sie recht häufig umstecke. Muss ich mal genauer drauf achten damit es nicht passiert :)
     
  9. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    die Kabellänge für die Pigtails würd ich so lassen, können ja als schöne schleifen innen liegen. Eventuell mit einer Brücke auf den CRC-9-Steckern zueinander damit es wie ein Stecker ist, diese vielleicht auch noch gewinkelt :cool:

    akoch hat mir mal ein Paar Fensterdurchführungen gebaut , ich hab die leider nicht mehr, mit einem stabilen dünnen Kabel N-Stecker auf SMA-Stecker. :rolleyes: die sind aber immer noch im Einsatz, sehe die alle paar Wochen lang.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2015
  10. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Eigentlich abgebrochen ist mir erst ein Seitenteil beim CRC-9 beim Reparieren als ich mal genau den Innenleiter anschauen wollte hab ich gesehen das der zerquetscht war wollte den wieder grad biegen und dadurch hab ich den Mantel abgebrochen
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Es muss so Direkt LTE Einspritzer Buchsen mit langen Gewinde geben nur weiß ich nicht wo !
    Stecker.png
    Niki Lauda würde sagen bei einen Formel-1 Wagen schickst du den Sprit auch nicht durch eine dünne Leitung in Kreis bis dieser am Motor ankommt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2015
  11. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Mit alten Laptopnetzteilgehäuse gehts auch die Wände sind schön dünn und fest !

    backinblack.jpg
     
  12. OloX

    OloX Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Magdeburg
    Mit einen alten Externen Festplattengehäuse klappt es ebenfalls :)

    IMG_1009.jpg
    IMG_1003.jpg
     
  13. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Gefällt mir die Franz Lösung : 1 Punkt muss ich dir für den USB abziehen.
    Wenn ich die 10 Stück fertig habe schick ich dir eine fertige Fritzi-Box dauert nur immer solange aus China :)
     
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Wow Olox,

    ihr werdet sehen, das wird neuer Volkssport ...
     
  15. OloX

    OloX Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Magdeburg
    Hehe :)
    Punktabzug für den USB? Musste die USB-Buchse ein bissel mit dem Messer bearbeiten, sonst hätte er nicht gepasst.
    Danke für die Bewertung :rolleyes:
     
  16. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Bewertung ? Notenvergeben ? :confused:

    Find ich jetzt mal daneben ! Ich sehe das eher so:

    1. Eine Idee

    2. der Gedankengang zum Umsetzen der Idee

    3. die ersten Versuche zum Umsetzen

    4. ein Produkt ist geboren

    5. ein Produkt wird verändert/verbessert

    Am Ende freuen sich alle über ein gelungenes Werk :cool:
     
  17. Cradilom

    Cradilom New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bewertungen zum Projekt "USB-Stick mit SMA-Buchsen".

    Olox, die Präsentation auf Pappe ist unschön. Die Kabelschnipsel und das unstrukturiert herumliegende Werkzeug wirken unordentlich.
    Im unteren Bild wurde der Deckel vermutlich absichtlich so platziert, um weiteren handwerklichen Pfusch zu verdecken.
    Ich bin aber gewillt, dafür unter Vorbehalt ein "knappes ausreichend" zu geben.
    Diese Note soll eine Ermutigung für dich sein, ein neues Projekt anzufangen, welches dann auch eine bessere Note verdient, falls es dein handwerkliches Geschick zulässt.

    Kosh, deine Bilder habe ich mir nicht so genau angeschaut, aber du hast dich in der Vergangenheit immer sehr bemüht. Von daher bekommst du von mir ein "sehr gut".


    Ich hoffe, meine objektive Beurteilung hat euch ein wenig weitergeholfen.
    Wenn ich jünger wäre, würde ich glatt eine Umschulung zum Lehrer beginnen.
    Man sagt zwar "Eigenlob stinkt", aber als Schlusspunkt möchte ich mir selber auch noch ein "sehr gut" geben. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2015
  18. OloX

    OloX Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Magdeburg
    Wollte damit keinen Schönheitspreis gewinnen, es soll nur sein Zweck erfüllen. Bein nächsten mal wird es nicht der Arbeitsplatz als Hintergrund genommen ;)
     
  19. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    mach dir nix draus :cool: der Zweck heiligt die Mittel :rolleyes:

    ist ja noch kein Serienprodukt :cool: dazu könnte ich einiges sagen wie ich es z.B. schon in der Entwicklung bei der BMW , oder BLV Bayrische Licht- und Vakuumtechnik erlebt habe! Ich hab auch schon Schweißnähte (zumindest sollten es welche sein) beim BMW E30 Cabrio gesehen, wo ich nur noch lachen konnte ! Neben dem Blech geschweißt war da noch das harmloseste :cool:
     
  20. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich würd den Stick gerne einbauen in so eine ALTOIDS-Dose da gibt es 3D Drucker Vorlagen für den USB Anschluss aber die Bon-Bons gibts bei uns nicht mehr :( Der Deckel wäre ideal für Sim Karten Tausch

    Altoids.jpg

    @OLOX die bekommst du dann als Dankeschön für LTE-WATCH
    Dauert nur etwas Teile aus CHINA du weißt schon


    Das ist übrigens das fette Signal das ich jetzt habe
    LTEWatchH_2015-04-30@09.21.18.jpg

    Olox mit Erdbeergeschmack oder Zitrone die blauen sind voll grauslich ?

    IMG_1153.jpg

    Jetzt bräuchte man nur noch einen Lochstanzer mit 6,3 mm
    Kann auch für USB-Kabel-Loch verwendet werden
    E3276 LTE Lochabstand 33,6 mm Lochgröße 6,3 mm
    E3372 LTE Lochabstand 33,6 mm Lochgröße 6,3 mm
    Beide Typen gleich mit Schublehre gemessen
    --------------------------------------------------
    Für den USB Negativ-Stecker nimmt man am besten eine Leiterplatte reinstecken anlöten. Muss ich erst testen

    Sonstige Daten
    E3276 mit eingezogenen USB Gesamtlänge 91,4 mm ausgeklappt 108 mm Breite 32 (Dicke 14 mm)
    Breite 1cm wird für Adapter Innen benötigt 32+10=42 mm (16 mm Freiraum )

    E3372 Gesamtlänge 86 mm (Dicke mit Deckel 12 mm) Breite 28 mm
    Breite 1cm wird für Adapter Innen benötigt 28+10=38 mm (20 mm Freiraum )

    Bon-Bon Gehäuse Innen 93 mm x 58 mm
    Bohrlochhöhe 7mm vom Boden (Tischplatte)
    E3276 erstes Bohrloch 24 mm von Aussenkante rechts dann 33,6 mm nach links
    E3372 erstes Bohrloch 18 mm von Aussenkante rechts dann 33,6 mm nach links
    Abgebildet ist hier der große USB E3276
    IMG_1153.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2015

Diese Seite empfehlen