Vodafone fährt Nachts LTE-Kapazitäten zurück ...

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von ospel, 15. März 2017.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
  2. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    ospel gefällt das.
  3. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    ....wenn es tatsächlich etwas an Strom- und Kostenersparnis bringt, warum nicht. Es ist ja auch keine starre Einstellung, sondern die Systeme erkennen selbst, wann wieder mehr Traffic läuft und schalten zusätzliche LTE-Kapazität auch Nachts bei Bedarf wieder zu. Vodafone ist seit vielen Jahren der kosteneffizienteste Netzbetreiber in Deutschland, daß kommt nicht von ungefähr.
    Die Telekom schickt Nachts übrigens bei wenig Traffic an bestimten Standorten auch ihre LTE1800/2600 Layer in den Standby, wenn an der Station LTE800 vorhanden ist. Warum der Pressesprecher der Telekom da etwas anderes sagt, ist wohl reines Marketing.
     
    ospel gefällt das.
  4. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    ...als ich Gestern den vorherigen Kommentar schrieb, kam mir noch der Gedanke, daß die Telekom seine Systeme gar nicht so flexibel und effizient Steuern kann wie Vodafone, da an ca. 60% der Telekom-Stationen noch gar kein SRAN vorhanden ist. Vodafone hingegen hat mit der in 2013 begonnen Netzmodernisierung mittlerweile sein komplettes Netz auf SRAN umgestellt, wurde aber zu Beginn dafür von der Telekom belächelt, die Netzmodernisierung sei nur rausgeschmissenes Geld.
    Soeben lese ich folgenden Bericht zur Telekom und dachte, es ist ein Dejavu der Pressemitteilung von Vodafone aus 2013:

    "Telekom setzt auf Single RAN
    Das Einschalten von LTE 900 ist nicht alles, was derzeit im Mobilfunknetz der Telekom passiert. "Wir haben damit begonnen, unsere komplette Netztechnik auszutauschen", so Walter Goldenits. "Wir fassen jeden Mobilfunkstandort an und statten ihn mit modernster Technik aus.
    Anstelle eigenständiger Technik für jede Technologie werde es jeweils eine Hardware-Einheit geben, die sowohl GSM, als auch UMTS und LTE unterstützen. Diese Single-RAN-Technik schaffe die technische Basis, um flexibel auf die Kundenanforderungen am jeweiligen Standort zu reagieren. "Wir können wie mit einem Schieberegler die Bandbreite eines Spektrumbandes bedarfsgetrieben für aktuelle LTE-Technologie nutzbar machen", so Goldenits."


    Wenn ich sowas lese geht mir unweigerlich durch den Kopf, in Bonn arbeiten nicht die hellsten Kerzen ;)
     
    ospel gefällt das.
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Das hast du aber schön gesagt :D
     
  6. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mich wundert das auch. Vodafone hat SRAN ja schon lange im Einsatz und ich dachte ehrlich gesagt, die Telekom hat die meisten Standorte auch schon auf SRAN laufen. Ist ja jetzt wahrlich keine Weltneuheit...
     
  7. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    Wen es interessiert, anbei einige Bilder:

    Telekom-Station mit herkömmlicher, separater Hardware je für GSM, UMTS und LTE:
    IMG_1420.jpg

    DSC08002.JPG

    Hier zu sehen SRAN von Vodafone nach der Modernisierung. Alle Systeme GSM, UMTS, LTE in einem Schrank auf 19-Zoll-Technik:
    DSC08881.JPG
    Oder
    IMG_0576.jpg
    Oder
    IMG_1746.jpg

    Inside: 19-Zoll-Einschübe
    DSC10036.JPG

    DSC10039.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2017
  8. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Oh ja, das interessiert gewaltig. Ist mal wieder Zeit zu meinem Sender zu fahren und zu schauen ob sich da auch was getan hat :D
     
  9. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    ....gerne doch :)
    Obige Bilder zeigen Vodafone-SRAN auf Remote-Technik mit Radio-Units am Mast nahe der Antennen.
    Das ganze gibt´s auch als kompakte Makro-Technik (Systemtechnik und Radio-Units in einem Schrank).
    Bilder davon kommen hier:
    IMG_1720.jpg

    Und Inside:

    IMG_1489.jpg
     
    dunja, unknown und ospel gefällt das.
  10. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sehr schöne Bilder, danke Dir! :)
     
  11. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Wow wirklich schöne Bilder. Habe zwar gefühlt 100 Masten in DE abgelichtet, aber hatte leider nie das Glück mal die Kästchen von innen zu sehen!!!!
     
  12. Roman123

    Roman123 New Member

    Registriert seit:
    2. April 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Hab hier einige Bilder von einem Provider in Österreich. Ist das MultiRan oder SingleRan?
    Senden tun die Sender mit GSM/LTE auf 1800MHz und UMTS auf 2100MHz. LTE auf 2100MHz wird es wohl auch beherrschen vermutlich?
    Die Akkus hab ich leider nicht Fotografiert die als Notstrom dienen bei jedem Sender.
    DSCN2578.JPG DSCN2571.JPG 2015-02-23 17.24.53.jpg 2016-04-23 16.02.00.jpg 2016-01-27 11.04.12.jpg 2016-01-27 11.04.06.jpg
     
    unknown und ospel gefällt das.
  13. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    Zu welchem Provider gehört diese Hardware in Österreich ?
    ZTE-Hardware sieht man in DE sehr selten, meines wissens hat nur E-Plus bei UMTS teile der Hardware von ZTE verbaut. Das sollte unter O2 nun auch schon wieder vorbei sein.
     
  14. Roman123

    Roman123 New Member

    Registriert seit:
    2. April 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Zu Hutchison Drei.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  15. Schuttwegraeumer

    Schuttwegraeumer Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Wien
    Auf LTE800 macht das Sinn.
    Gibt kaum eine Ecke wo Band 3 oder Band 7 hinkommt, Band 20 aber nicht.
    Das Problem ist nur dass es noch veralterte 4G Geräte gibt die LTE800 nicht können.
    Sind selten aber ich kenne Leute die haben sowas, geht nur auf 1800 in 4G, sonst nur 3G oder 2G.
    Löst Aktivität auf 3G auch die LTE Sendeaktivität auf den restlichen Bändern aus oder muss dieser Kunde dann in der Nacht auf 3G bleiben wenn kein anderer Kunde gerade LTE nutzt?
     
  16. vf42409

    vf42409 New Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die 1800-Only-Standorte werden einfach nicht abgeschaltet. Das ist bei Heise etwas missverständlich geschrieben, nach meiner Beobachtung bleibt immer mindestens ein LTE-Träger aktiv, nämlich der mit der niedrigsten Frequenz.
     
  17. Schuttwegraeumer

    Schuttwegraeumer Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Wien
    Es scheint aber noch eine Menge Geräte zu geben die nur wenige LTE Bänder können.
    Wie verhält sich ein solcher Standort wenn sich wer nur auf 3G einbucht?
    Wird dann auch das ganze LTE Spektrum aufgedreht oder ist ein Gerät welches 3G und LTE1800 kann auf einem Stromsparstandort mit LTE800 dann zu 3G verdonnert?
     

Diese Seite empfehlen