LTE News

    Freenet Funk mit Drosselung bei Routernutzung?

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Hallo zusammen,
    wie ja sicher viele wissen, ist Freenet Funk seit Jahren schon ein beliebter "Geheimtipp" für unlimitiertes LTE.
    Begrenzungen gab es ja sonst nur sporadisch, vor allem mal am Anfang. Ansonsten hat sich Freenet eigentlich immer sehr kulant gezeigt, selbst
    bei Leuten die über 500 GB monatlich durchgejagt haben.

    Nun hat mir jemand geschrieben, dass er angeblich auf 1 MBit/s gedrosselt wurde (muss noch fragen wie hoch das Volumen war) -
    und jetzt kommts - weil er angeblich einen Router verwendet. Daweile steht selbst in den FAQ noch "Ja. Du kannst freenet FUNK auf allen mobilen Geräten nutzen und auch Hotspots einrichten, wenn Du willst." Zudem ließe sich nur durch IMEI Fencing filtern welche Router OK sind welche nicht. Soweit ich weis ist damit neulich auch die Telekom gescheitert mit der Speedbox Limitierung.

    Jedenfalls würde der Kundendienst unisono das so erzählen. Wie schauts bei EUCH aus, wer nutzt FFunk per Router und klappts noch?

    Könnte mir schon vorstellen, dass die jetzt die Leute auf Freenet Internet ziehen wollen!? Auch OK aber halt ohne Telefon.
    Viele Grüsse
     

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Kleines Update: Ich hatte ihn falsch verstanden, er meinte es betrifft nur die Uploadrate die auf 1 MBit wie festgenagelt ist im Router (im iPhone bis 30 MBit/s). Auch der Support bestätigte wohl angeblich eine Drossel auf 1 MBit in Routern. Wobei, warum sollte Freenet nur die Uploadrate drosseln und nicht den Downstream, macht keinen Sinn. Auch wurde, wie ich gesehen habe, noch nichts an den AGB geändert.

    Bleibt eher der Router als Fehlerquelle denke ich. Es ist zwar ein halbwegs moderner mit CAT18, aber gebraucht gekauft...
    Wir sind noch am rumprobieren...
     

    Waltraud

    New Member
    Hi, ich habe da keine schlechten Erfahrungen gemacht. Sowohl Up- als Down bis zu 45 MBit, natürlich Tageszeit und Ortsabhängig (Nutzung im Wohnmobil) ca. 150 bis 200 Giga, überwiegend Download. War aber auch schon mal über 15 Monate beinem Callcenter im "Homeoffice" , da ging natürlich auch einiges durch, aber NULL Probleme. Ausser in NDS, aber das ist halt so.
     

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Hallo Waltraud,
    danke fürs Feedback. Ja es scheit mittlerweile so, als ob der Router tatsächlich die Ursache war. Nach einem Tausch hat es sich normalisiert. Ich dachte ich hätte ein Update hier gepostet aber offensichtlich vergessen :-(
     

    Henri

    New Member
    Moin Moderator,
    ich habe den selben Vertrag wie du und ein ähnliches Problem.
    Die Sim ist in meinem IPhone XR 6-8x schneller als in meinem LTE Router.
    Die FritzBox! 6850 LTE hat trotz des nicht günstigen Preises nur CAT 4, das IPhone CAT 11, die Geschwindigkeit des Routers liegt jedoch weit unter den angegebenen Richtwerten.
    Ich kann nun schwer sagen ob Freenet die Geschwindigkeit drosselt oder ob es an der niedrigen CAT liegt.
    Welchen Router hast du dir zugelegt, um das Problem zu lösen? Danke schonmal im voraus :)
     

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Oder "ob es an der niedrigen CAT liegt". Das vor allem und natürlich auch wie "modern" allgemein ein Modem-Chip ist.
    Die Kategorie sagt ja aus, welche Verfahren z.b. ein Gerät nutzen kann. Bei CAT 4 gibts noch nicht mal Carrier Aggregation, also die Möglichkeit verschiedene Frequenzbänder zusammen zu fassen. Das ist aber elementar! Vor dem Hintergrund hab ich auch nicht
    verstanden, wie AVM die neuste 6850 nur mit CAT4 ausgestattet hat. Die Box ist salopp gesagt ziemlicher Mist! Im Vergleich bei mir meist die lahmste Ente, selbst zu uralt Mini-Routern. Die 150 MBit bei CAT4 erreichst du ja ohnehin nur unter optimalsten Voraussetzungen die fast nie gelten.

    Mit der FritzBox 6850 5G hingegen sieht das schon ganz anders aus. Da hab ich in Tests meist mit die Besten Werte im Vergleich zu anderen Routern und Smartphones erzielt. Natürlich kostet die auch über 500 €.
    Die Frage ist also eher was du ausgeben und erreichen willst...
    Es kann auch ggf. Sinn machen die 6850 LTE zu behalten und es mal mit externen Antennen zu versuchen.
    Viele Möglichkeiten :)
     

    nota2225

    Well-Known Member
    Tarif
    O2 my Data Spot Unlimited
    LTE Speed
    B20 im Ø 30/15 Mbit/s
    Hardware
    Huawei B528s-23a
    also bevor ich, auch wenn der Spieltrieb riesig waere, 500 EUR in eine FB ausgebe, warte ich, bis hier in 2024 Glasfaser aktiviert wird :)
     
    Oben