Vodafone Gigacube-LTE Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Diealbie, 14. November 2018.

  1. Diealbie

    Diealbie New Member

    Registriert seit:
    14. November 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    ich bin hier neu und habe gleich eine frage : Bin seit einem Jahr bei Vodafone und habe den Giga Cube. Da es hier im Ort absolut kein DSL gibt hat man mir zu einer GigaCube geraten damit ich überhaupt was an Internet habe. Aber damit bin seid paar Monaten garnicht zufrieden. Habe bloß noch ca. 02 - 4,2mbit/s Geschwindigkeit. Mit Support schon gesprochen und da wurde mir gesagt das zu viel über LTE bei uns zugreifen. Könnte mir da jemand einen Tipp geben um die Geschwindigkeit evt. zu erhöhen.
     
  2. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du könntest eine externe LTE Antenne anschließen und Richtung Sendemast ausrichten...
     
  3. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    wird bei einem überlasteten Mast kaum was bringen - kommt auf den genaune Standort an. Womöglich gibt es in der Umgebung noch andere, weniger ausgelastete Stationen oder Stationen mit einer anderen/zweiten Frequenz. Entweder mal hier, im VF-Forum https://forum.vodafone.de/ nachfragen oder cellmapper https://www.cellmapper.net bemühen, um herauszufinden, was es sonst noch so gibt. Dann weitersehen..
     
  4. bitwalker

    bitwalker Member

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Je nach Zeitpunkt schwankt es bei mir zwischen 2 un 18 Mbps (zum Glück aber meist > 10 Mbps). Man merkt schon, dass es mitlerweile viel mehr LTE Benutzer auch auf dem Land gibt. Gerade Abends geht es oft auf Schneckentempo runter. Morgens und nach Mitternacht läuft es gut. Alternativen gibt es hier keine und LTE ist immer noch besser als DSL hier.
    Jetzt wäre es wichtig, dass die Anbieter nicht nur die LTE-Abdeckung verbessern, sondern auch bestehende Netze weiter ausbauen.
     
  5. alep

    alep New Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Meinen Vertrag habe ich im Mai 2018 abgeschlossen und da lief es prima, bis über 20 Mbps. Dann wurde viel Werbung im Fernsehen geschaltet und in unserer Gegend (Ruppichteroth Schönenberg) haben wegen der dort schlechten DSL Versorgung viele zum GigaCube gewechselt. Inzwischen ist die Geschwindigkeit so eingebrochen, das selbst die Vodafone SpeedCheck Website oft gar nicht mehr geladen werden kann. Abends bleibt es meist unter 1 Mbps, tagsüber etwas über 1Mbps. Nur zwischen 2 und 7 Uhr geht es besser, manchmal bis zu 5 Mbs. Das war die beste Messung der letzten Monate.
    Der Upload ist immer deutlich schneller, aber auch nicht wie am Anfang.
    Die Hotline bestätigt mir einen überlasteten Funkmast in Ruppichteroth Hänscheid und sieht keine geplanten Verbesserungen. Da hat man einfach mehr verkauft als man liefern kann. Für mich ist das eine klare Nichterfüllung des Vertrags auf Seite von Vodafone und ein legitimer Kündigungsgrund. Wir werden sehen, ob das ohne Anwalt so akzeptiert wird. Hat jemand diesbezügliche Erfahrungen?
     
  6. bill_lee

    bill_lee Member

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Natürlich ist das ein Mangel den du nicht akzeptieren musst. Es ist VF‘s Hauptleistungspflicht, Dir ein Netz zur Verfügung zu stellen, was wie spezifiziert nutzbar ist. Den Mangel dokumentieren, schriftlich rügen, eine Nachfrist zur Beseitigung setzen, dann kündigen und die Einzugsermächtigung widerrufen. Da sich der Mangel innerhalb der Nachfrist wohl nicht beseitigen lässt, wird VF die Kündigung akzeptieren müssen. Ich hab das vor Jahren im immer voller werdenden 3G Netz auch durch exerziert.

    Die Frage ist nur: was kommt dann ? Was ist die Alternative?
     
  7. Jörn

    Jörn Member

    Registriert seit:
    19. August 2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    23936 Roxin
    ich habe Vodafone LTE Zuhause 21600 seit 2015. War am Anfang ok. Nicht super, 21Mbit/s werden kaum mal erreicht. Aber es wurde immer schlechter. Im letzten Jahr dann so schlecht, das ich damit nicht weiter rum machen wollte. Also hab ich mal auf meine Kündigungsfrist geschaut, Mist gerade abgelaufen. Vertrag läuft noch bis Anfang 2020. Dann habe ich den VF-Support gemailt und angefragt ob wegen der schlechten Versorgung nicht ein kulanter Ausstiegsdeal möglich wäre. Der Support hat sich meine Daten angeschaut, mir bestätigt, daß das bei mir ja wirklich eher bescheiden aussieht und mir angeboten sich in der Mitte zu treffen. Da meine Kündigungsfrist ja nun gerade abgelaufen ist, würden sie eine sofortige Kündigung nicht anbieten, aber zum Juni 2019. Das finde ich soweit kulant und habe dem zugestimmt....
    Meine (einzige) Alternative: Telekom (o. Congstar)
    Grüße
    Jörn
     

Diese Seite empfehlen