Rufnummerportierung

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Paddy91, 14. Januar 2012.

  1. Paddy91

    Paddy91 New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Partenheim
    Hallo zusammen...

    Bin seit September bei Vodafon mein Vertrag bei der Telekom läuft aber noch bis Februar.
    Logischerweiss neheme ich meine Telefonnummer mit zu Vodafon.
    Bei Vertragsabschluss habe ich natürlich alles angegeben (das ich die Rufnummer mit nehemen möchte etc.)
    und habe dann eine vorläufige Telefonnummer von Vodafone bekommen, parallel zur Telekomm nummer.
    (Portierung noch nicht möglich)

    So jetz habe ich heute einen Brief von Vodafon bekommen in dem Steht:

    Ihren Änderungsauftrag haben wir erhalten und wie von Ihnen gewünscht ausgeführt.

    Kundendaten

    Ihre Vodafon-Rufnummer:
    Vorwahl: Ortsvorwahl
    Rufnummer: bisherige Telekomnummer


    So meine Frage ist jetz ab wann Telefoniere ich den über meine Telekomnummer
    (die nummer die ich mit genommen habe)??

    Steht nämlich kein Datum dabei ab wann es wirksam wird.

    Danke LG Paddy
     
  2. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, bei mir ging das Automatisch. Eines Tages wollte ich telefonieren Telekomstimme: Sinn gemäß: Sie werden jetzt umgestellt bitte geben sie Nr. ein drücken sie Taste und GUT war.
     
  3. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    steht meist auf der Rückseite des Briefes, sehr unscheinbar.

    oder einfach Hotline fragen, die wissen das denn.

    Gruss PrinzElch
     
  4. v98w

    v98w New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    92318 Neumarkt
    Bei mir werden die Nummern zum Ende meines Telekomvertrages portiert, das Ende kann man im Kundencenter von der Telekom sehen.
     
  5. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich häng mich jetzt gleich mal hier ran. Muss ja nicht jedesmal ein neuer Thread aufgemacht werden. Ich bin gerade dabei einen Telfon& Internetvertrag abzuschließen. Kenne mich allerdings mit der Portierung nicht aus. Ich habe einen ISDN Vertrag mit 10 Rufnummern bei der Telekom und wollte eigentlich alle Rufnummern mittels Komfortanschluss zu Vodafone portieren. Der Verkäufer schrieb mir aber, dass ich nur eine Rufnummer mitnehmen kann. Im Antragsformular, was er mir zugeschickt hat, könnte ich aber 10 Rufnummern eintragen, bin deshalb etwas verwirrt. Weiterhin möchte ich gern wissen, wenn ich die Portierung im Formular beantrage, ob ich zusätzlich selbst meinen Telekom Vertrag kündigen muss. So wie ich es herauslese, denke ich nicht.
    Der frühest mögliche Kündigungszeitpunkt bei mir ist Juli 2012. Da ich jetzt auch eine Festnetznummer bekomme, kann ich auch erstmal testen wie es funktioniert. Was ist eigentlich, wenn sich herausstellt, dass die Sprachqualität nicht so ist wie ich es mir erhofft habe, kann ich dann noch die Portierung rückgängig machen ?
    Viele Fragen, ich weiß, aber vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Gruß wibbel
     
  6. v98w

    v98w New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    92318 Neumarkt
    Mit dem Komfortanschluss kriegst Du bis zu 10 Nummern, das ist amtlich.
    Gekündigt hat für mich Vodafone, da musste ich nichts machen.
    Ob es aktuell noch sowas wie die Zufriedenheitsgarantie gibt, weiß ich nicht.
     
  7. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke erstmal, sonst hätte es ja auch keinen Sinn, dass man 10 Nummern eintragen kann. Der Verkäufer hat halt was anderes behauptet.
    Die Zufriedenheitsgarantie gibt es schon noch, aber die will ich ja nicht in Anspruch nehmen, Internet funzt ja, mir ging es nur um die Telefonie.

    Gruß wibbel
     
  8. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    Welcher Verkäufer??? Der iss wohl von Base oder Jupiter!

    Vorsicht würde ich glatt mal raten. Also wenn er dir ein B1000 und nen Talk also Fesnetz für 9,95€ verkaufen will, dann hat er recht , das man nur die Hauptnummer verwenden darf und alle anderen zwecks Portierung mit kündigt. Diese funktionieen dann dort auch aber nur an einem Anschluss. Sollte er dir trotzdem ne EB+TB also Komplettpaket verkaufen, dann kann er die Nummern auch richtig portieren.
    In der 30 tägigen Testphase muss du deine Vorrübergehende Nummer fein testen, da dann die Portierung beginnt. Wobei ich jetzt eben aktuell auch einige kenne, die erst nach der Portierung probleme hatten, nie mit der vorrübergehenden Nummer. Zusätzlich kenne ich aber wiederum echt locker 50 Kunden die mit allem Zufrieden sind. Mehr wie testen kann dir wohl keiner Versprechen. Ne Garantie für Funkanschlüsse gibt es nie...

    Gruss PrinzElch
     
  9. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    achja, immer ruhig in ein bis drei Shops beraten lassen oder auch mal von der Hotline und dann den nehmen, der Ahnung hat :)
     
  10. v98w

    v98w New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    92318 Neumarkt
    Laut Telekom kann man der Portierung widersprechen, das haben die T-Hotliner selbst am letzten Tag zu mir gesagt. Was dann mit dem VF Vertrag passiert, kann ich nicht sagen.
    Mit der Sprachqualität bin ich zufrieden, hin und wieder mal ein Echo, aber damit kann ich leben.

