MagentaZuhause M Hybrid - reduzierte ADSL-Geschwindigkeit?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Klaus_S, 18. Oktober 2018.

  1. Klaus_S

    Klaus_S New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo -
    im August 2018 haben wir bei der Telekom den o.a Vertrag abgeschlossen. Im Vertrag wurde die LTE-Geschwindigkeit mit max. 50Mbit/s Download und 10MBit/s Upload vermerkt.
    Zur ADSL-Geschwindigkeit keinerlei Angaben.
    Jetzt - also 6 Wochen nach Vertragsabschluss- erhalten wir eine geänderte Auftragsbestätigung, in der die ADSL-Geschwindigkeit aufgeführt ist. Und zwar als "aus technischen Gründen" reduziert auf 0,384 MBit/s Download und 0,224 MBit/s Upload.
    Was bedeutet diese Reduzierung in der Praxis? Ist das ein spürbarer Nachteil?
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Gruß
    Klaus
     
  2. PonyXX

    PonyXX Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Hier lesen ja wohl nur noch wenige mit.
    Ich gehöre nicht zu den Experten hier in diesem Forum da gibt es welche die mehr Ahnung haben als ich.-
    Ich sage jetzt einfach mal du hast dort wo du wohnst eine 384er Leitung (DSL Light)
    + LTE
    DSL also sehr langsam- aber wenn LTE etwas schnell ist-und da reichen ja schon 10Mbit/s
    dann hast du ein ordentliches Internet.
    Weil immer dann wenn die 384er Leitung nicht ausreicht wird LTE zugeschaltet und das ohne Datenbegrenzung.
     
  3. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hy Nabend vielleicht kann i ja a bissele helfa .. i helfe no in ner anderen Community mit ..weis net ob i sagen darf hier @ospel un @Moderator kennen mi nu wissen wo i zum helfe rumschleicha
     

Diese Seite empfehlen