LTE News

    Aussenantenne: "besserer Empfang", halbe Geschwindigkeit :-(

    wunderfiz

    New Member
    Tarif
    LTE-Home ~ 21.000
    Hardware
    Easybox 904
    hatte indoor bislang ca. 12.000/6.000
    Ich habe jetzt eine externe antenne angeschlossen:
    Planar Doppelantenne Nf 800MHz LTE 2x 14dBi von adko.de (2 geteilte Anschlüsse für horizontal/vertikal Polarisation)
    Das Resultat: Die Empfangsstärke stieg von 6 Balken auf satte 10. Soweit so gut.
    Standort: 79183, Vogesenstr.3

    Die Speedtests: https://www.lte-anbieter.info ergaben aber genau das Gegenteil: Die Downloadgeschwindigkeit fiel von 12.000 auf 4-5000 :-( Upload liegt immer bei ca. 5000

    Ich habe verschiedene Optionen probiert: nur eine Antenne extern, die andere intern.
    Dabei sowohl die Anschlüsse als auch die Polarisationsebenen getauscht. Das Resultat waren max. 9000 download, wobei ich die 9000 der internen Antenne an anderem Standort zuschreibe. Ich weiß ja nicht sicher, welcher Antennenanschluss für Ein-/Ausgang zuständig. Leider kann ich auch nicht erkennen mit welcher Frequenz sich die Box mit der Basisstation verbindet.

    Jetzt meine Fragen:
    a) wie kann es sein dass bei "besserem" Empfang die datenrate sinkt?
    - meine Vermutung liegt trotz höherer Signalstärke an der Eignung der Antenne,
    daher will ich wissen:
    b) mit welcher Frequenz bin ich verbunden? um evt besser geeignete Antenne einsetzten zu können.
    Angeblich werden die Landgebiete mit 800Mhz verbunden, ich vermute jedoch, dass ich hier mit 1800Mhz versorgt werde.

    c) welcher Antennenschluss an der Box ist welcher? Ich nehme einfach mal an, ein Anschluss ist für senden, einer für empfangen

    Leider bekommt man von Vodafone keine Auskunft über genaue Standorte und Frequenzen der Basisstationen, sondern nur eine geographisch rechnerische Angabe der Himmelsrichtung zum "besten" geeigneten Sendemast, bei mir angeblich genau Westen (wohin auch immer).

    d) was soll ich jetzt tun?
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Heimatland

    Member
    Hardware
    FM300 + EB 803A
    hatte indoor bislang ca. 12.000/6.000
    Ich habe jetzt eine externe antenne angeschlossen:
    Planar Doppelantenne Nf 800MHz LTE 2x 14dBi von adko.de (2 geteilte Anschlüsse für horizontal/vertikal Polarisation)
    Das Resultat: Die Empfangsstärke stieg von 6 Balken auf satte 10. Soweit so gut.
    Standort: 79183, Vogesenstr.3

    In diesem Forum werden immer wieder Fragen beantwortet, so wie Du sie auch stellst.
    Es wäre für beide Seiten (Frager und Antwortgeber) gut, wenn das gelesen würde.

    Ich versuche auch Dir ein paar Antworten zu geben:

    Zur Prüfung der Verfügbarkeit braucht es der Vorwahl, nicht der PLZ, Nehme an Du bist Waldkirch?

    Wenn der Verfügbarkeitstest 7.200 kbit/s für möglich nennt, und Du einen solchen Vertrag hast,
    dann bekommst Du auch nur das. Du must e r s t einen Vertrag haben, dann kannst Du fragen,
    warum Du evtl nicht die Leistung erhälst, die Dir zugesagt ist.

    Für Deine Antenne gilt, beide Teile an einem Mast (horizontal und vertikal mit Öffnungswinkel)
    Ausreichtung auf den Sendemast (Hast Du Vodafone (VF) gefragt, welcher Mast Dich versorgt?
    Wie weit ist der Mast entfernt, sichtkontakt gegeben ja/nein?)

