Hybrid-Tarif: DSL und LTE unabhängig nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Hybrid LTE|DSL" wurde erstellt von Mamfred, 14. November 2015.

  1. Mamfred

    Mamfred New Member

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Inhalt hypothetisch ;)

    Im Internet las ich, dass jemand einen Hybrid-Vertrag hätte und dieser getestet hätte, dass LTE auch ohne Anbindung per Hybrid-Router erfolgreich nutzbar sei. Die Frage stelle ich deswegen, da die zusätzlichen knapp 10 Euro im Monat für die Miete des Routers zu dem eigentlichen Vertrag zu hoch wäre.

    Wenn es möglich wäre, wäre es ein "kleiner" Zusatzgewinn, falls nicht, wäre das gesamte "Angebot" uninteressant.

    Interessant ist diese Tarifkonstruktion:
    • DSL: 16 Mbit/s, LTE: 16 Mbit/s = ca. 30 Euro/Monat (1. Jahr), ab dem 13. Monat, ca. 35 Euro/Monat
    • DSL: 16 Mbit/s, LTE: 50 Mbit/s = ca. 35 Euro/Monat (1. Jahr), ab dem 13. Monat, ca. 40 Euro/Monat
    • DSL: 50 Mbit/s, LTE: 50 Mbit/s = ca. 35 Euro/Monat (1. Jahr), ab dem 13. Monat, ca. 40 Euro/Monat

    Vielen Dank.

    PS: andere Bereiche des Ortes verfügen bereits über 25 Mbit/s, dieser Bereich 16 Mbit/s.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2015
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    was ist eigentlich deine konkrete Frage?

    Den SPH kannst du ohne DSL betreiben! Ansonsten: wer 16K hat und mit Hybrid rummacht ist imho krank.
     
  3. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    naja nicht ganz, wer mehr UL braucht hat mit Hybrid schon Vorteile aber für"normale" Internetnutzung gebe ich dir Recht wenn
    die 16K stehen. Bei Hybrid bleibt es immer Glückssache ob und wie lange die Funkzelle zu gebrauchen ist. Es gibt aber auch
    positive Beispiele;)
     
  4. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    ...............naja.............das würd i net so sagen.........
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    totkrank besser?
     
  6. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    es gibt einzelne fälle das is schon sinnvoll kommt aber immer uf nutzung an un so........ aber man sollte sich au im klaren sein das man schlechter dastehen kann damit..........
     
  7. Mamfred

    Mamfred New Member

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten :)

    Edit: da waren wohl in der Zeit wo ich schrieb, einige sehr schnell :D

    Es ging hauptsächlich um den höheren Upload, da derzeit noch 6K von 1&1 besteht, der UL ist nicht zu gebrauchen. Es soll aber nicht der Hybrid-Modus verwendet werden, da die Extrakosten für die Miete für den SPH im Monat/Jahr zu hoch wären. DSL würde dennoch genutzt werden, aber auch LTE, nur halt getrennt :D

    OK, ich konnte bei "guten Wetter" nur Kurztests mit LTE machen, der Upload war schon brauchbar, aber mit gescheiteren Antennen wäre dieser brauchbarer ;) Getestet wurde mit dem Speedstick LTE V mit einfachen Teleskopantennen via Data Comfort Free. Ich wollte zuerst ein wenig testen, bevor ein 2 Jahres-Knebelvertrag abgeschlossen werden würde, da in diesem Käffchen die Telekom in Sachen LTE leider ein Monopol ist, da andere Netzanbieter nicht vertreten sind, also keine Alternativen :(

    Laut Luftlinie befindet sich der nächste Antennenmast weniger als 1 KM entfernt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2015
  8. lisari

    lisari New Member

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mamfred,

    nein! Die SIM für den Hybrid-Anschluss ist nur im Speedport Hybrid nutzbar, nicht in einem anderen LTE-Router/Stick!
    Wenn der Speedport Hybrid eingerichtet ist, kann man DSL abziehen und nur den LTE weiterbetreiben. Aber der Speedport Hybrid wird (leider) derzeit benötigt. Man kann also durchaus LTE und DSL mit getrennten Routern betreiben, aber der LTE-Teil funktioniert NUR mit dem Speedport Hybrid, alle anderen LTE-Router bauen keine Verbindung auf!

    Ansonsten verlink mal die Quelle, wo Du das gelesen hast? Mit welchem LTE-Router soll das funktioniert haben?

    Gruß
    Lisa
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2015
  9. Mamfred

    Mamfred New Member

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lisa :)

    Hmm.
    Die Daten sind (sollten) doch auf der SIM sein, oder nicht?

