LTE WLAN über LAN Buchsen im Haus verteilen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk & Co" wurde erstellt von Addi, 22. März 2013.

Schlagworte:
  1. Addi

    Addi New Member

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier weil ich auf der Suche nach einer Lösung für unser heimisches LTE Netz bin. Ich versuchs mal zu erklären: ( bin blutiger Anfänger)

    IST Zustand:
    1 Laptop im EG mit LTE Router Speedport II (ausgerichtet zum nächsten Mast) im EG über WLAN verbunden(alles im Norden). Empfang ist top.
    1 DesktopPC (ohne WLAN Funktion) im 1. OG im Süden. Kein WLAN Empfang möglich (habs mit Laptop getestet), da die Weite nicht ausreicht. Stahlbetondecke.

    SOLL Zustand: der laptop soll weiterhin mit WLAN verbinden aber der Desktop PC soll über eine Lanbuchse (sind im Haus an wichtigen Orten verteilt) auch im 1.OG Internet empfangen können. Sowie sollen eventuell weiter PCs irgendwann einmal z.B. auch im Kinderzimmer an ne LAN Dose angeschlossen werden können.

    Wie bekomme ich das denn hin? Wie haben soweit ich weiß, einen ganz normalen Telekomanschluss. Keine Telefonanlage. Haus ist Neubau.

    Danke schonmal,

    Sandra
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    folgende Moeglichkeiten:

    1. vom Router uebers Leerrohr zum PC
    2. vom Router rauf auf den Dachboden - Switch - zu PC
    3. Powerlineadapter (evtl. mit integriertem WLAN)

    Du wirst doch beim Neubau gleich 50 HT-Rohre anstatt der alten Antennenlerrrohre verlegt haben?
     
  3. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke mal die LAN Verkabelung ist eine Sternverteilung zum Keller hin. D.h. alle Kabel der LAN Dosen laufen zu einem zentralen Punkt (im Keller?)
    Simpelste Lösung ist: LAN Kabel vom Speedport in die nahe LAN Dose, dann Patchung im Keller von der LAN Dose im EG auf LAN Dose zum 1.OG, dann LAN Kabel von LAN Dose 1.OG in PC.

    Vielleicht machst du mal eine Zeichnung von deiner LAN Verkabelung.
     
  4. Paule

    Paule Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    85435 ED-Lgg.
    Wo ist das Problem?
    Sind doch LAN buchsen im ganzen Haus verteilt.

    Es sollte jedoch schon auch bekannt sein, wie diese LAN-Dosen miteinander verschaltet sind?
    Ring- oder Stern? Wo liegt die beste Stelle, um das Signal des LTE-Routers ins LAN einzuspeisen?

    Sollte in einem Raum keine LAN-Dose verfügbar sein, hilft auch eine POWERLINE (Hersteller der Kisten: Fritz, Devolo,...).

    Gruß
    P
     

Diese Seite empfehlen