LTE News

    B1000: DynDNS oder Telekom-Firmware

    Trebo

    New Member
    Hallo zusammen,

    ich möchte einen vorhandenen B1000 für eine Anlagenüberwachung über LTE eisetzen, allerdings kann
    der kein DynDNS. Mit der Telekom-Firmware würde das gehen, dort ist der Menüpunkt vorhanden.

    Also meine Frage: Gibt's eine Möglichkeit, die Telekom-Firmware (oder eine andere mit DynDNS) auf den
    B1000 zu bringen?

    Und noch eine Frage an die B1000-Kenner: Läuft das Teil zuverlässig, d.h. ohne dass von Zeit zu Zeit manuell neu gestartet werden muss?
    Ich frage deshalb, weil es bei mir viel Aufwand bedeuten würde, die LTE-Verbindung manuell neu aufzubauen.

    Für Hinweise bin ich euch sehr dankber!


    Viele Grüße, Trebo
     

    72157

    Member
    Tarif
    Call+Surf per Funk M / O2
    LTE Speed
    3-20 Mbit nur noch
    Hardware
    TKSpeedport2 / TKSpeedbox + FWD / LAT22 / LAT56 / Selbstbau Double Biquad für Band1
    Ich betreibe einen B1000 mit der VF-Firmware und einer Telekom-SIM.
    Absolut zuverlässig, keine Resets notwendig. Ist aber mit anderer Firmware evtl. nicht garantiert.
     

    Trebo

    New Member
    Danke für die Info, des ist beruhigend zu wissen.
    Zur Zeit läuft in der Anlage ein Huawei-UMTS-Router, seit 3 Jahren kein Verbindungsabbruch oder Reset.
    Die Kisten scheinen sehr zuverläsig.
     
    Oben