    Immer 800 MHz - andere MHz sind nur für andere Technik .
    Kabellänge beachten. (ich kenne die Vorschriften für EB 904 nicht, noch mal fragen)

    Je nach Gegebenheiten kann eine Richtwertantenne auch mit geringeren MHz besser wirken.

    Für Anschluss der Antenne an die EB 904 gibt es m.W. nur eine Lösung
    Hilfe in der Bedienungsanleitung. Installationshilfe = Hotline 0800 172 12 01

    Anschluss der EB an den PC (?) auch laut Bedienungsanleitung oder Hotline

    d) was soll ich jetzt tun?

    Vertrag prüfen (nennen)
    Hotline fragen nach dem Sendemast und Angabe der Entfernung)
    Ausrichtung der Antenne und richtig an EB 904 anschliessen
    PC richtig mit EB 904 verbinden - Hilfe auch bei Hotline

    Und mit neuen Angaben wieder hier fragen
     
    Zuletzt bearbeitet:

    72157

    Member
    Tarif
    Call+Surf per Funk M
    LTE Speed
    3-20 Mbit nur noch
    Hardware
    TKSpeedport2 / TKSpeedbox + FWD / LAT22 / LAT56
    hatte indoor bislang ca. 12.000/6.000
    a) wie kann es sein dass bei "besserem" Empfang die datenrate sinkt?
    Möglicherweise hast Du mit Deiner besseren Antenne einen weiter entfernten Mast mit evtl. höherer Teilnehmerzahl=Auslastung erwischt, so dass der Durchsatz schlechter ist.
    Dann solltest Du die Antenne genau auf Deinen bisherigen (evtl. näher liegendenden) und dursatzstärkeren Mast ausrichten, damit der verwendet wird.
    Ob unterschiedliche Masten verwendet werden und welcher, siehst Du jeweils an der Cell-ID im Protokoll der Box.
     

    tomas-b

    Well-Known Member
    Tarif
    Mobile Data (2x 10 GB)
    LTE Speed
    DL: 150 MBit/s - UL: 50 MBit/s
    Hardware
    Huawei E5776
    Diese Antenne kenne ich, ich verkaufe sie selbst auch. Allerdings nicht zu diesem Preis, da ich sie, bevor ich sie an meine Kunden ausliefere, komplett überarbeite bzw. überarbeiten muss.
    Aus meinen Erfahrungen heraus ist es durchaus möglich, dass eine der beiden Antennen (sind ja zwei im Gehäuse) nicht funktioniert und du somit kein MIMO benutzen kannst.
    Grundsätzlich ist das eine gute Antenne mit sehr guten Eigenschaften, wenn sie dann auch konstant in ihrer qualitativen Umsetzung wäre. Die Fehlerquote bei dieser Antenne im Originalzustand liegt nach meiner Statistik bei ca. 35%.
     

    wunderfiz

    New Member
    Tarif
    LTE-Home ~ 21.000
    Hardware
    Easybox 904
    @ Heimatland: bitte meine Fragen genau lesen

    Zur Prüfung der Verfügbarkeit.... braucht es der Vorwahl, nicht der PLZ, Nehme an Du bist Waldkirch?

    - mit Postleitzahl und Straße lässt sich Position feststellen, mit Vorwahl nicht, da mehrere Ortschaften gleiche Straßennamen haben können. Ausserdem, Verfügbarkeit brauche ich nicht prüfen, 1. sie ist gegeben, und 2. hab ich mit der EB-Antenne indoor, wie schon geschrieben die doppelte Leistung (also nix mit 7.200...) trotz geringerer Trägerempfangsstärke

    (Hast Du Vodafone (VF) gefragt, welcher Mast Dich versorgt?
    Wie weit ist der Mast entfernt, sichtkontakt gegeben ja/nein?)
    - Info von Vodafon: Richtung Westen, mehr Info hab ich nicht bekommen, werde aber nochmal nachhaken


    Immer 800 MHz - andere MHz sind nur für andere Technik.
    - LTE gibt es aber auch mit 1800 und 2000ungrad MHz, die EB kann die anderen Frequenzen auch. Die anderen sind eigentlich nur in der Stadt, aber wer garantiert mir das.

