Kaufberateung LTE Antenne für besseres Signal

Dieses Thema im Forum "Antennen" wurde erstellt von Spitzbube, 10. Mai 2020.

  1. Spitzbube

    Spitzbube New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Guten Morgen zusammen,

    lange wurmt mich schon die Tatsache dasss mein Mobilfunkanbieter O2 hier an meinem Standort innerorts recht brauchbares LTE bietet, jedoch ein Stückchen ausserhalb ca. 1 Km fast kaum noch Empfang für schnelles LTE bietet. Dss das auch baulich bedingt ist spielt meiner Meinung nach auch eine Rolle. Ich habe in meiner Eigentumswohnung im 3. Stock sehr guten Edge Empfang bis hin zu 3G und in machen Räumen auch LTE 1 Balken. Im Freien also auf meinem Balkon sinds dann 2 Balken LTE und dass, wo der Sendemast in Sichtweite meiner Satschüssel auf dem Balkon ohne Bäume oder Gebäude ist. So brauche ich tatschlich Wlan Call als Unterstützung für die Telefonie.

    Seit kurzem bietet ja ehem. Unity Media jetzt Vodafone Gigabit Internet an und ich konnte als Business Kunde in einen günstigeren Tarif wechseln, bei dem ich rund die Hälfte bezahle aber einiges mehr an Leistung bekomme. Gebucht und installiert war alles schnell bin damit eigentlich super zu frieden und es ist auch jammern auf Hohem Niveu aber stabil läuft seither bei denen nix. Gut wenn man einen Gigabit Tarif für 40 € anbietet weckt das verständlicherweise Begierlichkeiten und da durch Corona viele Leute zuhause sind bricht öfter mal das Netz weg bzw. die Ping Zeiten sind bei 1000ms in den Abend und Morgenstunden.


    Also muss eine Backup Leitung her, die aktiv wird, wenn meine "dicke Leitung" mal wieder streikt. Entschieden habe ich mich für eine Vertragserweiterung von O2. Auf meiner Partnerkarte läuft nun ein Free Unlimited Max Online. Komme selber auf der IT und habe auch einige Server hier stehen die für mein Business und die Services zwangläufig Online sein sollten. Wenns mal ne Stunde kein Internet gibt okay aber solche Störungen wegen Überlastung ziehen sich halt schon mal 1-2 Tage hin, bis da entstört wird.

    Schnell war mal zum Test ein LTE Router gekauft. Der TP-Link TL-MR6400 sollte erst mal grundsätzlich abchecken können, wie das Netzwerk technisch zu realisieren ist und für den günstigen Einstieg ist der alle mal ausreichend.

    Mein Ziel ist es, erst mal die Möglichkeiten / Realisierbarkeit auszuloten, bevor ich mir als Anfänger in dem Gebiet blind teure Hardware Antennen anschaffe, welche mir keinen Vorteil bringen. Schön wäre es zunächst mal wenn ich das bestehende LTE Signal ins Netzwerk einspeißen und damit eine Backup Leitung für Unity Media habe. Wenn die Antenne es dann noch schafft, mein Signal in der Wohung bzw. in bestimmten Räumen zu verstärken und zu verbessern, wäre ich überglücklich. Alternativ dazu hab ich ja auch die Möglichkeit, den Router Mobil zu nutzen, was in einigen Fällen bisher schon sehr nützlich gewesen wäre.
     
  2. Spitzbube

    Spitzbube New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Zu meiner IST Situation habe ich mal veruscht, das Ganze grafisch besser dar zustellen:

    Bestimmt fehlen hier und da einige Angaben, Werte und Informationen. Bitte lasst mir hierzu alles Relevante an Links zu kommen, um euch die Daten nachzuliefern.

    By the Way: Meine Wohung liegt im 3. Stock eines Mehrfamilen Hauses. Insgesamt sind das 3 Häuser, welche wie ein riesen Gebäudekomplex zusammenhängen sind. Mein Balkon, an dem ich eine solche Antenne installieren möchte, zeigt nach Süden. Der beschriebene Mast in Sichtweweite steht Süwestlich.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2020
  3. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    der Ansatz ist gut - erst informieren und dann handeln :)
    Ist sichergestellt, das der Sendemast auf dem Foto auch der Richtige ist?
    Wie weit ist der vom Balkon weg (1Km)?
    Bei der BNA nachschauen wie die Sektorenausrichtung ist - möglicherweise ist dein Standort zwischen 2 Sektoren.
    Welche Frequenz wird benutzt?
    Wenn das soweit klar ist kann man über Antennen nachdenken.
     
