"3" startet offiziell LTE im Großraum Wien

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von KOSH, 24. September 2014.

  1. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na dann geht's ja rund in Wien und Umgebung ... Danke für die Info KOSH.

    Nächstes WE bin ich in Salzburg ... wie siehts denn da mit 3 aus und welchen APN müsste ich da einstellen, falls ich zuuuuufällig eine 3-SIM in meinem Fundus finde. ;)

    LG
    ospel

    PS: hab die kleine Fritzi natürlich im Gepäck
     
  3. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Bin aber kein drei Vertreter aber so eine Funkwerkgeschäftsstelle könnt ich mir schon vorstellen :)
    APN = drei.at
    Zugangsnummer = *99#
    sonst brauchst nichts

    schönen Aufenthalt
     
  4. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Info
    Wurde durch die gestrige Umstellung in den 150er Tarif geworfen :)
    Jetzt hab ich das Problem nur ein Cat-3 Modem zu besitzen und der Downloadzeiger bleibt bei 100MB stecken ich arme S.. :)

    Habe gerade einen CAT-4 Router B593s-22 in der Firma gefunden von einen anderen Provider.

    Beim Huawei B593s-22 =CAT4=150 Mb/s möglich
    Beim Huawei B593 =CAT3=100 Mb/s möglich

    Werde den Sim-Lock noch entfernen und heute Abend testen

    Grüße Fritz
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...der Mod spielt momentan auch mit einem Router der Kategorie 4 ... an dem Teil bilden sich Kondensstreifen (hihihi)

    @Mod,
    poste doch mal ein paar Speedergebnisse (weit jenseits der 100Mbit/s) :cool:
     
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Genauer gesagt sogar CAT6 (natürlich noch ohne Tarif) mit der taufrischen Speedbox III. Ohne Antenne...
    2594579.jpg
    Es waren aber auch schon mal etwas mehr als 130 MBit :)
    Nur Ping und Upload wollen nicht so recht. Der Telekom-Mast scheint hier nicht besonders gut angebunden zu sein.
    Mit Eplus ging da die Luzi ja richtig ab...
     
  7. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Hab den B593s-22 jetzt in Betrieb komm aber nicht höher als
    3786763814.png

    Möchte auch so eine Speedbox III hat die Simlock würde gleich die bestehende 2600 er Antenne erweitern mit einer 1800er für LTE-advanced
    muss ich ja so wie so früher oder später. @MOD Da steht neben CAT-6 HILFE :)
    Drei hat ein 20 MHz Band auf 2600 & 1800 wenn sie das dann freischalten weiß ich das als erster
     
  8. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Wenns den B4000 schon gäbe, tät ich ihn dir verkaufen.
    "Hilfe" - ja weil sicher nicht jeder weis, was CAT6 ist. Wenn man bedenkt, dass viele noch fragen "LTE was"?
     
  9. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    aaaaaaai aiiiiiii .............das sieht aber schnuckelig aus...........
     
  10. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Mod
    Wie funktioniert das mit LTE-Advanced braucht man da nicht 4 SMA-Anschlüsse oder eine besondere Antenne ?
    Hast du ein Bild von der Rückseite des Routers.
    Sehe überall nur zwei.
    Frage nur weil ich die zweite Antenne schon vorbereiten möchte.

    Grüße Fritz

    PS: wird schon besser mit der Umstellung umindest Ping hab immer den derzeit überlasteten 3 Server genommen
    3787047573.png
    Speedtest nach Deutschland Ingolstadt
    3786816552.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2014
  11. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Kosh,
    nein nicht unbedingt. Mit 40 MHz per Carrier Aggragation und MIMO 2x2 lassen sich bis zu 300 MBit erreichen.
    Vodafone wird bei uns "nur" 225 MBit anbieten, da die lediglich 30 MHz aggregieren können.
    MIMO 4x4 wäre natürlich noch besser, aber dafür müssten wohl alle Mobilfunkmasten um neue Antennen erweitert werden.
    Und auch die Endgeräthersteller sind meines Wissens nach noch nicht so weit 4 Antennen zu implementieren, das wird wohl noch dauern.
    @nota und @akoch: Wisst ihr ob MIMO 4x4 providerseitig die nächsten 3-4 Jahre ein Thema ist?
    LTE Advanced lässt überigens sogar MIMO 8x8 zu :)

    speedbox3.jpg
     
  12. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Das heißt eine externe mono 2600er Antenne und eine externe mono 1800er Antenne in carrier Aggragations MIMO Modus .

