Pseudo-Flatrates: Telekom erwägt DSL-Drosselung

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von LadyMacbeth, 22. März 2013.

  1. LadyMacbeth

    LadyMacbeth New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin zwar kein Kunde bei der DTAG, aber vor dem generellen Hintergrund der Debatten um die Drosselung von LTE halte ich diesen Bericht für sehr interessant:

     
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Habe ich auch schon gelesen, bin mal gespannt, ob das nur ein vorzeitiger Aprilscherz ist oder ob das wirklich der Plan ist...
     
  3. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wie ich auch schon in einem anderen Forum schrieb: wenn es dem Ausbau dienen sollte, wäre es durchaus in Ordnung. Aber das Märchen, dass die Kapazität knapp würde, ist bei Kabel natürlich Blödsinn :)
     
  4. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Hier geht es nicht um Kapazität der Kabelnetze, sondern schlichtweg um Profit. :rolleyes:
    Wir leben im Kapitalismus.
     
  5. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Finde das auch OK, manche haben eine Standleitung, aber die dann z. B. von der Telekom alle 24 Std. von selbst getrennt wird.

    Gruß

    Roland
     

Diese Seite empfehlen