Erfahrungsbericht Vodafone LTE Internet 21600

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von BSG, 30. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Herbst 2010 kam die Information, dass Vodafone hier die Gegend (PLZ 14823) mit LTE ausrüsten möchte. Daraufhin habe ich mich auf der LTE-Webseite angemeldet, um eine Nachricht zu bekommen, wann denn nun LTE wirklich verfügbar wäre. Lange Zeit war dann großes Schweigen im Walde, bis am 13.09.2011 dann doch die Nachricht von Vodafone eintraf: LTE ist verfügbar. :eek:

    Ein Test auf der Vodafone-Webseite ergab, dass man sogar die Geschwindigkeit von 21,6 Mit/s anbieten würde. Wer sich bisher mit langsamen DSL rumquälen musste, kann sich ungefähr vorstellen, welche (Vor-)Freude da doch aufkommen kann. ;)

    In den folgenden Tagen habe ich mich zum Thema LTE im Internet schlau gemacht und geschaut, welche Erfahrungen andere Benutzer bisher damit gemacht hatten. Im Zuge dessen bin ich auch auf dieses Forum hier gestoßen und konnte hier ebenfalls schon einige interessante Erfahrungsberichte vorfinden (an dieser Stelle ein Danke dafür!).

    Nach dem Lesen der zum Teil doch sehr negativen Erfahrungsberichte in den Weiten des Internets wusste ich zunächst mal gar nicht, ob ich mir das wirklich antun sollte - überall konnte man lesen, wie oft die Verbindung abbrechen würde und dass LTE noch gar nicht so ausgereift war, dass man es für den Massenmarkt als „tauglich“ bezeichnen konnte. :(

    In der Zwischenzeit sind hier auch Vertreter durch den Ort geschwirrt, um das neue LTE den Leuten schmackhaft zu machen. Mein nächster Gedanke: Na gut, wenn selbst die sich auf den Weg machen, muss es doch möglich sein, einen halbwegs brauchbaren Empfang hier zu bekommen. Im schlimmsten Falle würde es ja auch noch die Vodafone-Zufriedenheitsgarantie geben, also kann man doch gar nicht viel falsch machen.

    Am 21.09.2011 habe ich mich dann dazu entschlossen, auf der Vodafone-Webseite das neue LTE zu bestellen. Die Bestellung selbst verlief problemlos, man bekommt im Anschluss einen PDF-Vertrag, welchen man unterschreiben muss und dann geht’s ab damit zu Vodafone.

    Nun hieß es abwarten. Allerdings nicht lange, denn schon am 23.09.2011 hatte ich zu meiner Überraschung von Vodafone die Auftragsbestätigung bekommen - LTE 21600 sei verfügbar und ich könnte es ab sofort nutzen. Ab sofort? Gerne doch, liebes Vodafone-Team - es gibt nur ein Problem: Wo ist meine Hardware!? Also weitergelesen: Hardware wird in den nächsten Tagen zugestellt. Na schön, warten wir also ab.

    Am 28.09.2011 war es dann auch soweit: Der Paketdienst liefert meine Hardware und meine neue Sim-Karte an. Bei der Hardware handelt es sich um den Router „EasyBox 803“ und das Modem „LG FM300“ (laut Vodafone wohl auch „TurboBox“ genannt?).

    In den Tagen zuvor konnte ich im Internet schon eine Anleitung zum Aufbau der Technik finden, so dass dieser Aufbau dann relativ problemlos über die Bühne geht. Allerdings ist zu beachten, dass man selbst bei einem reinen Datentarif zur Einrichtung der Technik ein Telefon an die EasyBox anschließen muss, damit man seine neue PIN und Super-PIN eingeben kann. Ansonsten kommt man da nicht weiter.

    Nun der große Moment, die Technik ist verkabelt und an den PC angeschlossen, was fehlt: Den Einschalter an den beiden Geräten betätigen und der Dinge harren, die da wohl kommen mögen. Nach der ersten Einrichtung (über das Telefon) dauert es dann einen Moment, bis sich alles initialisiert hat.

    Dann das Ergebnis: Die Status-LED an der TurboBox leuchtet grün! Also habe ich (zumindest in der Theorie) durchaus einen brauchbaren Empfang. :cool:

    Um der Theorie dann auch mal die Praxis folgen zu lassen, habe ich mal einen Speedtest im Internet gemacht: Die Werte waren zwar gut, aber um ehrlich zu sein, noch nicht wirklich das, was ich mir erhofft hatte. Ein Bild davon (Stand heute) füge ich dem Beitrag mal bei.

