Nun habe ich LTE zum Testen, wechseln oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von shark, 9. Juni 2012.

  1. shark

    shark New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe gestern, nach meinem Urlaub, das LTE Paket (Turbobox+Easybox) in Testweise in betrieb genommen.

    Auf dem Esszimmertisch ca.15Mbit down, 6,5Mbit Up, Ping 67ms.(3 Empfangsbalken in der Easybox)
    Dann auf dem Dachboden, ca. 20Mbit down, 9Mbit up, ping 55ms.(5 Empfangsbalken in der Easybox)
    ISDN Telefon angeschlossen, läuft auch.
    Alles ohne groß auszurichten.
    Ich bin eigentlich zufrieden.

    Zur Zeit habe ich DSL 6000+ISDN(5 Rufnummern) bei Arcor/VF. Kostet ca. 34€, läuft problemlos.
    Ich habe mich an der Haustür überreden lassen, LTE mal zu testen.
    LTE mit max 50Mbit(bei mir nur bis 21,6 Mbit), 30GBFlat, Komfortpaket und die Hardware würde mich 41,50€ kosten. (dauerhaft um 45€ reduziert)
    Der höhere Down und Upload wäre mir aber die 6,50 € wert.

    Nun zu meinem Problem.
    Es wurde auf dem Vetrag Neuanschluss und neue Rufnummer angekreutz.
    Ich will natürlich wenn dann meinen alten Vetrag auf das neue LTE umstellen.

    Soll ich darauf vertrauen, das alles nachträglich noch kostenlos portiert wird, oder,
    würdet ihr alles innerhalb der 30 tage zurückschicken und online eine Umstellung beauftragen? (auch hier wird mir die 45€ Rabatt angezeigt).
    Allerdings würden dann ja wieder Versandkosten u.s.w hinzukommen, aber ich wäre wenigstens sicher das alles portiert wird?

    Gruß
    Shark
     
  2. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schmale Frage dazu, wieso willst du von DSL6000 zu LTE ?
     
  3. shark

    shark New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm,
    mehr als DSL 6000 geht an meinem Anschluss wohl nicht.
    Der Download ist bei LTE mit ca. 20000 doch etwas schneller, der Upload sowieso.(6144 kbit/640 kbit bei DSL, ca. 20000 kbit/9000 kbit bei LTE)
    Ratet ihr denn von LTE ab wenn DSL verfügbar ist? Ist LTE so schlecht im Vergleich?
    Ich dachte LTE ist inzwischen ausgereift?

    Shark
     
  4. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich hab bei mir hier nur DSL1000 und da gehe ich ( wenn die HW da ist ) wohl aufs LTE.
    Aber wenn ich ne 6000er Leitung hätte, würde ich keinen Gedanken an LTE verschwenden.

    LTE ist nicht schlecht, nur es ist eben ein "shared medium", wo sich alle die Kapazität der Funkzelle teilen, somit könnte es passieren, dass du irgendwann mal weniger bekommst als du jetzt schon kabelgebunden hast. Muss nicht könnte aber.
     
  5. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,

    ich würde es zurück schicken, schon allein aus dem Grund, weil Vodafone es nicht gebacken bekommt, den DSL Vertrag ordentlich umzustellen. Glaub mir, das gibt sonst nur Arger und Stress...

    Außerdem würde ich DSL6000 behalten und darüber nachdenken, zur Telekom zu wechseln bzw. zu 1&1 oder so. Da kannst du dann normalerweise eine 16.000er Leitung buchen und dann bekommst du wenigstens etwas mehr als 6000, auch wenn nicht die vollen 16k erreicht werden dürften...
     
  6. shark

    shark New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    danke erstmal für eure Antworten.

    Ihr ratet mir also alle beim DSL 6000/ISDN zu bleiben.

    Ich habe mal bei check 24 einen DSL Check gemacht.
    Bei der Telekom steht "Sie werden vorraussichtlich DSL 6000 erreichen"
    Bei O² steht "Sie werden vorraussichtlich zwischen DSL 5000 und 10000 erreichen"

    Schade, ich dachte ich kann in Zukunft schneller downloaden.
    Nimmt die Geschwindigkeit denn so ab wenn mehrere Nutzer das LTE Netz nutzen?
    Bisher ist es hier bei mir ziemlich stabil bei ca. 20000 kbit.

    Ich werde aber wohl auf euch hören und das LTE zurücksenden, obwohl ich damit bisher zufrieden bin.
    Ich hoffe das ist die richtige Entscheidung denn die 41,50€ finde ich eigendlich günstig für LTE 21600 kbit + komfort+ Hardware,...

