Auswirkung Baumfällaktion..

Dieses Thema im Forum "Antennen" wurde erstellt von Peuli, 23. Januar 2014.

  1. Peuli

    Peuli Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen

    So hat es bei mir vor etwa einem Jahr ausgesehen:

    https://www.lte-anbieter.info/lte-forum/attachment.php?attachmentid=813&d=1361185532&thumb=1

    Mit meinen selbstgebauten Yagis lag ich bis Gestern, Rechte und Linke Antenne beide bei etwa -90dB.

    Heute sind vor meinem Haus einige ca 30 Meter hohe Pappeln gefällt worden, empfang nun:
    Linke Antenne von -90dB auf -80dB verbessert, Rechte Antenne ist auf -90dB geblieben.

    Die Antennen befinden sich auf dem Dachboden und sind etwa 2 Meter voneinander entfernt.

    Warum ist das bei der Rechten nicht auch besser geworden? :confused:

    23.01.2014.jpg

    Gruß
    Peuli
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    keine Ahnung; hoffentlich werden die Pappeln nicht fuer Brennholz verwendet, sondern fuer Toilettenpapier ;)
     
  3. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Nabend Peuli,

    du hast ja sicherlich eine Antenne horizontal und eine vertikal angebracht. Und nachdem du schreibst, die beiden Schätzchen sind 2m auseinander hat (solange die Pappeln noch gestanden haben) die Antenne die für den guten Datenstron zuständig ist genau auf einen Stamm geschaut und die für den schlechten Datenstrom konnte vielleicht dran vorbei schauen...:confused:

    Auf alle Fälle hast du jetzt ideale Bedingungen für ein gut arbeitendes MIMO. Ich hoffe am Samstag schauts bei mir dann auch so aus.
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Gehts dir auch schon wie mir Bernhard ;)
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ich kann dir jetzt nicht ganz folgen Franz....:eek:

    Genau um dieses "geblieben" geht es ja und ich denke, dass die Antenne die bei -90dB geblieben ist vorher an einem Baum vorbei geschielt hat. Und das war die mit dem schlechteren Datenstrom. Nachdem die Bäume jetzt weg sind kann die Antenne, die aufgrund ihrer polarisation eigentlich für den guten Datenstrom zuständig gewesen wäre jetzt ihr ganzes Potenzial ausspielen. Deshalb hat diese sich um 10dB verbessert.

    Aber ich muss zugeben, wenn ich mir meinen Text nochmal durchlese vertehe ich auch nicht mehr was ich eigentlich sagen wollte...:confused:

    Viele Grüße
    Bernhard
     
  6. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieses Verhalten für MIMO (mit gutem und schlechten Datenstrom) wird aber nicht auf dieser Übersichtszeite angezeigt, sondern nur unter dem Empfangs-Tab.
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Das ist schon richtig Meester, aber die auf der Übersichtsseite angegebenen Werte sind jeweils Duchschnittswerte aus:

    Antenne 0 (rechts) Rx0 Tx0 und Antenne 1 (links) Rx1 Tx0
    bzw.
    Antenne 0 (rechts) Rx0 Tx1 und Antenne 1 (links) Rx1 Tx1

    Deshalb kann man denke ich schon Rückschlüsse ziehen. Schöner wäre natürlich ein Screenshot des Empfangs-Tab gewesen.....;o))
     
  8. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich so nicht bestätigen:

    Firmware 05.50

    [​IMG]
    [​IMG]

    Genau den meinte ich auch ursprünglich :D
     
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Au ja Meester, du hast recht....Nachdem bei mir die Werte für links und rechts NOCH nahezu identisch sind ist mir das noch nie aufgefallen. Ich dachte wirklich immer das wären Durchschnittswerte. Da war ich echt auf dem Holzweg.....sorry!
     
  10. Peuli

    Peuli Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Hier nochmal zwei Screenshots in ein Bild kopiert:
    25.01.2014.jpg

    Es hat sich Wetterbedingt noch ein wenig verbessert, aber immer noch 10dB unterschied zwischen rechts und links,
    das war vorher nicht so.

    Wenn ich die werte aus Meester Propers oberen Bild mit seinem unteren Bild vergleiche,
    sind bei Ihm die werte des oberen Bildes den Waagerechen Pfeilen des unteren Bildes zugeordnet,
    bei mir ist das anders.
    Auch heisst es im einen Fenster Antenne1 und Antenne2 im anderen dann Antenne0 und Antenne1.
    Kann es sein, das in der Firmware von AVM wieder etwas vertauscht wurde? (6.01)

    Oder muß ich an der ausrichtung der Antennen grundsätzlich noch etwas verändern?