    Nachdenk:
    Könnt mir eher vorstellen LTE-Advanced MIMO 2x2-2600 und nochmal MIMO 2x2-1800 ein Receiver der 4 SMA Anschlüsse hat !
    Also ist dieser Receiver MIMO 4x2 für mich ungeeignet weil welcher Provider hat schon 40MHz Bandbreite
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2014
  13. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein keine Ahnung.
     
  14. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    http://www.amazon.de/gp/product/B00KSHRI2I/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Hab mich eingelesen der B4000 = Speedbox III = Huawei E5186 = das was ich derzeit benötige :) sabber
     
  15. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Kosch,
    du denkst glaube etwas zu kompliziert. Eine Multiband-Antenne (2x2), die 2600 und 1800 MHz unterstützt reicht schon aus.

    B4000 = Speedbox III = Huawei E5186 -> Leider stimmt das nicht ganz. Dachte auch zu Beginn die sind 100% identisch. Die "Formel lautet aber eher: Speedbox III = Huawei E5186-22a <> B4000
    Die Speedbox ist praktisch um Telefonie kastriert. Hinten fehlen der USB-Port und 2 RJ11,
    vorne die Telefonie LED. Leider! Im Prinzip also ein teurer, großer Surfstick ;)
     
  16. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    OK wieder was gelernt
    USB brauch ich nicht und Telefonie hab ich über SIP W-LAN mit CISCO-Jabber bräuchte nicht mal SIM Karte im Handy.
    Mein derzeitiger CAT4 Router kann zwar 150 Down aber der LAN Port gibt nicht mehr als 100 her watn dat für ein Käse :)
     
  17. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich weiß ich bin lästig aber hab mir jetzt so einen CAT6 Huawei bestellt.
    Wenn ich in Zukunft eine Dualband Antenne auf 2600/1800 benötige so brauch ich doch nur zu meiner jetzigen Funkwerk 2600 eine FWD 1800er kaufen und mittels zwei Combiners eine Multiband Antenne basteln ?
    http://www.radiodesign.eu/productsMBC.php
    Grüße Fritz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  18. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Fritz,
    passt scho :) Aber ehrlich gesagt fragst du mich da zu viel. Theoretisch klingt es plausibel aber ob das funktioniert kann ich dir nicht versprechen.
    @ThomasB Vielleicht ließst du das? Denkst du man kann das so kombinieren?
    Was mir noch eingefallen ist. Ich rede die ganze Zeit von Deutschland gell. Ob und wann in Österreich der Zug abfährt... Das muss nicht gleichzeitig sein.
    Zudem weis ich nicht welcher Provider dort was kombinieren wird. 1800 und 2600 sind zwar plausibel, aber ich hab gerade bei Wiki gesehen,
    dass z.B. T-Mobil 2x20 MHz bei Euch 1800 hat!? Dann ginge prinzipiell auch Intra-Band Carrier Aggregation. So gesehen, brauchts vielleicht garkein 2600 MHz?
    Fazit: Das ist alles noch bissel Kaffeesatzleserei. Oder du schreibst die mal an? Falls die überhaupt schnallen, was du willst.
    VG
     
  19. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Ne ich bleib bei drei is ja alles unbegrenzt im Download keine Drossel auch wenn man 10 Tera in Monat runtersaugt aber bin nur ein Speed Freak und mach das nicht :)
    Also 3 hat derzeit 2600 und 1800 überall eine Bandbreite von 20 MHz mehr hat Drei nicht und es ist alles noch in Umbau .
    Hatte schon 2011 die 2600er LTE-Antennen bin halt meiner Zeit immer voraus und möchte auch in DE der schnellste bleiben ;)
     
  20. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ein sehr interessanter Denkanstoß! Ich könnte mir schon vorstellen, dass das mit den "Combiners" funktionieren könnte. Das eröffnet vielleicht sogar ganz neue Möglichkeiten als wenn man mit einer Multibandantenne arbeitet. Z.B. könnte man die beiden Frequenzen (1800 und 2600MHz) von 2 verschiedenen Sendemasten einfangen. Das wäre doch mal innovativ :)

    Meine Gedanken dazu ... ist ein Sendemast mit 150Mbit/s ans Kernnetz angebunden könnte man bei Verwendung von 2 Sendern die Kappa verdoppeln. (Falls das überhaut möglich ist)

    VG
    Ospel
     

Diese Seite empfehlen