Seltsame Ergebnisse beim LTE-Speedtest von lte-anbieter.info

Dieses Thema im Forum "LTE Speed & Speedtests" wurde erstellt von Peter G, 11. November 2011.

  1. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt an 2 verschiedenen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten meine (neue) LTE-Verbindung getestet auf einem schnellen Windows-Rechner mit XP SP3 und einem IMAC OSX 10.5 (vodafone-vertrag mit bis zu 7200 kb/s). Das Empfangssignal ist mittelmäßig (3 Balken beim B1000).
    Ergebnis:
    Windows - Download zwischen 880 und 970 kb/s
    Upload um die 750 kb/s u- und ohne Antivir Browserschutz 1700 kb/s
    Imac - Download zwischen 8900 und 10500 kb/s
    Upload um die 1700 kb/s

    Das ist doch sehr seltsam, dass die Download-Zeit beim Imac gleich das zehnfache sein soll - oder der Speedtest funktioniert entweder bei Windows oder Mac nicht richtig ? Beide Geräte waren über WLAN mit dem B1000 verbunden. Es lief jeweils nur der Speetest - keine weiteren Zugriffe auf das Internet - auch jeweils nur von dem einem Gerät. Ich habe das Ganze auch nochmal mit 'wieistmeineip' getestet. Die Ergebnisse waren ziemlich identisch.
    Hat jemand ähliche Erfahrungen oder eine Erklärung dafür ?
     
  2. Ulli.M

    Ulli.M New Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Peter,
    ich würde mal den Speedtest über lan probieren!
    Gruß Ulli:)
     
  3. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das geht leider nicht, da der Router (wegen der Antenne) zu weit weg ist.
    Aber das WLAN-Signal ist bei dem Rechner mit der schlechteren Download-Breite
    weit stärker als bei dem anderen. Von daher noch verwunderlicher.
     
  4. Ulli.M

    Ulli.M New Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wird doch irgendwie die Möglichkeit bestehen einen Rechner über lan anzuschliessen?!
     
  5. chriska

    chriska Member

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    884xx
    Der Speedunterschied macht dein Antivir.
    Vielleicht mal kurz für den Test abschalten und dann vergleichen.

    Und versucht bitte solche Tests nicht über das WLAN. Das ist zu instabil dafür. Einfach mal für den Test kurz ne Lanstrippe zum Router verwenden.

    Oder hat es schon jemand geschaft Blueray über das g - WLAN des B1000 zu streamen ? :p

    Gruss Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2011
  6. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke an Chriska und Ulli.
    Ich habe jetzt beides getestet. Ohne Antivir (habe dazu sogar kurzzeitig mal ganz deinstalliert) und mit LAN-Anschluß. Macht leider keinen Unterschied. Die Geschwindigkeit bleibt in etwa die gleiche.
    Hab jetzt auch noch einen Speedtest auf einem Notebook mit Windows7 gemacht - sogar mit Antivir und über WLAN. Und siehe da:
    Download 7600, Upload 1700.
    Nur mein WindowsXP Rechner schafft lediglich das Schneckentempo von rund 900 download und 800 upload. Muß wohl irgendwo am XP liegen oder der Netzwerkkarte ?
    Hab auch an den Firewall-Einstellungen schon rumgeschraubt oder die FW ganz ausgeschalten. Macht leider auch keinen Unterschied.
     
  7. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Peter G

    Das gleiche Problem hatte ich auch. Mit stationärem PC mit Win7 und Lan : gute Ergebnisse. Am Laptop mit Xp über Lan auch sehr schlechte. Bei Wlan noch schlechter. Habe mir dann Win 7 auf den Laptop gemacht: und staun' : fast so gute Ergebnisse wie beim PC. Natürlich Prozessor und Speicherabhängige Abstriche. Muss am Xp liegen.
    Viele Grüsse
    Dr.E.
     
  8. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Dr. Einsenbart,

    danke für den Hinweis. Ich such jetzt mal noch etwas weiter - weil eigentlich dürfte es ja nicht sein, dass bei XP einfach die Bandbreite um den Faktor 10 kleiner wird.
    Aber, wer weiss ?
     