    Edit:

    So, ich habe nochmal eine Stunde auf dem Dachboden verbracht, die Antennen hängen nun wieder dichter beieinander, so sieht es nun aus:

    25.01.2014 .jpg

    Im Fritz Box Menü unter dem Tab "Empfang--Ausrichthilfe" ist Antenne 2 die Rechte Antenne,
    Unter dem Tab "Übersicht" ist Antenne 1 die Rechte Antenne.
    Unter dem Tab "LTE" ist Antenne 0 die Rechte Antenne.

    Ziemlich durcheinander das ganze!

    Ich bin der Meinung, unter dem Tab "LTE" sind im Feld "LTE-Basisstation (eNodeB) die unteren Zeilen vertauscht.

    Viele Grüße
    Peuli
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014
  11. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei mir wird Rx0 Tx1 und Rx1 Tx1 angezeigt ist eigentlich auch unlogisch.


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  12. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    es ging darum das sich der Empfang bei der Linken Antenne von minus 90 auf minus 80 dbi gefallen ist. Und die rechte ist auf minus 90 geblieben und hat sich nicht verbessert. Nach dem die Bäume weg sind kann und nicht konnte sie daran vorbei schauen ;)

    ist aber jetzt egal Bernhard, ich geh zum Schafkopfen :)

    schönes Wochenende

    Gruß

    Franz
     
  13. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aufgrund des Schwankes der Werte, sah das meiner Meinung nach nur in dem Moment so aus, als du den Screenshot gemacht hast. Ich denke es ist genauso wie bei mir, Rx0 Tx0 und und Rx1 Tx1.
     
  14. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sieht sehr danach aus.
     
  15. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Es ist besser zu sehen als man die Antennen zuerst hor/ver stellt und danach 45/45, so wie die EnodeB Antennen polariziert sind.

    Die Antenne ist eine Antennenwerk Panel 1800 die hor/vert polariziert ist


    [​IMG]

    Danach sofort 45/45 gestellt.

    [​IMG]

    Hier wirdt im Real Time Monitor gezeigt das Umtauschen von 45/45 bis hor/vert. Warum Rx1Tx1 nicht so tief senkt als Rx0Tx0 weiss ich nicht. Es ist immer so als ich diese Antenne schräg stelle. Das bedeutet das die Entkoppelung nicht so gut ist, nur 10 statt etwa 20 dB.

    [​IMG]

    Im LTE-informationen Tab. Übersicht sind die besten Werten von Rx0 und Rx1 gezeigt, unabhängig von Tx0 und Tx1.

    Entspricht denn die Antenne 1 im Übersicht Tab die Antenne Rx0 im Tab LTE? Es scheint in den beiden Fälle 0/90 und 45/45 als ob die Antenne 1 im Übersichttab die Antenne Rx0 im LTE Tab ist was ja auch (ziemlich) logisch ist. Genau wie Wibbel sagt und zeigt.

    Anmerkungen über die Geschwindigkeit; Es wirdt nur 128 kbps gezeigt, weil ich meine monatlichen 2GB überschritten habe. Max. Datenrate ist hier in "idle" Modus. Ohne Drosselung und mit streaming Video wurde gestern hier 55 mbps DL und 23 mbps UL gezeigt was mit dem DU_meter gut stimmt.

    DL speed war bei 0/90 und 45/45 egal, etwas 48 mbps mit Open loop Mimo. Nur hat sich der UL speed verändert. Er war bei 0/90 höher mit 18 mbps als bei 45/45 mit 10 mbps, obwol 45/45 die optimale Polarizierung sein sollte. Aber das ist nur für dem Empfangen. Das Upload Senden geht nur über eine Antenne auf der router-Seite und dabei lohnt es sich offenbahr (im aktuellen Fall) das Diversitätsempfangen beim EnodeB zu benutzen. Mit 0/90 wirdt am meisten 3 dB verloren aber mit 45/45 ist die halbe Zeit fast alles verloren bei kräftigem schnellen Fading. Najah, das ist ja nur eine Theorie.

    Grüsse aus Belgien

    Jonas
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014
  16. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Meester Proper, ich habe mal ein kleines Video erstellt, da kann man sehr schön erkennen, dass bei mir die Werte von Rx0 Tx1 und Rx1 Tx1 angezeigt werden. Es geht jetzt auch nur um Antenne 0, da es bei Antenne 1 ja eindeutig ist. Da die Werte relativ konstant waren, habe ich die eine Paddelantenne immer etwas bewegt, damit es nicht zu lange dauert.
    Was noch wichtig ist, Antenne 1 in der Übersicht ist Antenne 0 im LTE Tab und Antenne 2 der Übersicht ist Antenne 1 im LTE Tab, also alles sehr "übersichtlich".

    [video]https://dl.dropboxusercontent.com/u/37002860/Video1.avi[/video]
     

Diese Seite empfehlen