    Selbst der Dame bei der Hotline habe ich damals einen Screenshot vom Angebot des Komfortanschlusses geschickt. Die haben damals auch fest behauptet, dass mit LTE nur eine Nummer geht. Sch... wenn man sein eigenes Angebot nicht kennt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2012
  11. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo PrinzElch,
    es geht schon um die EB u. TB. Danke nochmal, jetzt weiß ich erstmal Bescheid. Kann mir noch jemand was zur Kündigung sagen, muss ich oder muss ich nicht selbst kündigen bei beauftragter Portierung ?
    Und ist die Portierung eventuell rückgängig zu machen ?

    wibbel

    Edit: v98w, habe Dein Posting nicht gleich mitbekommen, Danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2012
  12. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    eigentlich muss der neue Anbieter kündigen ,hier also Vodafone.
    Zu beachten ist, das du dort ne Frist hast.
    Bei meinem Kollegen haben wir das im Sommer geplant, dann jetzt die Verträge nach der Auskunft der Tcom gemacht und nun behaupten die, er sei zu spät. Nun hat er zwei Verrträge. Tcom und VF und das für ein Jahr.
    Ich mache nur noch alles schriftlich, so wie früher.
    Das heißt ich kündige erst den alten Anbieter mit dem Hinweis auf die Bitte der Portierung und dann kann der Neue Anbieter gerne aktiv werden.
    Bei DSL Verträgen gibt es sowas nicht, aber im Funkbereich spinnen die mir alle zu viel rum und die Verträge sind immer fix aktiv...
     
  13. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe natürlich noch was vergessen, wenn ich 10 Rufnummern von der Telekom portiere, muss ich doch nur für eine Portierung zahlen, sonst würde ich ja arm werden, oder ?

    wibbel
     
  14. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    ups, ich glaube zu wissen, das die Telekom meist 9,xx€ dafür nimmt aber das steht in deinem Tcom Vertrag drin :)

    die Tcom Verträge sind so verschieden, dass man hier nie eine Standartantwort geben kann.

    Bitte AGB des Vertrages lesen oder 08003301000 anrufen und fragen.

    Ich betone schriftlich iss sicherer!!!!
     
  15. VF Altenburg

    VF Altenburg New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für erfolgreiche Portierungen im LTE/Festnetzbereich muss heut zu Tage immer der neue Netzanbieter kündigen, kündigt der Kunde selbst, funktioniert die Portierung nicht mehr. Deshalb gibt es ja das aktuelle Wechselangebot für LTE Anschlüsse mit Telefon: 6 Monate Basispreisbefreiung bei Portierung einer Festnetznummer zu LTE Telefon und Internet mit Easy- + Turbobox. Mit der Aktivierung beginnt eine 30 tägige Zufriedenheitsgarantie mit Rückgaberecht, kommt keine Rückgabe wird ca. 2-3 Wochen nach der Zufriedenheitsgarantie die Portierung eingeleitet. Mit der Portierungsanfrage kündigt Vodafone den Altanbieter und portiert die alte Rufnummer zum Abschalttag des alten Anbieters. Vor Auftragsvergabe sollte also das genaue Vertragsende und die Kündigungsfrist beim Altanbieter geklärt werden.
     
  16. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für die Auskunft. Da ich mir aber nicht sicher war, ob die Qualität der Sprachverbindung für mich in Ordnung ist, habe ich den Vertrag jetzt ohne Portierung beantragt. Mein Telekomvertrag läuft am 30.06.12 genau ein Jahr. Dann wäre die Mindestvertragslaufzeit erfüllt. Kündigungsfrist sind 6 Werktage. Ich wollte jetzt ersteinmal die Telefonie testen und bei Zufriedenheit später bei Vodafone einen Antrag auf Portierung der Rufnummern ( 10 Stück) stellen. Wäre doch machbar, oder ?

    wibbel
     
  17. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    technisch ja :)
    aber versprechen wird dir das hier keiner, dafür kann ich tausend Beispiele bringen, wo es nicht geklappt hat.
    Die Anbieter haben echt ne totale Macke, wenn ich sehe, wie man z.Zt. mit manchen Kunden umgeht.

    Na aber ich drück dir mal die Daumen und denke das klappt schon :)
     
  18. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn es erstmal grundsätzlich möglich ist, bin ich schon zufrieden. Wollte halt nicht die Katze im Sack kaufen.

    wibbel
     
  19. VF Altenburg

    VF Altenburg New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, von meiner Erfahrung her wird die nachträgliche Portierung nicht funktionieren, auch wenn Sie theoretisch gehen sollte. Als letzter Mobilfunkanbieter hat jetzt auch BASE Festnetznummern im Angebot. Dort wird die Portierung nur angenommen, wenn der Altvertrag noch ungekündigt ist. Ich hatte schon Fälle, da hat es die Kündigung des Kunden durch die Kündigung des neuen Anbieters "ausgehebelt". Im ungünstigsten Fall wird dabei die Kündigungsfrist überschritten und du bist in deinem Altvertrag wieder gefangen. Ob das alles rechtlich so sauber ist kann ich dir nicht sagen, aber so sind meine Erfahrungen. Ist deine jetzige Zufriedenheitsgarantie schon rum?
     
  20. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nein, Vertrag ist erst letzte Woche gemacht worden. Selbst gekündigt habe ich ja meinen Telekom Vertrag auch nicht.

    wibbel
     

Diese Seite empfehlen