Geeignete externe LTE-Antenne (800MHz, 1800MHz, optional auch 5G fähig) für Telekom Speedport Hybrid

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von Basti2905, 16. Februar 2021.

  1. Basti2905

    Basti2905 New Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Basti und ich bin neu hier im Forum :)
    Ich habe auch gleich schon eine Frage bzgl. externer LTE-Antenne für meinen Telekom Speedport Hybrid (alte Variante mit externen Antennenanschlüssen).

    In meiner neuen Wohnung ist der LTE-Empfang nicht besonders gut, weshalb ich gerne eine externe Antenne verwenden möchte. Nur weiß ich leider nicht genau, welche für meinen Anwendungsfall geeignet wäre :)

    Zu meinen Daten:
    - Tarif: Telekom Magenta Zuhause S (mit LTE)
    - Router: Telekom Speedport Hybrid (alte Variante mit zwei SMA Antennenanschlüssen)
    - Externe Antenne könnte außen an der Hausfassade (ca. 3m bis max. 10,5m über dem Boden (Dachspitze)) montiert werden
    - Verfügbare Sendemasten (laut Telekom): - Cell ID: 32755200, 800MHz bzw. 32755201, 1800MHz
    - Cell ID: 34853124, 1800MHz --> evtl. nur mit externer Antenne zu erreichen, mit dem Router alleine ist er nicht zu erreichen
    - Höhenprofile (Antenne ganz oben auf dem Hausdach (10,5m) zu Sendemasten) befinden sich im Anhang
    - Screenshot "Höhenprofil_Sendemast_südwestliche_Richtung" entspricht dem Sendemasten mit der Cell ID: 32755200 bzw. 32755201
    - Screenshot "Höhenprofil_Sendemast_im_Norden_bei_Sägewerk" entspricht dem Sendemasten mit der Cell ID: 34853124
    - Windige Gegend (Antenne sollte nicht zu "windempfindlich" sein
    - Schneereiche Gegend (1000m.ü.M.)
    - Bei Montage ganz oben auf dem Hausdach (10,5m) ist die Zugänglichkeit zum "Justieren" der Antenne eher schwierig. Alternativ könnte die Antenne beliebig an der Fassade zwischen dem 1.OG (Routerstandort, 3m über dem Boden) und der Dachspitze montiert werden.

    Auf Nachfrage bei einem Antennen-Anbieter wurde mir die Antenne "FTS Turbo Boost 1800 MIMO LTE Antenne" (Artikelnummer: FTS 96037) vorgeschlagen. Jedoch weiß ich nicht, ob das "die beste" Antenne für mich wäre, weshalb ich gerne die Experten hier im Forum fragen möchte :)


    Folgende Fragen habe ich:
    - Welche externe LTE-Antenne könnt ihr mir hierbei empfehlen? (optional: 5G fähig)
    - Welche optimale Kabellänge bzw. Montagehöhe würdet ihr mir empfehlen (Je Länger das Kabel, desto größer der Verlust)
    - Ich möchte gerne den Sendemasten mit der Cell ID: 32755201, 1800MHz oder Cell ID: 34853124, 1800MHz erreichen. Aktuell (ohne externe Antenne) reicht es leider nur für den Cell ID: 32755200, 800MHz mit 2-3 Empfangsbalken (wenn man den Router aus dem Fenster hält --> Geschwindigkeit dann nur ca. 8Mbit/s download und 7Mbit/s upload) (PS: Routerwerte im Anhang)

    - Der Preis ist hier nicht das entscheidende Kriterium, ich möchte gerne den bestmöglichen Empfang / Ergebnis für meinen Router bekommen :)


    Vielen Dank im Voraus :)

    Grüße
    Basti
     

    Anhänge:

  2. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Die FTS-Antenne halte ich für geeignet.
    Ist lt. Höhenprofil und Entfernung auch zu empfehlen und kann Verbesserung bringen, wenn die Zelle nicht überlastet ist.
    Aufgrund des Antennengewinns solltest Du mindestens 5m Kabel verwenden, da Du sonst die Grenzwerte überschreitest.
    Siehe https://www.lte-anbieter.info/technik/rechner-sendeleistung.php
    Wenn Du experimentieren willst oder zwischen Basisstationen wechseln willst, dann montiere sie neben einem Fenster, so dass Du sie vom Fenster aus einstellen kannst.
     

Diese Seite empfehlen