  9. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Peter G

    Ja, aber vergiss nicht, dass auf deinem Xp PC noch u.U. alte Treiber von der Erstinstallation drauf sind:Netzwerkarte z.B. Und das schöne bei Win7 ist, du brauchts nicht unbedingt Treiber CD's. Das macht Win7 online. Bei mir hat es ja anscheinend auch so ausgesehen.

    Gruss
    Dr.E.
     
  10. Ulli.M

    Ulli.M New Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    mein Rechner hat XP Service Pack3 und bis dato hatte ich noch keinerlei Probleme!
    Gruß Ulli:)
     
  11. Kliff

    Kliff New Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Peter G

    Ähnliche Phänomene kann ich bei meinen beiden Rechnern auch feststellen.
    https://www.lte-anbieter.info/lte-forum/threads/356-Einfluss-der-PC-Hardware-auf-den-Empfang

    Mein Läppi mit Vista und IE9 ist WLANmäßig schneller unterwegs als mein
    PC mit XP und IE8 der per Kabel am Router hängt --- wenn es um den eigentlichen Speedtest geht.

    Wobei ich festgestellt habe, dass diese ganzen Speedtests irgendwie unrealistisch sind.
    Als es nämlich darauf ankam und ich eine 3,7 GB von Garmin für mein Nüvi runtergeladen hatte, entwickelte mein PC lt. NetSpeedMonitor in der Spitze unglaubliche 50.000 Mbit/s.

    Erklären kann ich mir die ganze Sache auch nicht.

    Viele Grüße
    Kliff
     
  12. jlo66

    jlo66 New Member

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    85283
    Das mit den Speedtests ist wirklich so eine Sache. Bei meinem stationären PC, der schon 6 Jahre alt ist und mit XP läuft, bekomme ich Download-Raten von lächerlichen 1000 bis 2000 kBit/s. Hänge ich meinen neuen Laptop mit Win 7 ans LAN, habe ich Geschwindigkeiten von bis zu 16000. Leider schwankt das aber erheblich und scheint auch tageszeitabhängig zu sein. Offensichtlich hängen trotz abgelegener Region doch mehr User am Funkmast als ich dachte.

    Wenn es aber darauf ankommt und ich wirklich große Datenmengen dowloade (z.B. Updates von Navi-Karten), flutscht es auch bei laut Test vermeintlich geringem Speed.
     
  13. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn ich die tatsächlichen Download-Zeiten messe, kommt beim XP-Rechner nicht mehr als max. 1000 kb/s raus. Und der T-DSL Monitor der Telekom den ich immer mitlaufen lasse, zeigt ähnliche Zeiten an. Es scheint also nicht nur ein falsche Messung zu sein, sondern tatsächlich nicht mehr. Allerdings habe ich beim Windows 7
    Rechner noch nicht nachgeprüft, ob die im Speedtest angezeigten 7200 kb/s tatsächlich der Realität entsprechen. Muß ich noch nachholen zur Sicherheit.
     
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Mir fällt auf, dass immer öfters die Messgrößen durcheinander geworfen werden. Und es wurde auch schon öffters darauf hin gewiesen:

    @Peter G.
    Überprüfe doch bitte nochmal deine Aussage. Bei einem Download wird der Wert vom Browser in der Regel, wie du ja schreibst in KB/s angeben und da sind 1000 KB/s nicht schlecht, da das 8000 kbit/s entspricht und dein Tarif ja bis zu 7200 kbit/s geht!?!?

    Viele Grüße ospel
     
  15. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja danke für den Hinweis. Ich kann schon gut Kilobit und Kilobyte unterscheiden und habe bei den Tests auch drauf geachtet aber leider in meinen Beiträgen das immer mit
    kb/s abegekürzt (wobei ich natürlich kbit/s meinte). Sorry.
     
  16. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  17. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Peter, also scheinbar doch eine Einstellungssache bei den Parametern. Komisch nur, dass einige "betroffen" sind und einige nicht. Hast du SP3 und alle Updates?
    VG
     
  18. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja - alles eigentlich aktuell - Sp3 und automatische tägliche Update-Prüfung und Installation.
     

Diese Seite empfehlen