Eure Beobachtungen: Corona bedingte Überlastungen im LTE-Netz?

Dieses Thema im Forum "LTE Speed & Speedtests" wurde erstellt von Moderator, 22. März 2020.

Schlagworte:
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Leute!
    Ich beobachte seit diesem Wochenende selbst bei meinem Kabelanschluss (1 GBit!) enorme Einbussen bei der Kapazität. Statt über 600 MBit wie noch am Freitag, nun im Schnitt um die 50 MBit. Abends hänkt schon mal der Stream in der Mediathek. Sonst ging es auch am Wochenende kaum unter 300 MBit.

    Wie schauts aus über Funk bei allen die Hybrid oder reine LTE-Zuhause Tarife nutzen?
    Hier gibts ja regulär oft schon Stau - da ist jetzt sicher voll der Deckel zu oder?
    Also freue mich über Eure Beobachtungen!!!!
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Zumindest mein Gigacube Tarif läuft noch recht gut...
    [​IMG]
     
  3. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Bei uns in Österreich 4G+ und auch nur wenn man 4x4 MIMO hat

    (5G will ich gar nicht reden ist mir zu teuer) und den Zugang haben nur mache wenige Spekulanten

    Also für 12 € unbegrenzt 4G+ mehr geht nicht für den kleinen Preis ungedrosselt mit 3 Bänder !

    Normalerweise sind über 300MBit DL und 56 MBit UL mit 18ms Ping möglich mit 4G+ aber nicht gerade jetzt !

    In der Früh geht es rauf auf

    [​IMG]

    Unter Tags weil ja alle zu Hause sind auf etwa

    [​IMG]

    LG KOSH
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2020
  4. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Das sieht ja noch gut aus ;-)
     
  5. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Mein Congstar LTE schwankt zwischen 1 und 10 Mbit.
    Kurzzeitig auch mal 500kbit.
    Also deutlich schlechter als sonst, vor allem auch vormittags, wo ich sonst schonmal 30-40Mbit hatte.
    Fürs home-office reicht es gerade noch (remote desktop).
    Die Kids beschweren sich auch manchmal, sind jetzt ja auch ständig zuhause und sind auf ihren Online-Lernplattformen.
     

Diese Seite empfehlen