    Gruß
    Shark
     
  7. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Hardware nutzt du jetzt ?
    Wenn du zum T wechselst, kann es dennoch sein, dass du mehr als 6 MBit bekommst.
    Denn bei der Fritzbox kannst du sehen, auf welchem Port du bist und ob der ggfs. ADSL2+ geeignet ist. Daraus könnte man ableiten, ob du mehr Speed bekommen könntest.
    Bezüglich LTE und Leistungsabnahme. Je mehr Anwender in der Zelle sind und mit vollem Speed downloaden, je "weniger" bekommst du von der Kapazität ab. IN den Tarifen steht ja immer "bis zu xxx KBit", also kannst du auch mal viel weniger bekommen. Meistens kann dies ( so wie es im VF Kundenforum oftmals angeprangert wird ), in den Abendstunden passieren.
    Wie schon gesagt, "shared medium". Ich wollte zwar auch nie LTE haben, aber es ist für mich zur Zeit der einzige Weg, mit mehr als 1 MBit ins INET zu kommen.
     
  8. shark

    shark New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen Thomson ST546 Speedport.

    Ich bekomme folgende Werte angezeigt. Kannst Du aus diesen was herauslesen?

    Verbindungsdaten

    Betriebszeit: 29 Tage, 19:52:33
    DSL Type: G.992.5 annex B
    Bandbreite (Senden/Empfangen): [kbps/kbps]: 733 / 6.912
    Übertragene Daten (Gesendet/Empfangen) [kB/kB]: 0,00 / 1,00
    Ausgabeleistung (Senden/Empfangen) [dBm]: 12,5 / 19,0
    Leitungsdämpfung (Senden/Empfangen) [dB]: 17,5 / 32,0
    Signal-Störabstand (Senden/Empfangen) [dB]: 14,5 / 9,0
    Anbieter-ID (Lokal/Entfernt): TMMB / BDCM
    Framingverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
    Signalverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
    Stromverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
    Verbindungsverlust (Entfernt): 0
    Fehlersekunden (Lokal/Entfernt): 3 / 0
    FEC-Fehler (Senden/Empfangen): 1 / 0
    CRC-Fehler (Senden/Empfangen): 1 / 19.857
    HEC-Fehler (Senden/Empfangen): 374 / 9.430

    Danke und Gruß
    Shark
     
  9. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also du bist auf einem ADSL 2+ fähigen Anschluß.
    Beim T könntest du wenn du Glück hast, als Ausnahme nen 16 MBit bekommen.
    Obs klappen würde weiß ich nicht, weil deine Dämpfung grenzwertig ist und deine Leitung als Maximum "nur" 6,9 MBit zulässt
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2012
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    @shark:
    pruefe mal hier klich mich und initiiere dann eine Bestellung. Was kommt da raus - und ist es evtl. OHNE Splitter?
     
  11. shark

    shark New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was meinst Du ohne Splitter?
    Nach dem Hausanschluss im KG geht es auf einen NT Splitt 2.0 auch im KG, von da aus einmal ins DG auf den Speedport und über S0 Bus an eine Telefonanlage im KG.
    Gibt es daran irgendwas zu verbessern?
    Ich habe noch NTBA und DSL Splitter von der Telekom rumliegen.

    Bei deinem Link bekomme ich folgendes angezeigt: (leider auch nur DSL 6000)

    Unser Angebot
    Entertain
    Das neue Fernsehen, das alles möglich macht.

    Mit Entertain erleben Sie Fernsehen, das sich nach Ihnen richtet und erhalten dazu eine Doppel-Flatrate zum Surfen und Telefonieren.

    Ob Entertain für Sie verfügbar ist bzw. welche Varianten Sie nutzen können, sehen Sie hier:

    Entertain Sat (mit bis zu 6.000 kbit/s)

    Call & Surf Tarife
    Surfen und telefonieren im Paket

    Unsere cleveren Kombinationen aus Telefon- und DSL-Anschluss ermöglichen Ihnen endloses Highspeed-Surfen und kostengünstiges Telefonieren.

    Ob Sie unsere DSL-Produkte nutzen können bzw. welche Übertragungsgeschwindigkeiten an Ihrem Standort möglich sind, sehen Sie hier:

    Call & Surf Basic (mit bis zu 6000 kbit/s)
    Call & Surf Comfort (mit bis zu 6000 kbit/s)
    Call & Surf Comfort Plus (mit bis zu 6000 kbit/s)

    Unsere Alternativempfehlung:
    Call & Surf via Funk (mit bis zu 7.200 kbit/s)
    Sie haben bisher kein DSL bekommen, oder es ist zu langsam?
    Jetzt können Sie auch ohne DSL Highspeed-Surfen.
    Prüfen Sie jetzt ob Call & Surf via Funk für Sie verfügbar ist.

    * Bitte beachten Sie:
    Die Verfügbarkeitsprüfung bietet eine unverbindliche Prüfung Ihres Anschlusses. Erst bei der konkreten Bestellung und anschließenden Realisierung kann eine verbindliche Netzprüfung durchgeführt werden. Im Laufe der Bestellung werden Sie gebeten, erneut Ihre Rufnummer und zusätzlich Ihre Kundennummer einzugeben. Dies geschieht zu Ihrer Sicherheit.



