LTE kann es funktionieren (Entfernung 6km)

Dieses Thema im Forum "LTE Verfügbarkeit" wurde erstellt von Borsti92, 24. September 2013.

  1. Borsti92

    Borsti92 New Member

    Registriert seit:
    24. September 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir sind in ein Neubau gezogen und es liegt noch kein Telefonanschluß. Wir suchen im Moment nach Alternativen und würden gerne LTE ausprobieren.

    Aussenantenne wäre kein Problem, die Entfernung zum Vodafonemast beträgt allerdings 6 km, keine direkte Sicht (Es kommt ein Hang mit Wald die zum Telekom Mast 10km. Im Moment haben wir Umts Prepaid von O2 (Entfernung 1km) die Verbindung bricht aber manchmal ab.

    Der Vodafoneempfang ist generell relativ schlecht. 2G Telefonieren kien Problem (3-4 Balken) aber 3G geht fast nicht mit Vodafone.

    Laut Vodafone Webseite Umts nur eingeschränkt an dem Wohnort aber LTE Outdoor wird als Verfügbar angezeigt. Kann ich es risikieren mir das LTE Paket samt Antenne von Vodafone zu bestellen. Wenn es nicht funktioniert zurückschicken? Sollte ich evtl. eine andere Antenne bestellen statt die von Vodafone. Was meint ihr?

    Mir würden auch 7 Mbit reichen, Hauptsache stabile Verbindung und guter Ping.
     
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    6 Kilometer sind grundsätzlich kein Problem, nur solltest du eine andere Antenne verwenden. Die Außenantenne von Vodafone ist zum einen keine Richtantenne sondern ein Rundstrahler ohne eigenen Antennengewinn, somit profitiert man nur vom besseren Antennenstandort. Andererseits ist die Antenne qualitativ ein absolutes NoGo, sie besteht aus Einzelleiterplatten, die mit Heißkleber (!!!) ins Gehäuse gefrickelt wurden. Auch kann man das Kabel nicht auf seine Wunschlänge anpassen, da es fest mit der Antenne verbunden ist.
     
  3. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Borsti92 und willkomen hier im Forum,

    nur mal so als Vergleich:
    ich habe 8Km bis zum Mast ohne Sichtverbindung, 3G mit dem Handy geht gar nicht und 2G nur wenn ich quer am Kronleuchter hänge...;o))

    Aber LTE funktioniert stabil und tadellos mit ca. 30Mbit/s down, knapp 9Mbit/s Up und einem Ping von um 40ms. Was allerdings keine Garantie ist, dass es an deinem Standort auch so gut funktioniert. Da können zu viele Einflüsse mit einfließen, dass man keine verlässliche Aussage treffen kann. Aber Versuch macht kluch!

    Von der Vodafone-Antenne würde ich auch dringend abraten aber schau vorsichtig mal in tomas-b's Signatur.

    FAZIT:
    Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert und man hat bei Vodafone ja eine 30-tägige Zufriedenheitsgarantie in der man ohne Angabe von Gründen das ganze Geraffel wieder zurücksenden kann.

    VG
    Ospel
     
  4. Borsti92

    Borsti92 New Member

    Registriert seit:
    24. September 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Das ging ja richtig schnell. Gut dass ihr mich gewarnt habt vor da Vodafone Antenne. Ich wäre dann schon an der LTE Mimo interessiert (brauche ja die LTE 800 ?? ). Kann man die Antenne dann direkt an die Vodafonehardware anschließen, da steht ja noch etwas von 2 Kabeln?

    Tomas-b, würdest du sie auch zurücknehmen wenn der Test fehlschlägt ?

    Noch eine Frage, bei der Bestellung heißt es 25er sei nicht verfügbar und ich würde nur 7,2 mbit bekommen, wenn aber jetzt doch der Empfang besser ist, zb. wegen der guten Antenne, erhalte ich dann automatisch die höhere Geschwindigkeit oder wird da schon auf der Station runtergeregelt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013

Diese Seite empfehlen