    Textlink :D teltarif.de/forum/x-lte/lte-ohne-drosselung/14.html

    Falls der Router (zuerst) benötigt werden sollte, warum dann auch immer, dann wäre der Tarif nichts. Laut dem Beitrag ging ich davon aus, dass man die SIM auch ohne den Router nutzen könnte. Normalerweise sollte die SIM eine PIN enthalten, oder nicht?

    Naja, falls der Router doch gezwungener Maßen gemietet werden muss, dann warte ich auf den nächsten Umzug, wo eventuell Kabelanschluss oder besseres Netz vorhanden sein könnte.... In diesem Dörflein ist ein Ausbau nicht geplant

    Vorhanden: DSL 16K, LTE ~50K.

    LTE an sich funktioniert ja immerhin schon :D ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2015
  10. lisari

    lisari New Member

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mamfred,

    ja der Link ist interessant. Ich kenne bis jetzt nur Berichte, bei denen es nicht funktioniert hat, z. B.
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=280342&

    Im ip-phone-Forum gibt es noch mehrere Threads, die berichten, dass es nicht funktioniert hat.

    Bei mir selbst hat sich der Speedport Hybrid an einem anderen Standort (ca. 20 km entfernt) mit der Hybrid-Sim nicht eingebucht, geht also tatsächlich nur im Bereich "seines" Mastes.

    In einem anderen LTE-Router Huawei B593s-22 hat die Sim auch nicht funktioniert. Anderen Stick hatte ich nicht zum Test.

    Jedoch: Du kannst den Hybrid-Tarif auch ohne Router bestellen. Der Router ist auch frei zu kaufen, zwischen 250 und 300 €, einfach mal googeln.

    Du könntest es also testen. Wenn die Sim in Deinem Stick funktioniert, ist es in Ordnung. Wenn nicht, kannst Du auch den DSL-Teil allein benutzen, selbst wenn kein Hybrid-Speedport angeschlossen ist, DSL allein geht mit Annex-J-fähigem Router. Der Preis unterscheidet sich ja nicht wesentlich vom "normalen" Magenta-Tarif der Telekom. Außerdem hättest Du bei Annex J auch bei DSL auf jeden Fall höheren Upload als bei 1&1.

    Gruß
    Lisa
     
  11. Mamfred

    Mamfred New Member

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lisa :)

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Nehmen wir an, ich würde den Hybrid-Tarif "buchen", DSL würde weiterhin mit der FritzBox genutzt werden, LTE z.B. via Virtuelle Maschine :D oder anders, das sollte das kleinere Problem sein ;) Es wäre auch OK, wenn LTE sich in das vorhandene Funknetz im Ort Einbuchen würden :)

    LTE könnte halt nur mit einem Stick wie dem Speedstick LTE V (leider Modem-Version erwischt, da ich noch nicht wusste, dass es auch Router gibt) verwendet werden, andere Möglichkeiten sind nicht vorhanden, abgesehen, dass zwar der Stick auch mit der FritzBox 3370 kompatibel ist, da dieser natürlich über keine Hybrid-Technologie verfügt, könnte entweder nur DSL oder LTE genutzt werden. Mit geht es wie schon beschrieben darum, dass LTE unabhängig eines Hybrid-Routers genutzt werden kann. Leider kommt auch ein Kauf leider nicht in Frage :(

    Leider bin ich durch die Widerrufsbelehrung (telekom.de/dlp/agb/pdf/43329.pdf) nicht richtig durchgestiegen, beginnt diese ab Zeitpunkt der Bestellung oder erst dann, wenn der Anschluss geschaltet und auch verwendet werden könnte?

    Die meisten Wiederverkäufer bieten einen geringeren Upload als die Telekom an, Annex-J ist vorhanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2015
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    die Sim vom Hybrid Vertrag geht nur im SPH!

    Wenn du es nicht glaubst. Hol dir das Paket und beweise das Gegenteil.

    Frag doch den Anwalt deines Vertrauens oder Andreas Wilke vom Onlinekosten-Forum. (ich bin jetzt zu faul nach dem Zitat zu googlen)
     
  13. Mamfred

    Mamfred New Member

    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, wenn dies explizit mit dem SPH läuft, dann hat sich die Frage doch erledigt ;)

    PS: und was ist damit (teltarif.de/forum/x-lte/lte-ohne-drosselung/14.html)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2015
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    nicht auf links verlinken und Kaffeesatz lesen. Selbst ausprobieren und Erfahrungen schildern und in Stein gemeiseltes widerlegen ist angesagt.
     
  15. jnwi1

    jnwi1 Member

    Registriert seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Es geht nicht!
     

Diese Seite empfehlen