Telekom und B 1000 - Änderungen nötig?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Landfrau, 14. März 2013.

  1. Landfrau

    Landfrau New Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo in die Runde, seit der Umstellung auf Speedport LTE II hat mein Empfang bzw. die erhaltene Leistung doch irgendwie immer mehr nachgelassen. Eine Erklärung seitens der Telekom gab es dafür nicht, man ist aber noch bemüht. Mittlerweile aber war der UL so schwach, dass es doch nervig war. Da ich mich mit einer Aussenantenne immer noch nicht anfreunden kann, habe ich es erstmal mit einem neuen bzw. ja eigentlich alten Router versucht, dem B1000. Wie hier im Forum bereits öfter erwähnt, ist der wohl baugleich mit dem Speedport LTE Version 1. Es sieht jedenfalls so aus. Seit gestern ist er im Einsatz und es funktioniert deutlich besser. Aus einen UL von kaum vorhandenen 0,03 Mbps sind tatsächlich fast 5Mbps geworden. Auch der DL bei guten 13Mbps. Die reinen Empfangswerte RSRP etc. sind genauso mäßig wie vorher!
    Dennoch eine Frage: Muss ich im Routermenue irgendetwas ein/umstellen. APN oder ähnliches. Ich habe bisher nur die alte SIM-Karte eingelegt und die Anmeldung geändert.
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    wieso was aendern - die Verbindung steht doch.
     

Diese Seite empfehlen