  4. Spitzbube

    Spitzbube New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Bruno,

    erst mal vielen Dank fürs antworten. Bin da totaler Anfänger, was das angeht. Hab zwar schon auf der BNA Seite geschaut, aber das verwirrt mich mehr als dass es mir was bringt. Kann mit diesem Zahlencode halt überhaupt nix anfangen. Gibts dazu noch ne andere Möglichkeit Informationen über diesen Mast mit Hilfe des Zahlencodes rauszufinden? ggf. in einer Weiteren Datenbank?! Für mich einfachen Anwender gilt vornehmlich die Funktionsprüfung. Geht oder geht nicht. Brauchbar oder zu langsam.

    Also zum Masten sinds ca. 3 KM entfernung mit dem Auto aber runtergebrochen werden es wohl 1,5 - 2,0 km sein hab da leider keinen Entfernungsmesser habe und die 02 Karte auf deren Internetseite einfach mal nix taugt, wirds wohl schwer, hier genaue Daten zu nennen.

    Auf der Seite
    HTML:
    https://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/antenne.php
    wird das so auch beschrieben. Also werde ich die O2 Menschen dazu mal befragen.

    Also ich müsste mal später mein TP Link LTE Modem aufn Balkon stellen, damit ich in Sichtweite mal ein paar Werte auslesen kann. Hoffe das bringt was?!

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2020
  5. Spitzbube

    Spitzbube New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ach ja
    HTML:
    https://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/antenne.php
    hier das Höhenprofil. Wundert mich halt, dass das wieder eine komplett andere Antenne ist, welche bei mir nach Nord Ost zeigt?!
     
  6. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was für ein Höhenprofil?
    Du mußt in der Netzabdeckungskarte von O2 schon die Basisstationen aktivieren....
    Und dann über deinen Standort schauen durch verschieben welcher Sender für dich geeignet ist vom Empfang her. Was da an Durchsatz kommt hängt wie immer von der Auslastung ab.
    [​IMG]
     
  7. Spitzbube

    Spitzbube New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    und was genau soll mir das sagen? Verstehe ehrlich gesagt nicht, womit du mit der Aussage hinaus willst :) ich habe über die Masten selber ja keine Info. Die sind für mich nur ein Klecks auf ner Karte. Dass sollte man doch sicher mit einer App messen können. Messen kann ich das bisher nur mit meinem Smartphone. Das sagt mir genau folgendes: Drinen Edge oder 3G auf dem Balkon 2 Striche LTE.
     
  8. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du kannst durch verschieben des Ballon1 (deine Adresse) erst mal checken welcher der angezeigten Sender 4G liefert in deiner Umgebung. Der Sender am Müglitzer Weg z.B. hat kein 4G von O2. Wenn die möglichen Sender lokalisiert sind muß geprüft werden ob dahin eine Empfangsmöglichkeit besteht z.B. mit einem Höhenprofil - dein Link zeigt übrigens keins.
     
  9. Spitzbube

    Spitzbube New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Okay. Glaube da haben wir aneinander vorbei geredet. Aber was sagt das den bitte aus. Der Balon bleibt statisch und fest da mein zuhause. Das bewegt sich ja nicht ergo bringt mir die Ansicht keine Aufschlüsse. Ob ich jetzt den Balon 1 hin zum Mast bewege macht einen Balken aus. Egal zu welchem Mast ich hingehe. Woher hast du den die Information, welcher Sender hier 4G von O2 liefert und welcher nicht?

    Open Cell ID hat da wohl genau die passenden Daten und drückt so ziemlich die genaue Situation aus, die ich physisch hier erlebe.
     

    Anhänge:

  10. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    OCID ist ein von Usern gespeistes Tool, da lässt die Genauigkeit zu wünschen übrig. Die Karte von O2 ist da wohl doch vertrauenswürdiger. An dem dargestelltem Standort ist kein Sender von O2 "MNC1" ist die Telekom.
    O2 LTE-Sender stehen z.B. in der FischStraße und im Plankweg :)
     

Diese Seite empfehlen