Upload-Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "LTE Technik" wurde erstellt von BSG, 6. Oktober 2011.

  1. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    kann es sein, dass HTTP-Uploads und FTP-Uploads bei LTE unterschiedliche Geschwindigkeiten liefern?

    Ist das technisch gesehen möglich oder bilde ich mir das ein bzw. suche den Fehler an der falschen Stelle?
     
  2. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist der Unterschied denn so stark?
    Die Messwerte sind sowieso nicht immer gleich, wegen Shared Medium. Wie hasst du denn die Geschwindigkeit gemessen?
     
  3. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Browser komme ich auf 150-200 KB/Sek. und direkt über das FTP-Programm habe ich 500-600 KB/Sek. - das ist doch nicht normal?
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo BSG,
    ich kann etwas ähnliches bei mir beobachten. Ich babe bei mir den NetSpeedMonitor installiert und kann damit jeder Zeit sehen, wie schnell die Daten über´meine Netzwerkkarte huschen. Per FTP erereiche ich auch immer die 500KB/s. Wenn ich aber eine Email versende, dann geht das nur max. mit 200KB/s raus (Was ja immer noch schnell ist). Das ist aber erst seit der Umstellung meines Systems auf Win7/64. Früher mit XP sind die Emails auch mit Fullspeed rausgeschossen. Das ist bestimmt irgendeine Einstellungssache -- Hab ich aber noch nicht gefunden!!

    Viele Grüße ospel
     
  5. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ospel,

    das ist interessant. Ich habe auch Win7/64 ... können das vielleicht noch mehr User bestätigen?

    Ich wüsste zumindest spontan nicht, was ich da in Windows anders einstellen sollte. Wenn die Geschwindigkeit erreichbar ist (siehe FTP), dann sollte doch Windows von sich aus so klug sein, und diese bei Bedarf auch automatisch nutzen.
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ....Rein interessehalber hab ich das jetzt nochmal Probiert und habe meinen alten XP-Rechner ins Netzwerk gehängt. Also hier erreiche ich nach wie vor im Upload volle Geschwindigkeit (500KB/s). Vielleicht liegt es ja nicht an Win7/64 sondern das Problem liegt in Outlook 2010 bzw. dem IE9. Welchen Browser bzw. Email-Software verwendest du denn?

    VG ospel
     
  7. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Outlook 2010 und Firefox 7, aber selbst im IE siehts nicht besser aus (hast du ja auch schon bestätigt).

    PS: Selbst solche ominösen Programme wie "TCPOptimizer" liefern kein besseres Ergebnis. :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011
  8. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo BSG,
    wie hat sich das denn mit deinem Upload entwickelt, ist es besser geworden? Bei mir bis jetzt keine Veränderung im Bezug auf versenden von Emails. Hab auch keine neuen Erkenntnisse. Bei Email-Versandt max.-Speed 1600 Kbit/s. Bei FTP und Speedtests volle Pulle.....

    VG ospel
     
  9. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ospel,

    nix neues - FTP und einige Speedtests (nicht der von hier) liefern das korrekte Ergebnis, HTTP-Uploads lassen dagegen auf sich warten.

    Habe auch schon versucht, das ganze nochmal über XP zu testen, aber in einer VM tut sich da leider auch nix. Bin momentan ratlos, wo ich noch suchen sollte. :confused:
     
  10. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    @BSG, na danke für die Blumen :-(
    Wie willst du eigentlich wissen was das "richtige Ergebnis" ist? Der der die höchste Zahl liefert?
    Wie schon gesagt. Speed.io zeigt dir z.B. den höchsten Wert an, den du im Testzeitraum erreicht hast, auch wenn es nur für 0.2 Sekunden war.
    Auch wenn dein Durchschnitt eigentlich 30% niedriger ist...
     
  11. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Moderator ... Wie ich das wissen will, ist ganz einfach:

    Ich lade eine große Datei mittels FTP auf meinen Server. Da habe ich dann Geschwindigkeiten von 500-600 kB/s - das sind für mein Verständnis mehr als die ~ 1700 kBit/s, die ich hier beim Webseiten-eigenen Test erreiche. Und da stimmen nun leider die Werte von anderen Speedtests wesentlich mehr, wenn dort immer ~ 4500 kBit/s angegeben werden. Meine Upload-Geschwindigkeit über FTP ist ja auch konstant in dieser Größenordnung, nicht nur mal für 2 oder 3 Sekunden.

    Und da war nun der Beitrag von ospel in sofern hilfreich, dass wir beide die gleichen Betriebssysteme nutzen. Um da aber wirklich eine richtige Aussage treffen zu können, wäre noch mehr Feedback anderer User hilfreich, ob die etwas ähnliches beobachten konnten. Die Unterscheidung HTTP <=> FTP kann ich mir nämlich momentan leider nicht erklären.

    Edit: Hier nochmal die aktuellen Werte:

    Ergebnisse von http://www.speed.io
    (Kopiert am 2011-10-25 09:45:31)
    Download: 20803 Kbit/Sek
    Upload : 4961 kbit/Sek
    Verbindung : 974 Verb/Min
    Ping Test: 64 ms
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2011
  12. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...Sorry, ich wollte da jetzt wirklich keinen Kleinkrieg lostreten...

    @BSG
    Das mit dem Speedtest darfst du nicht über einen Kamm scheren, dann ich erreiche mit dem Webseiten-eigenen Test trotz gleichem Betriebssystem, und der gleichen Problematik HTTP <=> FTP im Gegensatz zu dir die besten Uploadwerte von allen...

