Fritz!Box 6842 Empfang

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Axl-Rose, 10. Januar 2016.

  1. Axl-Rose

    Axl-Rose New Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Salute,
    ich hätte mal ne Frage ^^
    und zwar hab ich die Fritz!Box 6842 LTE und als Netz Drei (AT) mit 20mbit Tarif. Meine Empfernung zum Sendemast ist (laut Fritz!box) 900m (dürfte ziemlich genau stimmen).
    Es liegt halt eine nicht sehr dichte ca. 50m breite waldscheinse zwischen mir und dem mast, was dem Empfang nicht sehr zuträglich ist :)

    Deswegen habe ich seit ca. 1 Jahr diese aussenantenne: http://www.amazon.de/gp/product/B004Q03B9W?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_search_detailpage
    damit kam ich ca. auf 46% - 48% Signalstärke. Jetzt dachte ich mir warum nicht mal aufrüsten und hab mir dieses schicke teil gegönnt:
    http://www.antennenland.net/3H-LTE-DUO56 diese hängt jetzt 6 meter (!) höher als die alte antenne und ist genau so eingerichtet wie in der anleitung empfohlen
    (40cm abstand zu einander, 90° von einander gedreht....)
    Im moment komme ich auf 58% - 60% signalstärker, naja...

    und jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Heute les ich zufällig in der Anleitung: "Wenn Sie diese Antennen an einer Fritz!Box 6842 betreiben wollen, benötigen Sie pro Antenne zusätzlich je ein DC-Trennglied, da die Antennen ansonsten
    nicht erkannt werden."
    Solche sch... Dinger hab ich ja gar nicht! heißt das jetzt, das die ganze zeit meine Antennen nicht erkannt wurden und das der bessere empfang irgendwie zustanden gekommen ist? (vielleicht durchs Kabel oder was weiß ich)
    bzw. könnte ich mit 2 Dc-Trenngliedern mehr rausholen? Ob die Fritz!Box eine Antenne erkannt hat, kann ma ja nirgends ablesen... ><
    Hoffentlich weiß jemand rat
    mfg Axl
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ich habe diesbezüglich mal Tests mit der 6842 und Antennen von Wittenberg gemacht. Das hat gezeigt, dass die Antennen arbeiten, wenn man im Menü manuell auf "extern" stellt. Leider nicht so effektiv als wenn man Trennglieder dazwischen hängt.
    Mein Rat ist immer: wenn man eine Außenantenne anschließen will sollte man lieber eine 6840 nehmen.
    Aber du hast jetzt nunmal schon die 6842 also ist mein Rat ehrlich sinnlos ^^

    Aber ich hätte einen Vorschlag für dich. Die 2 Trennglieder habe ich noch hier und nachdem meine Tests abgeschlossen sind und ich keine 6842 mehr habe kannst du die TGs haben wenn du sie willst.
     
  3. Axl-Rose

    Axl-Rose New Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    danke fürs angebot, aber wenn du sagst das die Trennglieder wirklich was bringen bestell ich sie gleich beim conrad! :)
    auf die paar kröten kommts auch nicht mehr an :D
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Was wirklich was bringt, wenn du die Antennen mit Adapterkabel (U.FL => SMA) direkt mit der LTE-Karte in der Fritzbox verbindest. Das haben 2-3 User hier im Forum so gemacht. Benutze mal die SuFu ... Oder wenns noch etwas Zeit hat kann ich dir morgen die Links raussuchen.
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken

Diese Seite empfehlen