Empfehlung für LTE-Router (mit Außenantenne)

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Enra, 3. Juni 2021.

  1. Enra

    Enra New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    ich habe mir schon einige Threads hier durchgelesen, aber es sind noch Fragen bei mir offengeblieben.

    Ich muss (da mein alter Anbieter seine Infrastruktur nicht reparieren wird und stattdessen alle Verträge gekündigt hat) auf LTE als Internetanschluss zuhause umsteigen. Da in spätestens einem Jahr ein Glasfaseranschluss fertig sein soll, ist meine Wahl für die LTE-Verbindung erstmal auf O2 gefallen, weil dort Verträge ohne Mindestlaufzei möglich sind.
    Ich habe in den vergangenen Tagen schon einige Messungen mit verschiedenen Smartphones gemacht. Nur an einem Ort im und am Haus ist der Empfang halbwegs brauchbar, dort bekomme ich folgende Werte, wenn ich das Smartphone aus dem offenen Fenster halte (innen sehr viel schlechter):
    RSRP zwischen -105 und -100
    RSRQ: zwischen -10 und -7
    RSSNR zwischen 12 und 16
    Je nach Tageszeit.
    Offenbar ist nur die Frequenz bei 800Mhz verfügbar, was wohl in DE auf dem Land meistens der Fall ist.

    Auf der Suche nach einem passenden LTE-Router bin ich nun häufig den Huawei B818-263 gestoßen. (Vorteile: CA-fähig; Gute Empfangsqualität)
    Nun frage ich mich: Welche Vorteile bietet mir dieses Gerät unter meinen Bedingungen gegenüber günstigeren Alternativen? CA z.B. ist hier ja vermutlich gar nicht nutzbar, weil nur ein Frequenzband verfügbar ist. Da ich vermutlich eh auf eine gute Außenantenne zurückgreifen muss (Empfang mit Smartphone im Haus sehr schlecht) dürfte ja auch die gute Empfangsleistung des Huawei B818-263 keine Rolle spielen, oder? Also, hätte ich überhaupt mit dem Huawei B818-263 + Außenantenne eine bessere Empfangsqualität als mit einem günstigeren Router + derselben Außenantenne?

    Welche günstigeren Alternativen gäbe es, die bei mir Sinn machen würden?

    Ich hoffe, ich habe mein Anliegen verständlich formuliert.
    LG Enra
     
  2. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Würde ich einen Router benötigen würde ich den
    MikroTik Chateau LTE12 probieren.
    4x4 MIMO LTE support

    Den Chateau kann man leicht umbauen auf 4x4 (SMA-out) 4 externe Antennen für B20+B20+x in Carrier Aggregation (Oberband und Unterband) getrennt Auf die 2 Oberband Anschlüsse hängst dann eine Multiband Antenne oder einzelne Paneele von 1800-2600 MHz vielleicht wird der Mast ja mal ausgebaut.
    Auf die Unterband Anschlüsse hängst fixe Band-20 800 MHz Antennen
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2021
  3. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, wenn es nur für eine begrenzte Zeit sein soll und eh nur 800 verfügbar ist - der "alte" Cube B528 auch "GigaCube" bei VF genannt ist für 30..50€ im Netz zu finden - für die o.a. Anforderungen völlig ausreichend, Antenne geht anzuschließen, mit LTE-Watch oder huaCtrl zu steuern/überwachen...
     
  4. piratensender

    piratensender New Member

    Registriert seit:
    31. August 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hast Du herausgefunden wo Dein Sendemast steht? (bzw. wie weit) O2 hat da eine recht gute Übersicht bei der Netzabdeckungskarte.
    Ansonsten werfe ich mal noch die 6820 Fritzbox ins Rennen. Nach viel Testerei muss ich sagen, dass ich mit der v3 die besten Empfangwerte bekommen habe (alle umgebaut auf ext. Antenne).
    Der Vorteil ist im Außeneinsatz: Recht kompakt und stromsparend, ist bei mir in einem Outdoorgehäuse, 30m LAN Anbindung, auf Mast montiert und ans Haus abgespannt. Versorgung über PoE und Extractor.
    @KOSH eigentlich schade dass Mikrotik da kein PoE einsetzt.
    Bis die Glasfaser hier beleuchtet ist, setze auch ich auf O2 Homespot M flex, monatlich kündbar - kein Trafficlimit.

    2021_07_22_12_56_51_Window.png

    2021-07-22 12_56_13-Window.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2021
    KOSH gefällt das.
  5. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Tolle Arbeit @piratensender

    Ich selbst hab gerade den ORBI LBR20 für mich entdeckt

    LINK

    Verzeihung für das LINK aber komm ja von do is mei dahoam :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2021
  6. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    ---gelöscht---
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2021
  7. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Hier der Umbau meines Orbi LBR20

    upload_2021-9-4_7-15-37.png
     

Diese Seite empfehlen