    Kabellänge beachten.
    - 5m lowloss - gegen angeblichen Antennengewinn von 14dB...

    Für Anschluss der Antenne an die EB 904 gibt es m.W. nur eine Lösung
    Hilfe in der Bedienungsanleitung.
    - wie man ein Antenne anschließt, weiß ich (bin nicht ganz fachfremd, allerdings ohne LTE-Erfahrung) außerdem: 2 Stecker an 2 Buchsen, da geht nicht viel falsch. Umschalten muss man bei der EB904 auch nichts.

    Anschluss der EB an den PC (?) auch laut Bedienungsanleitung oder Hotline
    - die EB ist mit einem Vertrag und Kabel funktionierend an den PC angeschlossen, kann hier ja auch lesen und schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet:

    wunderfiz

    New Member
    Tarif
    LTE-Home ~ 21.000
    Hardware
    Easybox 904
    @72157
    erst mal danke für deine Tipps, irgendwie in die Richtung hab ich auch gedacht
    ...solltest Du die Antenne genau auf Deinen bisherigen (evtl. näher liegendenden) und dursatzstärkeren Mast ausrichten, damit der verwendet wird. Ob unterschiedliche Masten verwendet werden und welcher, siehst Du jeweils an der Cell-ID im Protokoll der Box.
    Jetzt hab ich dann wirklich mal ne dumme Frage: Ich hab zwar im Manual der EB nachgelesen, aber es nicht geschafft mir das Protokoll anzeigen zu lassen. Ist "pktDump.cap" überhaupt das richtige?
     

    wibbel

    Member
    Tarif
    L-Tarif
    LTE Speed
    50 Mbit
    Hardware
    Fritzbox 6840
    Wäre mir neu, dass man in der EB 904 die Cell-ID auslesen kann.
     

    nota2225

    Well-Known Member
    Tarif
    O2 my Data Spot Unlimited
    LTE Speed
    B20 im Ø 30/15 Mbit/s
    Hardware
    Huawei B528s-23a
    - LTE gibt es aber auch mit 1800 und 2000ungrad MHz, die EB kann die anderen Frequenzen auch. Die anderen sind eiegntlich nur in der Stadt, aber wer garantiert mir das.

    Angeblich werden die Landgebiete mit 800Mhz verbunden, ich vermute jedoch, dass ich hier mit 1800Mhz versorgt werde.

    da muesstest du IMHO Telekom-Kunde sein!
     

    Heimatland

    Member
    Hardware
    FM300 + EB 803A
    @wunderfiz:
    @ Heimatland: bitte meine Fragen genau lesen

    Alt und grau kannst Du werden aber nicht frech! Bei Deinen Fragen auch noch die kesse Lippe riskieren?

    - wie man ein Antenne anschließt, weiß ich (hab mal Nachrichtentechnik studiert) außerdem: 2 Stecker an 2 Buchsen, da geht nicht viel falsch. Umschalten muss man bei der EB904 auch nichts.

