Vodafone modernisiert bis 2016 komplettes Netz

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Josch67, 11. März 2014.

  1. Josch67

    Josch67 New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja das hört sich ja erst mal gut an, aber wie immer kommen natürlich erst die Großstädte in den Genuss die eh schon mit V-DSL und Co. versorgt sind.
    Wir im ländlichen Gebiet die sowieso mit Mobilfunk und DSL unterversorgt sind und die LTE Sendemasten überlastet sind, werden wohl wieder mal das nachsehen haben.
     
  2. scubafat

    scubafat New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    97320
    Ich habe hier auf dem Land die Hoffnung schon aufgegeben. Dafür wohne ich aber viel schöner als in der Stadt. :)
     
  3. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwo habe letztens gelesen, dass das Hardware betrifft, die älter als 5 Jahre ist. Davon wäre LTE doch ohnehin nicht betroffen?
     
  4. Josch67

    Josch67 New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gespräche in HD Voice Qualität und Geschwindigkeiten bis zu 225 Mbit/s
    Ich denke schon daß dies auch LTE betrifft
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    225 Mbit mit der 800er Frequenz? @akoch: really?
     
  6. Josch67

    Josch67 New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer sagt was von der 800 Frequenz?
    Im News Beitrag steht doch mit der Modernisierung des Netzes sollen 225 Mbit und HD Voice realisiert werden.
    Dies betrifft dann wohl auch LTE oder lliege ich da falsch.
     
  7. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es werden alle Stationen (GSM/UMTS) auf neue HW umgebaut. LTE Stationen beruhen schon auf der neuen HW.
    Es ist dann von SRAN (single RAN) die Rede. 1 HW Komponente für 2G/3G/4G. Das spart Platz/Strom/Kühlung.

    Wenn von 225 Mbit (LTE) die Rede ist, ist Carrier Aggregation gemeint. Die gemeinsame Nutzung von 800MHz+2600Mhz.

    Wobei ich mich frage, wer solche (mobilen) Geschwindigkeiten benötigt. Vor allem im Hinblick auf die Drosselung.

    HD Voice ist ja jetzt schon möglich (im UMTS Netz)

    Wenn der Umbau, dann mal fertig ist, ist das Netz schon wirklich sehr performant.
    Dort liegen meine Hoffnungen, das die Zukunft (wieder) zufriedene Kunden (Mitarbeiter) bringen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2014
  8. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    In meiner Heimatgegend Eifel-Mosel-Hunsrück-Saarland sind schon etliche Basisstationen komplett auf Single-RAN umgebaut worden. Und dies nicht erst jetzt, sondern einige schon seit Mitte 2012. Aber Vodafone hat natürlich noch viel zu tun und ich verfolge aufmerksam, wie Vodafone das in dieser Region bis 2016 umsetzt.

    Anbei 2 Bilder der selben Basisstation von Vodafone vor (nur GSM) dem Umbau auf Single-RAN und danach (GSM/UMTS/LTE800):

    image.jpg

    DSC10401.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2014
  9. Josch67

    Josch67 New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LTE Stationen beruhen schon auf der neuen HW.
    Wenn die Stationen schon umgerüstet sind, warum laufen die dann teilweise so instabil?
    Soll das dann die Zukunft sein?
     
  10. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Probleme durch Instabilitäten (wow tolles Wort) rühren eher daher das die Anbindung der Station Probleme hat oder die Boxen beim Kunden. Evtl. auch die schlechte Funkversorgung beim Kunden.

    In Einzelfällen kann natürlich auch schon mal eine Station ein Problem haben.
     
  11. Högi

    Högi New Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    93489 Neuhaus
    Werden wirklich alle Basisstationen umgebaut?
    Also auch die, die nur unseren kleinen Ort mit ca. 100 Einwohnern versorgt?
    Das wäre ja super. LTE fast nur für mich! :cool:
     
  12. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    @Högi: geplant ist wohl tatsächlich, daß alle Stationen auf Single-RAN umgebaut werden.
    Dies bedeutet allerdings nicht, daß nach dem Umbau einer Station auf Single-RAN auch alle 3 Technologien (GSM/UMTS/LTE) verfügbar sind.
    Eine reine GSM-Station kann auch nach dem Umbau auf Single-RAN eine reine GSM-Station bleiben.
     
  13. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wird aber in den allermeisten Fällen nicht gemacht.
    Ausnahmen könnten sein, das dort keine BNetzA Freigabe erfolgt, wegen Grenznähe o.Ä.

    Ich würde schon aus Erfahrung sagen das 99% der SRAN Umbauten alle Technologien (2G/3G/4G) beinhalten.
    Allerdings kann es sein das eine vor dem Swap vorhandene 1800er GSM Station danach nicht mehr vorhanden ist.
     
  14. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber verfügbar ist am Ende nur das, was es auch schon vorher gab. Oder sehe ich das falsch?
     
  15. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das siehst du falsch.
    Bei einem SRAN Umbau kommen in der Regel neue Netzelemente hinzu.
    Weil beim Umbau Stellfläche frei wird, für die z.B. Hausdach bezahlt wird, die dann für die neuen NE genommen wird.
     
  16. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wo es jetzt noch kein 3G/4G gibt, kann es später welches geben, wenn der Standort entsprechend umgerüstet wurde?
     
  17. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau. (lalalala. Post musste min. 10 Zeichen sein :rolleyes:)
     
  18. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann wird das Vodafone Netz ja unglaublich gut sein, wenn die Umrüstung fertig ist :) Also zumindest rein von der Versorgung her.
     
  19. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Davon gehe ich wirklich aus.
     
  20. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Also kann ich davon ausgehen, dass bis 2016 die bereits auf LTE umgerüstete Station nochmals erweitert wird und dann auch UMST usw. bei mir empfangbar ist? Bisher gibts hier nur Edge und eben LTE. Die Basisstation ist Luftlinie ja max 1km entfernt.
     

Diese Seite empfehlen