    Gruß
    Shark
     
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich dachte, ob evtl. Annex J auf ADSL2+ geschaltet werden kann. Da hast du einen Vorteil beim Upstream. Um das herauszufinden, musst du die Bestellung aber initiieren :)

    edit:
    das waeren die Annex J Profile:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2012
  13. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    ...und nicht zu vergessen, beim LTE wird lt. Vertrag gedrosselt und beim DSL nicht.
    Also ich würde niemals ne 6000 er aufgeben für nen Funkanschluss, solange die Drossel nicht aus den Verträgen verschwindet.

    Funkanschlüsse, sind nie mit DSL vergleichbar....

    Gruss PrinzElch
     
  14. shark

    shark New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So,
    ich habe heute die LTE Hardware wieder eingepackt, morgen geht alles zur Post.

    Schade eigendlich,
    ich habe gestern mehrmals einen Speedtest gemacht, immer über 20000kbit.

    Aber die drosselung ist echt nicht schön,
    wenn Die nicht wäre hätte ich es wohl behalten, obwohl es "nur" Funktechnik ist.
    Ausserdem habe ich bedenken das es mit der Portierung von meinem Arcor DSL Anschluss und der Vertragsumstellung irgendwie Probleme gibt.

    Wenn dann würde ich direkt im Online Kundencenter eine Vertragsänderung auf LTE beauftragen.
    Ich weiss ja jetzt das der LTE Empfang bei mir gut ist.

    Gruß
    Shark
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2012
  15. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    ich habe privat nur DSL3.000, weil mehr nicht geht (RAM wird von VSt. oder Portkarten nicht unterstützt). trotzdem würde ich im traum nie daran denken, mir LTE zu holen. sobald sich VF auf die AGB bzw. leistungsbeschreibung besinnt und die drosselung einführt, war's das dann mit mediatheken und livestreams schauen bis zum abwinken. habe jetzt legal traffic von ~100gb im monat.

    wer 1.000 oder weniger hat, der kann ja LTE machen, aber ab 2.000 (RAM) rate ich doch lieber jedem, beim kabel (statt funk) zu bleiben...
     
  16. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe nun auch VF LTE, habe hier heute um ca. 15 Uhr eine Datenrate von 6-8MB. Habe derzeit noch DSL Light 384 von der Telekom. Wenn es bei den Datenraten bleibt wechsle ich wahrscheinlich.

    Kann man die Antennen an der Turbobox irgendwie mit Hilfe einer Software ausrichten?
    Welchen Check zum Datenrate messen ist denn empfehlenswert? Habe nun 4 verschiede hintereinander versucht mit einer Datenrate von 6-18MB ermittelt?
     
  17. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    was sollte denn ueberhaupt an deinem Standort moeglich sein - und - welchen Vertrag bzw. Paket hast du?
     
  18. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    7200 sollen möglich sein, LTE Outdoor, habe den VF LTE50000 Vertrag von Teleaffe für 37,49€.
     
  19. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwie habe ich jeden Tag min. einen Abbruch von Telefon oder Internet Verbindung. Benutze schon eine Funkwerk Außenantenne mit 5 Balken Empfang.
     
  20. LTE 4 G Vodafone

    LTE 4 G Vodafone New Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bitte die beiden anschlüsse der aussenantenne wo der router drann hängt mal abschrauben und mal neu anschrauben aber nicht wie du die so davor angeschraubt hattest sondern anders herum, ich hatte auch mal ne erfahrung gesammelt darüber, ich war beim kunden hatte ne aussenantenne montiert und hatte 4 balken lte empfabg das netz brach immer nach 10 min ab. habe nach der ursache gesucht bin aber net schlau geworden drauf, dann kam mir echt ne blöde idee die ist eigentlich zu krass aber die hat geholfen, ich habe die antenne vom router abgeschraubt und sie anders sprich die anschlüsse andersherum wieder rangeschraubt, siehe da es waren keine verbindungsabbrüche mehr da der kunde ist seit 4 monaten damit sehr zufrieden, ich weiss die anschlüsse sind beide gleich und da steht nichts mit links und rechts aber das habe ich schon oft erlebt wenn ich die anschlüsse vertausche wenn die funkwerk antenne zicken macht dann löst sich das problem. probier es mal aus bitte so. was noch auschlag gebend kann ist das der router sich nicht in die richtige zelle einbuchen kann, das heisst es gibt mehrere masten in deiner umgebung und das iritiert denn router dann kommt oft die fehlermeldung fehlercode 33 und das heisst er bucht sich nicht in die zelle ein besser gesagt er weiss nicht in welche zelle er sich einbuchen soll, richte deine antenne genau zum masten hin der wo luftline am nähersten ist somit wäre das problem gelöst.
     

Diese Seite empfehlen