    Was hast Du ? studiert? - Hat ja aber bei Dir wohl nichts geholfen, oder?
     

    tomas-b

    Well-Known Member
    Tarif
    Mobile Data (2x 10 GB)
    LTE Speed
    DL: 150 MBit/s - UL: 50 MBit/s
    Hardware
    Huawei E5776
    @ Heimatland: Der Einzige, der sich in seinem ersten Beitrag zu einem neuen Thema meist im Ton vergreift, bist du. Vielleicht ist das ungewollt, aber du solltest eventuell deinen Schreibstil überdenken. Zumal deine Antworten inhaltlich den Nagel auch nicht immer auf den Kopf treffen...
     

    nota2225

    Well-Known Member
    Tarif
    O2 my Data Spot Unlimited
    LTE Speed
    B20 im Ø 30/15 Mbit/s
    Hardware
    Huawei B528s-23a
    @ Heimatland: Der Einzige, der sich in seinem ersten Beitrag zu einem neuen Thema meist im Ton vergreift, bist du. Vielleicht ist das ungewollt, aber du solltest eventuell deinen Schreibstil überdenken. Zumal deine Antworten inhaltlich den Nagel auch nicht immer auf den Kopf treffen...

    wo kann man liken:)
     

    Vogtländer

    Member
    Tarif
    DSL RAM 2000 - Telekom (Altvertrag)
    Hardware
    Fritzbox 7490
    @Heimatland

    Alt und grau kannst Du werden aber nicht frech! Bei Deinen Fragen auch noch die kesse Lippe riskieren?


    Was genau ist dein Problem, Heimatland?
    Welche der gestellten Fragen konnest du sinnvoll beantworten? Die waren:

    a) wie kann es sein dass bei "besserem" Empfang die datenrate sinkt?
    b) mit welcher Frequenz bin ich verbunden? um evt besser geeignete Antenne einsetzten zu können.
    Angeblich werden die Landgebiete mit 800Mhz verbunden, ich vermute jedoch, dass ich hier mit 1800Mhz versorgt werde.
    c) welcher Antennenschluss an der Box ist welcher? Ich nehme einfach mal an, ein Anschluss ist für senden, einer für empfangen

    Leider bekommt man von Vodafone keine Auskunft über genaue Standorte und Frequenzen der Basisstationen, sondern nur eine geographisch rechnerische Angabe der Himmelsrichtung zum "besten" geeigneten Sendemast, bei mir angeblich genau Westen (wohin auch immer).

    d) was soll ich jetzt tun?

    KEINE!!

    Was genau das genannte Problem mit dem Vertrag zu tun, wenn wunderfiz bereits mit den Indoor-Stummeln 12000 kBit/s erreicht (was mit einen 7200er Vertrag recht unwahrscheinlich erscheint), offenbart sich wohl nur deinen undurchschaubaren Gedankengängen.
    Deshalb waren deine Antworten zu den o.g. Problem:
    REIN GAR NICHT HILFREICH.

    ...und das nun ein hilfesuchendes Forenmitglied von Dir auch noch bezichtigt wird, ER wäre frech und ungebildet, schlägt dem Fass den Boden aus. Am Besten du meldest dich gar nicht mehr zu Wort, damit Deine Bildungs- und Sozialdefizite nicht weiter deinen Mitmenschen präsentiert werden. Es ist echt beschämend, wenn man sowas in einen Forum antrifft.
     

    Vogtländer

    Member
    Tarif
    DSL RAM 2000 - Telekom (Altvertrag)
    Hardware
    Fritzbox 7490
    @wunderfiz
    Ich persönlich tippe bei den genannten Problem auch auf eine nicht funktionierende Antenne, wie es thomas-b bereits in Erwägung zog.
     

    ospel

    Administrator
    Tarif
    DataGo XL
    LTE Speed
    um 50Mbit/s down
    Hardware
    FRITZ!Box 6840 LTE Antenne: Wittenberg LAT28 LTE-Handy: LG G5 SE
    Hey Leute...jetzt gießt halt nich auch noch Öl ins Feuer...!

