Problemloser Wechsel?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von mm.sln, 18. Dezember 2012.

  1. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Hallo Forum!

    Mich würde mal interessieren, ob es hier irgend jemanden gibt, bei dem der Tarifwechsel von C&S Funk (alt) in einen neuen C&S Funk M oder L absolut problemlos ohne Kontaktaufnahme mit der Hotline o.ä. funktioniert hat? Also am vereinbarten Tag automatisch mehr Geschwindigkeit, mehr Volumen (korrekter Zugriff auf pass.telekom.de) usw. Hier werden die meisten zwar nur schreiben, wenn es Probleme gab, aber vielleicht gibt es ja doch die eine oder andere (positive) Ausnahme. Ich fange mal eine Liste an (kann ja kopiert und ergänzt werden für eigenen Beitrag):

    * mm.sln - SIM-Karte wurde nicht in neuen Auftrag übernommen, mehrmaliger Hotline-Kontakt notwendig, aber Umschaltung noch am vereinbarten Tag (ca. 8 h ohne Internet)
    * ...

    Achso, zur Info: Genau diesen Beitrag habe ich im Telekom-Forum gepostet, es dauerte ca. 10 Minuten, bis dieser dort gelöscht wurde und ich eine "nette" Mail vom Telekom-Foren-Team bekam, ich solle mich doch künftig strikt an die Foren-Regeln halten ... naja, mit Kritik kann man umgehen, oder auch nicht.

    Gruß
    Matthias
     
  2. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    ...sei doch froh, daß es bei dir am vereinbarten Termin geklappt hat!
    8 h ohne inet sollte man verschmerzen können....
    mein Umschalttermin war der 13. 12. - nichts passierte. Aber mein Internet funktioniert noch wunderbar.
    Über WAS sollte ich mich jetzt aufregen :confused:
     
  3. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Bin ich auf jeden Fall :)
    Genau darüber, dass eben die Umschaltung NICHT funktioniert hat. Ich dachte dieses Mal wirklich, dass Telekom es auf die Reihe bekommt, da ja viel Vorlaufzeit für die neuen Tarife da war, da hätte man die Hotliner genauestens schulen können bzw. sollen, so dass z.B. nicht massenhaft vergessen wird, die alte SIM-Karte auf den neuen Tarif zu buchen.

    Wenn ich nur mal die vielen entsprechenden Wortmeldungen im T-Online-Forum zähle, kann die Erfolgsquote nicht sehr hoch sein. Und genau deswegen habe ich diese Frage ja auch im dortigen Forum gestellt, nur wird jegliche Kritik am Rosa Riesen nicht geduldet ...

    Aber wenn dich das alles nur peripher tangiert, gut. Ich weiß ja nicht, welche Art Internet du vorher hattest (auch via Funk oder DSL light ...). Interessant, dass es nicht abgeschaltet wurde so wie bei mir (und vielen anderen). Ich hatte ja wirklich nichts auszustehen mit meinen 8 h ohne schnelles Internet, viele andere hatten diesen Zustand aber über mehrere Tage.
     
  4. Landfrau

    Landfrau New Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Matthias,

    hier kommt mein Bericht für Deine Liste:

    Umstellungstag 11.12.: es passiert gar nichts, abends Hotline kontaktiert,Antwort: die Umstellung auf den M-Tarif erfolge bis 23:00

    nächster Tag: wieder nichts, das Kundencenter zeigt weiter den Status in Bearbeitung. Internet funktioniert ohne Probleme, abends dann mehrfach Hotline und Technik angerufen. Dort gab es folgende Infos: SIM-Karte sei neu aktiviert worden am 11.12, es sei alles gut. Daraufhin habe ich es beim Telekom-Team im Forum versucht. Das erbrachte zumindest einen Rückruf am späteren Abend: Die Umstellung per 11. 12. habe generell nicht geklappt ( vielleicht gibt es ja hier doch jemanden?) Es werde jetzt manuell umgestellt, am nächsten Tag sollte es nach Routerneustart gehen.

    13.12.: Ja tatsächlich, die Umstellung hat auf dem Papier funktioniert. Die Geschwindigkeit allerdings ist unverändert. Das Telekom-Team weiß definitiv nichts über eine 16MBit/s-Drossel in einigen Bereichen. Abends erkundigt sich die Kundenberatung nach dem Stand der Dinge. Meine Frage nach der unveränderten Geschwindigkeit stieß erneut auf Erstaunen, man werde sich am nächsten Tag noch mal melden.
    14.12: Nun die Bestätigung: Mehr als 16 MBit seien für diesen Standort nicht drin. Eine Begründung neben dem üblichen Hinweis auf die Mastentfernung gab es nicht. Auf eine Angabe zum maximalen Upload warte ich bis heute.