    Ich muss dazu sagen, dass ich mich bisher noch nicht wirklich um eine optimale Ausrichtung der Antennen gekümmert habe. Das Ergebnis ist also „out of the box“, wie die beiden Geräte hier an meinem Schreibtisch stehen. Ich werde nun schauen, dass ich mir noch eine Außenantenne besorgen kann und dann hoffe ich, das Ganze noch ein bisschen „optimieren“ zu können. Insbesondere der Upload-Wert scheint mir doch etwas zu gering zu sein.

    Ich habe keinen direkten Sichtkontakt zum Sendemast (steht ein paar Kilometer entfernt). Daher hoffe ich, dass mir die Außenantenne dann doch noch einen kleinen Vorteil bei der Geschwindigkeit bringen wird. Aber selbst wenn die Werte so blieben, wäre es für mich ausreichend.

    Als Zwischenfazit ein paar Worte zur momentanen Situation:

    Ich weiß, dass 2 Tage LTE-Betrieb noch nicht dazu ausreichen, sich ein abschließendes Urteil über die Stabilität und Zuverlässigkeit der neuen Technik zu machen. Aber ich muss sagen, dass ich bis jetzt doch positiv überrascht bin. In den 2 Tagen, in denen ich nun LTE nutzen kann, ist die Geschwindigkeit durchgehend stabil (manchmal sogar einen Tick besser als im Test auf dem Bild) und Verbindungsabbrüche oder gar einen kompletten Ausfall hatte ich bisher auch noch nicht. Es wäre schön, wenn das so bliebe. :p

    Nächster Schritt wäre nun das Beschaffen einer Außenantenne, um damit möglichst noch ein bisschen an der Geschwindigkeitsschraube drehen zu können und das Einrichten des WLANs mit der EasyBox. Sobald das erfolgt ist und ein bisschen Zeit zum Testen vergangen ist, werde ich mich noch einmal melden und davon berichten. Bis dahin heißt es: Die Zeit ohne Drosselung nochmal genießen und sich daran erfreuen, dass man nun auch mal „richtiges“ Internet haben darf. :)


    [​IMG]
     
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo BSG,
    wirklich ein sehr schöner und detailierter Bericht. Die Probleme mit den Verbindungsabbrüchen sind, denke ich, komplett durchgestanden. Da wirst du dir keine Gedanken mehr machen müssen. Eine Außenantenne zu installieren ist eine sehr gute Idee von dir -- du wirst sehen -- danach bist du im Geschwindigkeitsrauch:D

    Na dann mal noch viel Freude mit deinem turboschnelle Internet und noch einen schönen Tag.....

    Viele Grüße ospel
     
  3. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, Danke für den Bericht. Die Antenne bei LTE ist wie die Lautsprecher bei einer Musikanlage!
     
  4. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na, das macht doch Hoffnung! :)

    Werde mal schauen, was der Markt an Antennen so hergibt. Hat jemand Erfahrungen mit der Standard-Antenne von Vodafone?
     
  5. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo BSG und Willkommen hier im LTE-Forum
    die von Vodafone angebotene Antenne ist nicht unbedingt "erste Wahl", da sie nicht den gewünschten Gewinn bringt. Du findest hier aber Hinweise auf Antennen, die von anderen Usern positiv bewertet wurden. k l i c k

    Manni
     
  6. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    die Antenne von Vodafone hat max 2,5 dBi Gewinn, also nicht der Bringer.
    Die o.g. Funkwerk erreichte selbst im Hinterland von Outdoorgebieten immer noch stabiles LTE.
    Kann also auch nur diese positiv erwähnen. Hab mal welche von ADKO getestet und die eine war ganz gut und die andere halt nicht, aber damals war noch nicht bekannt, das der B1000 gar keine Antenne erkannte. Mit dem neuen Update iss dies aber auch schon Geschichte. Evtl. laufen diese Antenne von ADKO ja doch besser aber meine Kumpels vom Shop verbauen nur noch Funkwerk aufgrund der positiven Bilanz.

    Beste Grüsse PrinzElch
     
  7. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antworten, habe mir inzwischen schon die Funkwerk-Antenne bestellt, die wird hoffentlich in Kürze bei mir eintreffen.
     