    DNFTT!​
     

    wunderfiz

    New Member
    Tarif
    LTE-Home ~ 21.000
    Hardware
    Easybox 904
    @Heimatland u.a.
    sorry, das letzte was ich wollte ist jemanden auf die Füße treten, ich fürchte meine Antwort war z.Zt geeignet sie in den falschen Hals zu bekommen. Das tut mir leid.
    Also lasst uns besser wieder zum Thema kommen:

    - das problem könnte wirklich in der Antenne stecken. Die 800Mhz sind schon mal ok. Die 1800 und 2600 nutzen bei uns scheinbar nur Telekom und o2 (und iphone)
    Ich werde auf jeden Fall mal in die Antenne schaun.

    - Auffallend ist eben, dass einerseits die Anzeige der Signalstärke aufs maximum geht, der Upstream ebenso besser wird, "nur" der downstream halt um die hälfte sinkt. Da MIMO auf sehr vielen Trägern basiert und eben NICHT einfach nur eine Antenne fürs Senden und eine fürs Empfangen mit 90° versetzter Polarisation (soweit hab ich mich jetzt schlau gemacht, ich war da anfänglich etwas naiv und ging von nur einem Träger mit 2 Polarisationsebenen aus) steht die Anzeige der Signalstärke wohl nur in bedingter Relation zum Datendurchsatz.

    - wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, wie ich das Protokoll aus der IB904 lesen kann, könnte ich auch feststellen ob ich an verschiedene Basisstationen einbuche und damit mein Problem noch weiter einkreisen.
     

    tomas-b

    Well-Known Member
    Tarif
    Mobile Data (2x 10 GB)
    LTE Speed
    DL: 150 MBit/s - UL: 50 MBit/s
    Hardware
    Huawei E5776
    Für den Uplink wird bei LTE kein MIMO verwendet, von daher würde es ausreichen, wenn nur eine der beiden extenen Antennen funkrioniert. Und für den Downlink werden eigentlich (wegen MIMO) beide Antennen benötigt, wenn einer "nicht da" ist, gibt es auch nur die halbe Datenrate. Die dann natürlich auch wieder etwas besser wird, wenn du die intakte externe Antenne UND eine der internen verwendest. Damit bekommst du dann evtl. kein volles MIMO (also Datenrate x 2) sondern nur ein etwas "reduziertes", vielleicht mit dem Faktor 1,5 oder 1,6...
     

    Meester Proper

    New Member
    Vielleicht noch einmal zu den LTE-Frequenzen:

    Vodafone
    800 MHz
    2600 MHz (nur sehr vereinzelt im Einsatz, in Städten)

    Telekom
    800 MHz - auf dem Land, siehe Netzabdeckungskarte
    1800 MHz - Stadt
    2600 MHz - "Hotspot-Gebiete" mit hohen Anfoderungen, bisher aber wohl noch nicht im Einsatz

    o2
    800 MHz
    2600 MHz (angeblich schon vereinzelt verbaut)

    e-plus
    zukünftig 1800 MHz - Netzabdeckung ist teilweise schon vorhanden, jedoch noch kein Einloggen möglich. Abdeckung vermutlich auf Ballungsräume begrenzt.
     

    72157

    Member
    Tarif
    Call+Surf per Funk M
    LTE Speed
    3-20 Mbit nur noch
    Hardware
    TKSpeedport2 / TKSpeedbox + FWD / LAT22 / LAT56
    - wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, wie ich das Protokoll aus der IB904 lesen kann, könnte ich auch feststellen ob ich an verschiedene Basisstationen einbuche und damit mein Problem noch weiter einkreisen.
    Sorry für die Info, die EB904 kenne ich nicht, bin aber davon ausgegangen, dass man da auch die Cell-ID auslesen kann.
    @alle: geht das wirklich nicht?

    Ohne Cell-ID: Evtl. könntes Du mit der Ausrichtung der Antenne etwas experimentieren.
    Sollte es an unterschiedl. Masten liegen, schaffst Du es vielleicht, den ersten Masten wieder zu bekommen. Andernfalls würde ich auch die Antenne tauschen oder @tomasb: kann man das reparieren?
     
    Oben