    Zusammengefaßt kann ich mich nur anschließen: Die Umstellung war schlecht vorbereitet, die Mitarbeiter unzureichend informiert., teilweise überfordert und unfreundlich.

    Ach das habe ich noch vergessen: Aus irgendwelchen Gründen war im Auftrag immer von HSPA ( 3G) die Rede - also Abgang zum .., Neuzugang am .... Ich glaube, auch bei anderen tauchte das plötzlich auf. 3G geht hier gar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2012
  5. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    So sehe ich das auch, danke für deine Ausführungen! Mir wird jetzt immer klarer, warum man solch einen Beitrag im Telekom-Forum lieber nicht lesen wollte ... Generell komme ich mir in deren Forum oft irgendwie verarscht vor, z.B. wenn jemand nach seinem Maststandort fragt und dann vom T-Team als Antwort sowas wie "Passen Sie auf, wir spielen ein Spiel: Sie schicken uns Ihre Kundendaten ... und als Gegenzug verraten wir Ihnen, wo der Mast steht." kommt. Klingt oft sehr nach Kindergarten, ist wohl aber dem geschuldet, dass soviel bei denen schief läuft oder auch dass das Team anscheinend keine genauen und konkreten Auskünfte geben darf/kann.

    Naja, zum Glück können wir uns oftmals selber helfen, auch Dank dieses tollen Forums hier :)

    Viele Grüße
    Matthias
     
  6. Landfrau

    Landfrau New Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aus meiner Sicht ist das Telekom-Forum lediglich die beste unter den schlechten Möglichkeiten , eine konkrete Telekom-Anfrage geklärt zu bekommen. Das Niveau ist aber auch nur Telekom-Style. Das alberne Getue mit den "persönlichen" ( Maststandort!!!) Daten finde ich auch nervig. Außerdem finde ich das Forum unübersichtlich und ohne Struktur. Die extrem langen Antwortzeiten des Telekom-Teams sind ein weiterer Negativpunkt. An einem Erfahrungs- oder Meinungsaustausch der Teilnehmer hat man wohl kein Interesse. Aber sie bezeichnen sich ja auch selbst als Reparaturwerkstatt. Dass das Telekom-Team allerdings sogar vor einer Zensur nicht zurückschreckt, war mir neu. Das ist doch recht erbärmlich.
     
  7. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin, mit ein wenig Geduld findet man auch selber seinen Mast. Ich gehe mal davon aus, das dein zugehöriger Mast hier steht.
    Auf der Verfügbarkeitskarte der Telekom sieht man in etwa den Maststandort, wenn man in die Mitte der kreisförmigen Verfügbarkeitsanzeige geht, und den ungefähren Standort auf der EMF-Karte der Bundesnetzagentur sucht. Einmal gefunden, kann man auch eine Anfrage an die Behörde stellen und erhält die Auskunft.

    Was ich jedoch nicht so recht glauben will, das dein Zugang auf 16 Mbit gedrosselt ist. Wichtig ist wohl in deinem Fall eine Außenantenne, ohne selbige erreiche ich auch nur 6..10 Mbit im Haus.
    Die maximal mögl. Geschwindigkeit richtet sich nach dem gebuchten Tarif und ist auf der SimKarte festgelegt.
    fritz4.jpg
    Bei der Fritzbox gut zu sehen :)

    So, hoffe das du bald bessere Werte bekommst. Funk ist eben keine feste Leitung und von vielen Faktoren abhängig.

    Gruss Willi
     
  8. Landfrau

    Landfrau New Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Willi,
    das geht mir auch so. Deswegen versuche ich auch eine richtige Begründung dafür zu bekommen.
    Dieses, das sei eben so, leuchtet mir nicht ein. Du hast auch sonst Recht: Genau da ist "mein"Mast, ohne den kleinen Hügel dazwischen könnte ich ihn sehen.
    Ich habe auch nie beim Telekom-Team nach dem Standort gefragt, sondern nur gelesen, dass die dort immer so eine Geheimnis um den Standort machen.

    Ich bin ja sonst mit LTE im Allgemeinen und mit meinen Werten absolut zufrieden. Ich finde auch, dass es auf dem Land eben nichts besseres gibt. Und eine Aussenantenne bräuchte ich doch nur für die eigene Neugier, ob damit wirklich mehr geht. Ansonsten ist es für mich egal, ob nun die Geschwindigkeit bei 16 oder 30 MBit./s liegt.

