Bei Call & Surf M-Tarif nur zwischen 13 und 16 Mbps Download

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von seagal1, 27. Januar 2013.

  1. seagal1

    seagal1 New Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, Community,

    habe seit kurzem auf C & S via Funk M upgegradet, ist auch alles im KC und auf pass.Telekom.de ersichtlich. Ich nutze die alte SIM aus meinem alten Vertrag und den LTE Speedport II. Der Upload mit über 8 Mbps ist im Normbereich. Nur der Download liegt ständig nur zwischen 13 Mbps und 16 Mbps. Ich habe extra auch schon in der Nacht getestet wegen Ausschluss, dass viele LTE-Nutzer gleichzeitig online sein könnten. Mein Empfang mit 3-4 Balken Indoor ist recht gut und der Sendemast ist nur ca. 3 km von meinem Haus entfernt. Was kann die Ursache sein, weshalb der Download-Speed nicht an den M-Tarif herankommt, obwohl dieser definitiv bei mir möglich ist.
    Für Eure Antworten vielen Dank im voraus.

    VG
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ziehe dir die Datei zeitgleich fuenf oder sechs mal. Wie ist dann die Geschwindigkeit?

    Ich habe das allergleiche Phaenomen. Lade ich eine Datei, liege ich bei ca. 12 Mbit. Bei Download von OCH geht es dann rauf auf knappe 48 Mbit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2013
  3. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo seagal1,
    bei mir sind die Voraussetzungen ähnlich – gleicher Tarif, gleiche Entfernung zur BS u. auch die gleichen Down-u. Upload-Werte. Kurzzeitige DL- Raten von 20 Mbit
    sind nicht der Rede wert.

    Ja, wo liegt es dran? Überbuchung der Station kann bei mir nicht sein. Ich schätze eher, die BS ist nur per Richtfunk angebunden u. die Telekom meint, 16 Mbit reichen für uns
    Landpomeranzen...... ehrlich gesagt, mir reicht es auch. Viel wichtiger ist die Stabilität der Übertragung.
    Und die liegt wirklich immer zwischen 12-16 Mbit im DL u. 7-8 Mbit im UL.
    Gruß
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    zieht euch das hier ftp://speedtest.qsc.de/100MB.qsc fuenf oder sechs mal - ZEITGLEICH! Wie ist dann die Geschwindigkeit?

    edit:
    Und das ganze per LAN - nicht Wlan!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2013
  5. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    Die T hat sehr, sehr wenige BTSen per RiFu angebunden. Und selbst da hat sich die T nicht lumpen lassen und genügend Anbindung im Backend zur Verfügung gestellt. Eine Station bei uns hat 155MBps via RiFu und die sind sicher nicht 3x50 auf die Sektoren verteilt ;) Die anderen im Umkreis sind via Glasfaser angebunden.

    Wenn der Speed auch nachts nicht besser wird, würde ich mal die Hotline anrufen und das ganze prüfen lassen.
     
  6. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    Du scheinst gut informiert zu sein.....kannst du auch in Erfahrung bringen, wie unsere BS hier angebunden ist?
    Nach meiner Meinung gibt es hier im Westen der Republik noch etliche BS, die per RF angeschlossen sind.
     
  7. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    nein, sowas kann ich nicht in erfahrung bringen. aber wir haben halt manchmal mit technikern der "Deutsche Funkturm", die die sender von T betreut zu tun und da fragt man den einen oder anderen mal. kann allerdings sein, dass es bei euch "da drüben" anders aussieht als hier bei uns im osten. hier liegt ja fast überall bis in den letzten winkel irgendwo glasfaser - das weiss nur keiner und die T nutzt es nicht... :(
     
  8. palmi

    palmi New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Beobachtet mal die Empfangsbalken, wenn ihr online geht.
    Möglicher Weise werden die Balken dann weniger.
    Viele Speedy 2 haben Probleme mit der Hardware dabei. Problem ist bei Tk bekannt und wird wohl im Februar mit Update abgestellt. Hab das gleiche Problem mit Tarif M und auch schon mal Routertausch gemacht. Der hat aber die gleiche Macke.
    Gruß
     
  9. seagal1

    seagal1 New Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    So, ich konnte die Mbps im Down doch erhöhen. Nach mehreren Standortwechsel des "Speedy 2" habe ich nun ca. 30 Mbps erreicht. Der Speedport 2 steht zwar jetzt in einem anderen Raum und ich habe mir zusätzlich für dLAN das Devolo Starter Kit besorgt, bereue es aber nicht, diese Mehrausgaben getätigt zu haben. Vielleicht ist das ein Tipp an andere User, welche das selbe Problem haben.

    VG
     
  10. seagal1

    seagal1 New Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  11. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sieht sehr gut aus.
    Und welche DL-Werte hast du in der Realität, wenn eine größere Datei heruntergeladen wird?
     
  12. seagal1

    seagal1 New Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ...da bin ich bei ca. 30 Mbps. Der hohe Wert, den ich als Picture veröffentlicht habe, war in der Nacht, wo eh nicht so viele User online sind. Auf jeden Fall habe ich mit dem Standortwechsel des Speedport 2 und der Anschaffung des Devolo (ohne Kabelverlegung usw. - nur unter Nutzung des hausinternem Stromnetzes) ein Download/Upload erreicht, den ich nie erwartet hätte.
     

Diese Seite empfehlen