Smartphone vs. Speedport LTE2 mit MIMO Antenne

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von tecni87, 31. März 2019.

  1. tecni87

    tecni87 New Member

    Registriert seit:
    31. März 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich habe hier den richtigen Bereich erwischt. Ich beschäftige mich seid ein paar Wochen mit dem Thema Internet via LTE für den Hausgebrauch, da wir ein Haus gekauft haben und in der Gegend via Kabel max 2 Mbits (alle Anbieter) ankommen. Skytron ist nicht verfügbar und DSL über Satellit kommt wegen der hohen Latenz nicht in Frage. Also haben wir uns von Freunden und bekannten Smartphones ausgeliehen und zunächst mal ermittelt, welcher Anbieter im Umfeld unseres zukünftigen Hauses die beste LTE Verbindung bereit stellt. Ziemlich schnell sind wir auf den Trichter gekommen, dass außer Vodafone nichts in Frage kommt. (o2 schwankt stark, Telekom nur Edge). Bei Vodafone, mit dem Smartphone knapp 60 Mbits direkt vor der Haustüre. Ok, damit können wir etwas anfangen. Also habe ich mir eine LTE Anlage zusammengebastelt, bestehend aus folgenden Komponenten:

    Antenne (Mimo LTE 800/1800/2600 MHz):
    https://www.amazon.de/gp/product/B00LSSGKUC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1
    Datenblatt der Antenne: https://www.bilder-upload.eu/bild-53eaa3-1554047290.jpeg.html

    Speedport LTE 2 (neueste Firmware ist installiert)
    Datenblatt Router: https://shop.eno.de/de/datasheets/product/view/sku/073354

    Vodafone Simkarte

    Ich habe über die Verfügbarkeitskarten ermittelt, welcher der Masten der Vodafone Mast ist und wollte meine Anlage testen. Also aufs Feld gefahren Speedport liegt im Auto (Steckdose im Auto) und LTE Antenne perfekt auf den Mast ausgerichtet. VOLLER LTE EMPFANG. Dann der Speedtest: Ernüchterung: Max 30 Mbits via LTE Anlage mit obigem Setup, wärend am Handy zur gleichen Zeit 50-60 Mbits ankommen. Getestet haben wir über den Google-Eigenen Speedtest und über Speedtest.net. (Die Ergebnisse waren identisch). Jetzt die Frage aller Fragen: Warum ist die Übertragungsrate am Handy schneller als mit der LTE Anlage?
    Taugt die Antenne nichts? Oder ist der Speedport Grütze? Ich bin über eure Anregungen gespannt. Falls ihr weitere Infos benötigt, ich kann alles bereitstellen, sagt mir einfach was gebraucht wird.

    Vielen Dank schon mal vorab für Eure Hilfe.

    Hier noch ein Bild im Direkten Vergleich:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a5d418-1554047751.jpg.html

    Viele Grüße
     
  2. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    Test am Speedport mit LAN (Kabel) oder WLAN? - GGf. ist das WLAN zu langsam..
    Oder Vodafone hat Frequenzen laufen, die der Speedport nicht kann (z.B. LTE2100), das Handy aber..
    Poste doch mal den Vodafone-Standort oder die Daten (PCI am Speedport, eNodeB-ID am Handy (mit MonitorProgramm wie G-Mon, Cellmapper oder Nettrack auslesen)
     

Diese Seite empfehlen