    So eine schöne Abbildung gibt es beim Speedport LTE übrigens nicht.

    Viele Grüße
     
  9. Galaxy1

    Galaxy1 Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Abtsteinach
    Gedrosselt wird da wirklich nichts.

    In der Verfügbarkeitsabfrage bekomme ich auch bis 16MBit angezeigt.

    In Wirklichkeit erreiche ich mit dem L-Tarif 40MBit down- und 16MBit upload.

    Versuche die Aussenantenne, das bringt wirklich viel. Ohne Aussenantenne (Funkwerk) komm ich auch "nur" auf 18 MBit down.
     
  10. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, hatte am 10.12 online bestellt und gestern wäre das Zieldatum gewesen. Auftrag stand aber heute immer noch in Arbeit und gestern stand auch im technischen Auftragsservice nichts. Als heute zwar was im technischen Auftragsservice stand, aber der Tarif gerade eben immer noch auf 16/1,4 und ohne pass.telekom.de geschaltet war, habe ich den Router neugestartet und siehe da: ~ 35 Mbit/s down, 8 Mbit/s up, pass.telekom.de geht und zeigt das Volumen von 30 GB an.
    Von der Onlinebestellung an sich abgesehen habe ich zu keinem Zeitpunkt mit der Telekom in Kontakt gestanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2012
  11. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    .....über die sch....Drossel. Meine 10 GB waren wohl verbraucht u. schwupps war sie da.
    Widerwillig die Hotline angerufen, oh Wunder, schon nach 15 min. meldete sich ein kompetenter Herr.
    Nach weiteren 15 min. konnte ich den Router neu starten und ich habe bis zum neuen Jahr - vorausgesetzt wir leben dann noch-
    unbegrenztes Volumen.....freu. Auch die Geschwindigkeit reicht mir völlig. DL -23 MBit, UL -9 MBit
    Ping ist so geblieben bei 40 ms (Heise.de)
     
  12. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Umstellungstermin auf Tarif M heute 20.12.2012.
    Heute Abend Speedport kurz vom Strom genommen, dann Speedtest.net:
    Down 37,8 Up 6,0 Ping etwas schlechter: 55ms

    Und http://pass.telekom.de:
    0 kB von 15 GB verbraucht

    Da bin ich doch zufrieden!
     
  13. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
  14. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    So, jetzt ihr: was sagt ihr dazu??

    image.jpg

    Glauben kann ich es zwar nicht, denn meine Testumgebung besteht weiterhin aus LTE800, gemessen über Flash-kompatiblen Browser ISWIFTER auf dem iPad über WLAN angebunden, aber vielleicht ist es ja noch mal ein letztes Telekom-Geschenk so kurz vor dem Weltuntergang ;)

    Schöne Weihnachten allen wünscht
    Matthias!
     
  15. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Juuuah, das ist schon bissel viel. Und im Telekomforum hab ich letztens ein Kommentar gelesen, dass unser Speedtest machchmal etwas "zu optimistisch" misst :rolleyes:
    Was sagt den die Anzeige im Browser, wenn du eine Datei lädst?
    Viele Grüsse
     
  16. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    vielleicht hat er LTE Advanced :cool:

    ISP: Amazon technologies?!?!?!?
     
  17. Landfrau

    Landfrau New Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unbedingt einrahmen! Vielleicht gibt es heute doch etwas besonderes in der Atmosphäre?
     
  18. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Habe jetzt mal vom Telekom-Testserver http://tmotest.net/ftp/ eine große Datei geladen, da war die Downloadgeschwindigkeit bei 2,94 MByte/s, was knapp 24 Mbit/s entspricht. Das ist schon realistischer :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2017
  19. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Dieser Browser setzt irgendwo auf, übersetzt oder überträgt meine Seitenaufrufe irgendwohin in Nordirland. Hardwareseitig war ich aber wirklich mit meinem C&S via Funk L verbunden ...

    Da speedtest.net auf Flash basiert und Aufrufe dieser Seite auf dem iPad (Safari-Browser) immer die speedtest.net-App startet, habe ich mal den anderen Browser probiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2012
  20. Fox2k12

    Fox2k12 New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ich biete mehr mm.sln
    aber mit einer Remote desktop verbindung und einem EC2 Flex server bei amazon ist das auch kein problem und hat mit der geschwindigkeit des eigenen anschlusses nichts zu tun weil dies ja den anschluss von amazonb mißt und nicht den vom telekom anschluss...

    2368688800.png
     

Diese Seite empfehlen