LTe mit der Fritzbox und falschem Funkmast!!!! Grausam!

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von ltefritz, 29. November 2015.

  1. ltefritz

    ltefritz New Member

    Registriert seit:
    28. November 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Bin neu im Forum und hab auch massive Probleme mit LTE!
    Bin minus 50 Jahre und seit drei Jahren mit LTE unterwegs!
    PLZ ist die 97461
    Die ersten beiden Jahre ging ich mit der Easy Box 803 auf reise!
    Am Anfang Probleme mit dem Festnetztelefon (Kratzen, Übersteuert oder kein Empfang)
    Seit August 2014 mit der FritzBox 6840 (aktuelle Fritz OS 6.30) und alles war gut bis vor ein paar Wochen!
    Seit ca. 5-6 Wochen hatte ich oft Probleme mit abrupten Ausfällen wo ich zuerst mein Switch in Verdacht hatte! Dann kam Windows 10 und alles ging dann noch langsamer! Nein an Win 10 liegt es nicht, da meine Android Systeme, die über WLAN laufen plötzlich auch sehr langsam sind!
    Kann es sein, das es an FritzOs liegt auch diese hab ich vor mehreren Wochen aktualisiert?
    Einmal ist der Funkmast 1 3,7 km weg, dann ist alles gut!
    Bei Funkmast 2 mit 7,9 km und ich bin wieder im Modemzeitalter!!
    Im Anhang mal ein paar Bilder zu den technischen bzw. Einstellungen!
    Schade, dass man sich nicht selber den Funkmast aussuchen kann! bzw. festlegen kann!!
    Ich hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme! Der Kundeservice von vodafon kann auch nicht weiter helfen, da sie nicht mit der Fritzbox zusammen arbeiten! Müsste wieder meine Easybox reaktivieren!!
    Ich werde morgen meine Antenne mal neu ausrichten! Hoffentlich bekomme ich dann eine bessere Leitung!
    Mfg
    Ronald
    Ps. Wenn 3 Einträge in der Netzliste stehen, dann ist es sehr sehr langsam! Bilder geht nicht!
    Hi
    Bin neu im Forum und hab auch massive Probleme mit LTE!
    Bin minus 50 Jahre und seit drei Jahren mit LTE unterwegs!
    PLZ ist die 97461
    Die ersten beiden Jahre ging ich mit der Easy Box 803 auf reise!
    Am Anfang Probleme mit dem Festnetztelefon (Kratzen, Übersteuert oder kein Empfang)
    Seit August 2014 mit der Fritzbox 6840 (aktuelle Fritz OS 6.30) und alles war gut bis vor ein paar Wochen!
    Seit ca. 5-6 Wochen hatte ich oft Probleme mit abrupten Ausfällen wo ich zuerst mein Switch in Verdacht hatte! Dann kam Windows 10 und alles ging dann noch langsamer! Nein an Win 10 liegt es nicht, da meine Android Systeme, die über WLAN laufen plötzlich auch sehr langsam sind!
    Kann es sein, das es an FritzOs liegt auch diese hab ich vor mehreren Wochen aktualisiert?
    Einmal ist der Funkmast 1 3,7 km weg, dann ist alles gut!
    Bei Funkmast 2 mit 7,9 km und ich bin wieder im Modemzeitalter!!
    Im Anhang mal ein paar Bilder zu den technischen bzw. Einstellungen!
    Schade, dass man sich nicht selber den Funkmast aussuchen kann! bzw. festlegen kann!!
    Ich hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme! Der Kundeservice von vodafon kann auch nicht weiter helfen, da sie nicht mit der Fritzbox zusammen arbeiten! Müsste wieder meine Easybox reaktivieren!!
    Ich werde morgen meine Antenne mal neu ausrichten! Hoffentlich bekomme ich dann eine bessere Leitung!
    Mfg
    Ronald
    Ps. Wenn 3 Einträge in der Netzliste stehen, dann ist es sehr sehr langsam
    LTE.jpg
    Netzliste.jpg
    Verbindung Übersicht.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2015
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Heimspiel Ospel :p
     
  3. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Richtig nota, 97461 ist keine 15Km von mir weg ;)

    @Roland,

    Wenn du denkst, es liegt an der Firmware ... hast du mal probiert die 6.21 wieder drauf zu spielen? Ich muss sagen, ich habe auch den Eindruck, dass die 6.30 nicht mehr so gut läuft wie es die 6.21 getan hat. Ist aber rein subjektiv :eek:

    Was hast du denn für eine Antenne im Einsatz und waren die beiden Zellen schon immer da? Oder ist vielleicht vor ein paar Wochen ein zusätzlicher Sender dazu gekommen, der jetzt störend wirkt? Weißt du zufällig, wo die Sender stehen?

    So schlecht sieht das nichtmal aus und ich denke wir bekommen das hin.
     
  4. busy

    busy New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du kannst es mal mit einer Richtantenne versuchen, falls dein router in der nähe des fensters steht, in der Richtung des mastes der näher ran steht. gibt's überall im Internet zu kaufen und auch nähere Infos. einfach mal googeln. (LTE Richtantenne)
    das Signal, auf das du die Antenne richtest, wird verstärkt und das andere soweit gedämpft, dass dein router diesen mast nicht mehr auswählen sollte.

    ich hatte das damals, als das erste umts Internet für zu hause raus kam auch gemacht. da wohnte ich noch in einem kleinen ort, wo es gar nichts gab... hatte alles durch SkyDSL, ISDN, usw... bis dann vodafone umts angeboten hatte.
    mein Problem war dann, dass eigentlich kein umts empfang verfügbar war an meiner Adresse. glücklicherweise lag der ort auf einer Anhöhe und ich konnte quasi "fast" den mast der Großstadt (die im tal lag) auf der anderen seite auf dem berg sehen. also kaufte ich mir eine Richtantenne und siehe da ich, hatte fast vollen empfang.


    mfg
     
  5. ltefritz

    ltefritz New Member

    Registriert seit:
    28. November 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    ich hab am Wochenende meine Antenne einfach umgestellt! sprich mit Handy in die Fritzbox eingewählt uns so die Dachantenne auf einen anderen Mast eingestellt!
    statt 3 sind es jetzt 4 Balken und in der der Sendelist steht jetzt nur noch ein Mast und keine 4!
    Statt 3,7 km lieg ich jetzt bei 4,2 km
    RSRP liegt jetzt bei -88 vorher bei -103!
    RSRQ liegt zwischen -8 und -12 vorher bei -17 aufwärts!
    Ich hoffe, dass dieser Zustand noch lange bleibt!
    Danke für eure Hilfe und ich werde immer wieder hier reinschauen!
    mfg
    Ronald
     
  6. Martyn

    Martyn Member

    Registriert seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Auf die Entfernungsangaben kann man imho bei UMTS und LTE nicht viel geben, sondern die sich wohl aus den Google Location Daten geraten.

    Auf den geposteten Grafiken kann ich aber leider nichts erkennen weil die so klein sind das ich nichts entziffenr kann.
     

Diese Seite empfehlen