Festip im LTE netz

Dieses Thema im Forum "Netzwerk & Co" wurde erstellt von pekabo, 20. Dezember 2012.

  1. pekabo

    pekabo New Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @ all,

    eine suche bei Google und hier Forum haben keine brauchbaren Ergebnisse gebracht. ich hoffe ihr könnt mir einen weg aufzeigen wie es möglich ist auf einen LTE-Router von außerhalb zuzugreifen.

    Ich benötige ein Feste-IP damit ich auf diverse Dienste auf meinen Server zugreifen kann. Anbieter wie mdex kommen nicht in frage da die Kosten zu hoch sind.

    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Gruß Pekabo
     
  2. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    bei der Telekom hast du eine (von aussen zugängliche) IP über DYNDNS und kannst so auf den Router zugreifen.
     
  3. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das gilt für die Call&Surf via Funk Tarife (, aber die Telekom behält sich vor, nach Ablauf des Inklusivvolumens p2p zu blocken). Bei den mobilen Tarifen ist es meist (oder nie?) möglich.
     
  4. Zwergel

    Zwergel Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Haan
  5. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Er meinst dies:

    Obwohl dyndns nicht mehr kostenlos ist,
    gibt es einen Weg durch die Hintertür.

    Man eröffnet bei

    https://www.dlinkddns.com

    einen kostenlosen account.

    Sobald man den hat, kann man sich mit denselben Benutzernamen und Passwort bei dyndns einloggen,
    und dort die Vorteile eines kostenlosen dyndns Accounts nutzen.

    Sonst versuche mal das:
    http://www.no-ip.com/

    soll auch gehen.
     
  6. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ich weiß ja nicht, ob das bei LTE auch funktioniert, aber AVM bietet doch mit "myFritz" auch so etwas an. Nur eben nicht mit dem Zwang, sich alle naselang auf der Website anzumelden...
     
  7. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Updaten der IP Adresse macht in der Regel der Router zeitgesteuert oder bei IP Wechsel automatisch oder ein angeschlossenes Endgerät, wie bei mir die Dreambox jeden Morgen.
     
  8. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Ich hab mal eine Frage zu MyFritz: Habe das bei meiner Fritzbox LTE 6840 eingerichtet, aber ich komme nur manchmal auf die Box drauf, dann auch wieder mal nicht. Habe das von verschiedenen Rechnern aus probiert. Hat jemand ähnliches beobachten können und evtl. Lösungshinweise?

    Kann es sein, dass es im Netz von Telekom dann nicht weiter geroutet wird, siehe Screenshot?:

    tracert_myfritz.jpg

    Danke im Voraus,
    Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2013
  9. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Habe es jetzt lösen können Dank der AVM-Wissensdatenbank: ich musste einen anderen Port als 443 einrichten.

    Hier der Link zu AVM, falls noch mal jemand das Problem haben sollte:

    http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-6840/1081:MyFRITZ-Startseite-der-FRITZ-Box-nicht-aufrufbar

    Gruß
    Matthias
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  10. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ich hätte dir da leider nicht weiterhelfen können. Bei VDSL und meiner 3370 hatte es auf Anhieb funktioniert...
     
  11. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Verwundert hat mich, dass es erst funktioniert hat, nachdem ich die Fritzbox installiert hatte. Dann habe ich upnp freigegeben, und irgendein Gerät in meinem Netz (höchstwahrscheinlich mein Windows-Homeserver) hat sich dabei den Port 443 geschnappt. Da myfritz standardmäßig auch über den 443 läuft, ging es dann nicht mehr. Habe jetzt den Port auf 482 geändert, und es funktioniert :)

    Danke trotzdem fürs Lesen des Beitrages.

    Viele Grüße
    Matthias
     
  12. Scouti59

    Scouti59 New Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Firma mdex bietet ein sogenanntes "LTE-Paket" an, bei dem durch einen zweiten Router eine feste IP-Adresse im LTE Netz ermöglicht wird.
    https://www.mdex.de/

    Das ganze liest sich erstmal gar nicht schlecht, allerdings kostet der Spaß auch 24€ im Monat. Hat da schon jemand Erfahrungen mit machen können? Lohnt sich das?
     
  13. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wofür eine feste IP?
    Eine öffentliche IP reicht doch und dann mittels Dyndns (oder ähnl.) aktuell halten.
     
  14. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn du nicht gerade einen (mobilen !!) LTE Vertrag hast, funktioniert DYNDNS und Co problemlos über Telekom oder Vodafone.
    Mdex ist nur für mobile Zugänge ok, aber preislich jenseits von gut und Böse. Und wozu einen 2. Router?

    Gruss Willi
     
  15. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    hier bei Portunity kannst du auch eine feste IP und einen VPN-Tunnel bekommen. Der ganze Spaß kostet "nur" 4,20€/Mon für das Produnkt: VPN Tunnel "Flat Budget". Und einen zweiten Router brauchst du auch nicht. Der VPN-Tunnel wird einfach vom PC aus aufgebaut.
    http://www.portunity.de/access/produkte/vpn-loesungen/vpn-tunnel.html
    Ich hatte das so, als ich noch meinen VF Internet-S Tarif hatte und somit keine öffentliche IP. Wenn man allerdings einen Internet & Telefon Tarif hat, hat man automatisch eine öffentliche IP und wie schon vor mir gesagt kann man dass dann über DynDns & Co. realisieren...

    VG
    OSpel
     
  16. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    DynDNS.org kostet aber inzwischen ein paar Euronen! Ich hab das letzte Wochen über

    http://cms.selfhost.de/cgi-bin/selfhost

    gelöst. Das ist noch kostenfrei :cool:

    Einrichten der Web-Cam hier eine schöne Hilfe:

    http://www.securtech24.de/content/de/IP-Kamera-mit-DynDNS-Zugang-einrichten.html die auch nachvollziehbar ist :)

    Gruß

    Franz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  17. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38

Diese Seite empfehlen