Fritz!Box 6842 LTE | LTE Verbindung steht aber keine Verbindung

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von CrunchozZ, 29. April 2020.

  1. CrunchozZ

    CrunchozZ New Member

    Registriert seit:
    29. April 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hey,

    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, sorry wenn nicht.
    Ich habe vor einigen Wochen ein O2 Unlimited Paket bekommen.
    Dazu gab es einen O2 Homespot und die entsprechende SIM Karte.
    Das Internet ist allerdings extrem instabil was die Werte auch bestätigen.
    Nun habe ich als alternative einen Fritz!Box 6842 LTE Router. Mit diesem habe ich jetzt aber das Problem, dass ich bei keinem Endgerät Internet habe. Weder über WLAN noch über LAN.
    In der Benutzeroberfläche der Box wird allerdings eine stehende LTE Verbindung mit 21 Mbit/s angezeigt.

    Was kann ich also tun damit es funktioniert?

    Danke schon mal für die Hilfe. :)
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Cruchozz, hast du auch die APN im AVM Router schon gändert?
    Beim Unlimited Paket müsste eigentlich mehr als 21 MBit dastehen. 225 sind in der Spitze möglich. Wenigstens bei LTE800 wären also 50 MBit schon das Minimum.
    Weist du mit welcher Frequenz du verbunden bist? Vielleicht mal ein Screenshot aus dem jeweiligen Menü. Und wie gesagt, APN Einstellung checken. Muss auf "internet" lauten.
    Alles andere kann frei sein.
     
  3. CrunchozZ

    CrunchozZ New Member

    Registriert seit:
    29. April 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hey,

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe gerade einmal nach den APN einstellungen geguckt.
    Dazu hab ich einmal einen Screenshot erstellt und hier beigefügt. Ebenso hab ich einen Screenshot von den Einstellungen vorher gemacht.
    APN.png Screenshot_3.png
    Beide Einstellungen haben keine Wirkung.
    Da ich gerade erst wirklich anfange mich mit dem Thema zu befassen, hab ich noch nicht wirklich viel ahnung.
    Ich weiß auch leider nicht mit welcher Frequenz ich verbunden bin oder wo ich diese Informationen finde. Nach ein bisschen suchen habe ich folgendes gefunden:
    LTE infos.png Screenshot_1.png
    Ich hoffe das sind genau die Sachen die benötigt werden :D

    Ja genau 21 Mbit/s sind vieeeel zu wenig. Mit dem O2 Homespot habe ich zwischenzeitig mal 60 Mbit/s reinbekommen was aber immer noch ein verlust von mehr als 50% sind.


    Vielen Dank nochmal für die Hilfe
     
  4. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    OK, also erstmal zwei Sachen. Den Screenshots nach zu urteilen, ist die Firmware der Box uralt.
    Kannst du mal auf die Startseite schauen, da steht oben welche es ist. Schätze mal unter 6.8 oder?
    Machst du erstmal ein Update würde ich sagen?! Das findest du sicher leicht...

    Dann sind die Empfangswerte wirklich zunächst nicht doll und es wird (sicher daher) nur eine Antenne genutzt. Frequenz ist übrigens 1800 MHz - siehst du auf dem 3. Bild in der Mitte.
    Nach dem Update mal schauen ob sich ggf. schon was getan hat. Die Werte bei Antenne 1 und 2 sollten möglichst unter -100 dBm liegen. Je näher an -60 desto besser.
    Vielleicht mal bissel mit der Ausrichtung spielen. Dabei hilft dir übrigens auch unser LTEWatch Tool für die Fritzbox. Ohne Antenne kannst du vielleicht mit etwas Glück auf -95 oder so kommen.
    Dann schauen wir mal weiter. Ggf. hilft dann schon eine kleine Antenne...
     
  5. CrunchozZ

    CrunchozZ New Member

    Registriert seit:
    29. April 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Okay ich habe versucht ein Update zu machen. Die aktuelle Firmware ist 6.34. Allerdings ist für dieses Modell keine aktuellere Version verfügbar.
    Die FritzBox 6842 LTE wurde letztes Jahr noch mit einer Vodafone Karte benutzt und hat funktioniert. Kann ich evtl. trotzdem irgendwie eine neuere Firmware draufspielen?
    Oder woran könnte es noch liegen?
     
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    https://avm.de/nc/service/downloads/?product=fritzbox-6842-lte
    Tatsache, ich hab die 6890, da gibt es ganz normal die neue 7.x
    https://avm.de/nc/service/downloads/?product=fritzbox-6890-lte
    Pflegt wohl seit dem Vertriebsstopp AVM nicht mehr nach, das ist natürlich blöd.

    Das Tool brauchst du übrigens nur laden, die Datei entpacken und die über die exe Datei starten. Der Rest dürfte Selbsterklärend sein.
    Aber dein Hauptproblem bleibt die zu schlechten Werte. Probiere erstmal ob du mit einem Standortwechsel irgendwo zumindest in den -90´er Bereich kommst.
    Vielleicht schlatet sich dann auch per Carrier Aggregation ein weiteres Band dazu ->höhere Datenrate.
    Ansonsten müsste wohl eine Antenne her.
     
  7. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Also vereinfacht gesagt: Bei Antenne1 und Antenne2 sollten Werte deutlich unter -100 dBm stehen. Zum Beispiel -89 dBm.
     
  8. CrunchozZ

    CrunchozZ New Member

    Registriert seit:
    29. April 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bekomme leider im gesamten haus keine guten werte hin, ich hatte viele Stellmöglichkeiten, alles in allem so um die 70 Räume aber der beste Wert den ich erreichen konnte war -99 dBm. Wie es aussieht muss dann wohl eine Antenne her, sprichst du da von einer Außenantenne oder reicht womöglich eine kleine Antenne für den Router? Im Fall einer Antenne würde ich dann auch wieder auf den O2 Homespot wechseln. Mit diesem komme ich auch auf keine guten werte.
     
  9. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    OK, das ist natürlich schade. Ob eine kleine Antenne langt ist natürlich schwer zu sagen, dass müsste man eher testen. In deinem Fall würde aber denke ich schon was stationäres eher Sinn machen.
    Muss ja nicht gleich eine Megaanlage sein. Vielleicht eine Panaelantenne mit Fensterdurchführung. Für ideale Antennen frag am besten mal per PN unser Antennenspezi @FTSHennig
    Achso der vertreibt die natürlich auch fix und fertig über seinen Shop...
     
  10. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Und habt Ihr was gescheits gefunden?
     

Diese Seite empfehlen