    [SPEEDTEST]55290[/SPEEDTEST]

    Versteift euch bitte nicht auf die reinen Zahlen -- Es gibt hier soooooo viel Nebeneinflüsse, die das Ergebnis verfälschen können!
     
  13. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist doch kein Kleinkrieg, wir haben uns doch alle lieb hier - sind ja schließlich auf uns allein gestellt. ;)

    Das grundsätzliche Problem ist doch gewesen, dass HTTP und FTP unterschiedliche Werte liefern. Und das hat ospel ja auch bestätigt.

    Der Speedtest hier war ja nur noch Nebensache, den hatten wir in anderen Threads bereits angesprochen. Irgendwie muss man das ja auch messen können und da ist es nun mal in meinem Fall leider so, dass "unser" Speedtest nicht wirklich funktioniert (im Upload) - woran das auch immer liegen mag.
     
  14. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo ihr lieben,
    das der Upload bei einigen im Speedcheck wunderbar klapp und bei einigen eben nicht, ist echt schon ein Rätsel.
    Was ich schon mal an anderer Stelle erwähnt hatte: Es hat teils auch Auswirklungen, was für ein Browser man nutzt.
    Welchen nimmst du denn BSG (+Version)? Hast du mal einen anderen probiert (Chrome z.B.). Glaub die "besten" Ergebnisse
    liefert (zumindest in meinen Stichproben) der Firefox. Vielleicht liegt da noch irgendwo der Hase im Pfeffer.
    Viele Grüsse
     
  15. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe es mit Chrome 14.0.835.202 und Firefox 7.0.1 getestet, das Ergebnis bleibt leider das gleiche - der Uploadwert ist zu gering.

    Ich sehe es ja auch im installierten Netspeed-Monitor. Der Download geht hoch auf 2700-2800 kB/s (wunderbar), während der Upload beim Test immer bei 250-300 kB/s liegt (zu wenig).

    Ob bei dem Test auch das Antiviren-Programm eine Rolle spielt? Was nutzt ihr dafür? Bei mir ist es Kaspersky Internet Security 2012.
     
  16. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Natürlich hat die Antivierensoftware Einfluss auf den Speed, je nach dem wie eingehende und ausgehende Datenpakete behandelt werden. Deaktiviere doch einfach mal kurz den Kaspersky und dann schau mal......

    VG ospel

    EDIT: Ach ja zu deiner Frage, ich nutze Microsoft Security Essentials. Und irgendwo hier im Forum schwirrt auch jemand rum der die Einstellungen von Kaspersky geändert hat um mehr Speed zu erreichen -- ist aber schon eine Zeit lang her....
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2011
  17. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht zu fassen ...

    [​IMG]

    Das sind mal locker 2000 kbit/s mehr im Upload, wenn ich KIS deaktiviere. Nur kann ich leider nicht auf Dauer ohne Virenschutz surfen, da muss ich mir was einfallen lassen.
     
  18. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hi BSG -- freut mich außerordentlich, dass wir den Pefferhasen gefunden haben. Durchforste doch mal die Einstellungen im Kaspersky, vielleicht reicht schon irgendwo ein kleines Häkchen. Ganz ohne Vierenschutz ist natürlich nichts...;o))

    VG ospel
     
  19. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Cool, dass ist wirklich interessant. Das es einen Einfluss hat, war mir bekannt -> Im Hilfstext hatte ich ja auch geschrieben "Auch Security-Suiten samt Firewalls, wie von GDATA oder Norton, können mitunter die Ergebnisse negativ beeinflussen. Falls möglich, diese bitte kurzfristig deaktivieren".
    Dass es sooo sehr reinhauen KANN... *wow*
    Aber ich würde mal sagen, du solltest dir da nicht allzuviel sorgen machen. Dein Durchschnitt wird schon recht ordentlich sein. Ich habe gerade mal 500 KBit und selbst wenn ich große Ordner auf unseren Server lade, hält sich die Wartezeit in Grenzen. Nur wo ich mal ein paar 100MB zu einem Fotoentwickler hochgeladen habe, war es etwas langwierig. Aber sowas macht man ja auch nicht jeden Tag. 2-3 MBit sind schon eine gute Hausnummer. Ob jetzt temporär 0,5 MBit pro Sekunde mehr oder weniger, fällt meiner Ansicht nach da nicht groß auf. Beim Download wäre es ärgerlicher. Schließlich lädt man eher runter also hoch...
    Viele Grüsse
     
  20. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    [SPEEDTEST]56713[/SPEEDTEST]

    Na wer sagts denn. Muss man ja erst mal drauf kommen, dass Kaspersky dermaßen stark das Ganze beeinflusst. Der HTTP-Upload allgemein hat sich nun auch schon gebessert.

    Für die Nachwelt, die vor dem gleichen Problem steht:

    Kaspersky-Einstellungen > Erweitert > Netzwerk > Nur ausgewählte Ports überwachen > dort den HTTP-Port 80 deaktivieren

    Das erklärt auch, warum das normale FTP so gut läuft: Port 21 ist gar nicht zum Überwachen vorgesehen.

    Nachteil ist natürlich, dass dann der Echtzeitschutz im Browser nicht mehr greift - es bleibt aber immer noch der Datei-Schutz, wenn Daten auf die lokale Festplatte runtergeladen wurden. Ich werde bei Gelegenheit mal schauen, wie sich das mit anderen AV-Programmen verhält, aber da ist mir meine vorhandene KIS-Lizenz eigentlich zu schade, um die jetzt schon wegzuwerfen.

    PS: Hat denn einer eine Erklärung dafür, warum manche Tests auch mit aktiviertem Port 80 klarkommen?
     

Diese Seite empfehlen