Empfang/geschwindigkeit/latenz erläutern/verbessern

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von MadBean, 13. Dezember 2016.

Schlagworte:
  1. MadBean

    MadBean New Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo LTE-Freunde,

    ich habe mir vor kurzem bei "drei" einen LTE tarif gegönnt (HuiFlat 30, also 30Mbit/s) mit dem 3Tube (ZTE MF282).

    Jetzt habe ich aber hier bei mir nur max 3,8Mb/s (also beim Download bei Steam, welches ja das max immer hergibt, was ich so weiß). Beim Downloadmanager von steam steht: Maximal 3,8Mb/s (oder kann steam nur max 3,8mb/s freigeben oder so?!) Wie kann ich den download den ich wirklich habe testen!?

    Wohne in einem kleinen 400Einwohner dorf mit 1nen Sendemasten der ca. 700m von mir entfernt ist, kein Sichtkontakt. (aber auch kein gebirge oder sonstiges im weg)

    Eigentliches Problem:
    1. Die Download geschwindigkeit
    2. Bei dem Spiel World of Warcraft hab ich eine latenz von 40-80ms, was eigentlich ganz in ordnung ist. nur es ist komisch warum er tzd manchmal lags hat und er mir in einem addon anzeigt, dass er manchmal bis zu 250ms verzögerung hat beim Zauber wirken (was halt echt nervt) obwohl das spiel 50ms anzeigt (liegt vl daran dass der ping so schnell springt, dass das das spiel nicht anzeigt?). Zu anderen Zeiten ist es dann wieder so dass er jedliche Aktionen Ingame dann wieder punktgenau ohne verzögerung annimmt.

    Einige fragen:
    1. Ist der angegebene 30Mbit/s Download gleichzusetzten mit dem Wert den ich bei zb. Steam erreichen wenn ich was downloade? (klar muss dann alles stimmen)
    2. Mache ich einen Speedtest dann erreiche ich über 30Mbit/s. Wie das? hab doch nur 30Mb/s und beim downloaden nur 3,8mb/s?!
    3. Empfang ist bei 4 strichen an der aktuellen position (habs beim fenster stehen). (Eigentlich ja super!?)
    4. Ich habe einen RSRQ-Wert von -9 bis -6 was laut groben einschätzungen von dieser seite eine ziemlich schlechte verbindung bedeutet. (kann das der Grund für springenden Ping sein?)

    Ich benutzen den Router auch in meiner Arbeit und komme dort auf ähnliche RSRQ-Werte.

    Hoffe ihr könnt mir helfen!

    LG Mario
     
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Mario,

    zuerst einmal musst du aufpassen, dass die Größen nicht durcheinander bringst. Mbit/s (Megabit/s) ist das 8fache von MB/s (Megabyte/s) also 3,8MB/s entsprechen 30,4Mbit/s ... also das würde passen.

    Bei Speedtest ist das so eine Sache, gerade in Österreich verfolgt "drei" eine sehr interessante Methode, die es so in Deutschland nicht gibt. Und zwar ist z.B. der Drei-Server in Wien unbegrenzt. Das heißt wenn du dahin einen Speedtest mit Speedtest.net machst wird angezeigt was die Funkverbindung her gibt und nicht auf die 30Mbit/s begrenzt. Also auch hier alles in bester Ordnung.

    Zu dem Ping ... ja, das kann sehr viele Gründe haben die man jetzt auf Anhieb gar nicht genau benennen kann. Was wird dir denn beim Speedtest für ein Ping angezeigt? Und hast du vielleicht mal aus der Console versucht zu drei.at zu pingen? Wenn ja, was kommt dabei den raus.

    Der RSRQ kann schon ein Grund für einen schlechten Ping sein aber -9 bis -6 ist meines Erachtens noch voll im Rahmen.

    Soweit von meiner Seite ...
     
  3. unknown

    unknown New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das ist leider "normal" bei Drei. Es gibt aber eine Möglichkeit, diese Lags zu "fixen":

    1) Lade dir hrPing herunter.
    2) Erstelle eine .bat-Datei (z.B. lagfix.bat) und füge hrping 213.94.72.90 -t -s 60 in diese Datei ein.
    3) Starte diese .bat-Datei mit Administratorrechten.

    Nun sollten Spiele lagfrei sein...
     
  4. stmindru

    stmindru New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man diesen fix auch als Vodafone Kunde Anwenden ? Worauf bezieht sich dies ip Adresse ?

    MfG

    Stefan
     
  5. MadBean

    MadBean New Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für den vorschalg, kannst du event. erläutern was man damit macht?

    lg

    edit: hab das so gemacht wie du gesagt, hast

    hab HRping gedownloadet und entpackt am desktop
    hab dann ne txt datei erstellt mit den text darin "hrping 213.94.72.90 -t -s 60" und die txt datei auf .bat geändert
    hab dann diese datei als admin gestartet, es erscheint kurz cmd und verschwindet dann wieder (soll das so sein?)

    edit2: die .bat muss im selben ordner sein wie das tool
    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
  6. unknown

    unknown New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sorry, hab das irgendwie übersehen.

    Kann ich nicht sagen, ob das bei Vodafone auch funktioniert. Ich kann auch nicht sagen, warum das bei Drei überhaupt vonnöten ist. Bei den anderen beiden österreichischen Anbietern funktioniert dieselbe Hardware auch ohne Pingerei einwandfrei. Mit der Pingerei funktioniert Drei jedenfalls genau so gut wie die anderen beiden Anbieter.

    Bei der IP-Adresse handelt es such um einen Router von Drei, der von außen nicht anpingbar ist. Du brauchst dafür also eine andere IP. Wichtig ist, dass die Gegenstelle kein ICMP-Ping-Shaping betreibt.

    Mach ein Traceroute zu 8.8.8.8 und nimm den ersten anpingbaren Router.

    Funktionierts?
     

Diese Seite empfehlen