  8. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin, kannst ja dann mal HIER Deine Erfahrungen / Werte posten.
     
  9. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe nun meine Funkwerk-Antenne installiert, aber mein Upload weigert sich trotzdem, eine für den Tarif angemessene Geschwindigkeit anzunehmen. :rolleyes:

    Na gut - dafür hat sich der Downloadwert wesentlich verbessert und liegt nun stabil bei 18500 KBit/s bis 19800 KBit/s - für einen 21600er Vertrag doch ein ganz passabler Wert. Auch die Empfangsbalken sind nun von vorher 2 auf jetzt 4 angestiegen (obwohl immer noch kein direkter Sichtkontakt zum Mast).

    Die aktuellen Werte:

    [​IMG]

    Mich irritiert wie gesagt der doch sehr geringe Uploadwert. :confused: Mir reicht die Geschwindigkeit zwar, aber normal ist das sicher nicht.

    Was mir aber aufgefallen ist: Wenn ich "normale" DSL-Speedtests mache (z. B. bei speed.io), dann habe ich einen ganz annehmbaren Uploadwert von 4600 KBit/s bis 4800 KBit/s. Hat jemand eine Idee, woran das liegt? Interessanterweise stimmen die Downloadwerte dabei nämlich überein.

    Ansonsten hat sich (zum Glück) nicht viel getan - LTE läuft nach wie vor so stabil wie am ersten Tag. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2011
  10. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mache doch mal einen größeren FTP Upload (Bilddatei oder ähnliches) und prüfe die Geschwindigkeit.
     
  11. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da liege ich bei ~ 500 KB/Sekunde - wären dann nach meiner Berechnung ~ 4000 KBit/Sekunde. Stimmts?
     
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    so iss es - nicht immer von Speedtests verrueckt machen lassen ;-)
     
  13. Mario

    Mario New Member

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin sei ein Monat Vodafonekunde und habe das neue LTE. Bin einfach zufrieden.
    [speedtest]43797[/speedtest]
     
  14. Paule

    Paule Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    85435 ED-Lgg.
    Hallo BSG,
    ja, gönne Dir eine Aussenantenne.
    Der Unterschied sollte sofort deutlich werden, wenn man das Ding auch auf den nächsten Masten ausrichtet.
    Meine Erfahrung mit einer B1000: von 6000 kb/s ohne kam ich testweise auf 24000 kb/s mit externer und richtig ausgerichteter Antenne; dabei war die Antenne noch garnicht auf dem Dach sondern nur im Zimmer an verschiedenen Stellen getestet worden.
     
  15. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe ich. Zum Unterschied siehe etwas weiter vorne in diesem Thread. ;)

    Mich ärgert die Upload-Geschwindigkeit noch ein wenig, aber ansonsten läuft es seit 10 Tagen alles bestens. Leider konnte ich die Antenne noch nicht 100%ig ausrichten, da der Service von Vodafone hoffnungslos überlastet zu sein scheint - seit einer Woche warte ich vergeblich auf eine Antwort. :rolleyes:
     
  16. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fazit nach 4 Wochen: LTE läuft, wie schon seit Anfang an, bestens. Die Geschwindigkeiten sind stabil und auch die Verbindung selbst macht keine Probleme.

    Nun habe ich nix dagegen, wenn das auch in Zukunft so bleibt - immerhin darf ich mich nun die nächsten 2 Jahre damit anfreunden. Ich bin gespannt, wie sich die LTE-Welt in dieser Zeit dann weiterentwickeln wird - insbesondere auch die Tarife.

    Das einzig negative an der ganzen LTE-Geschichte ist momentan die Vodafone-Hotline. Bis dort auf E-Mails reagiert wird, ist die Vertragslaufzeit schon fast abgelaufen. Hoffentlich werde ich die nicht zu oft in Anspruch nehmen müssen, dann kann ich auch damit leben.

    Es bleibt nun nur noch abzuwarten, bis VF mit dem Drosseln anfängt - wegen mir dürfen sie sich damit aber auch noch Zeit lassen. :D

    Fazit: Ich bereue den Umstieg auf LTE [noch] nicht. :cool:
     
  17. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    So ich glaub der Tread hat ein schönes Ende gefunden!!!!!
    [ENDE]

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen