Volumenmessung

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von wibbel, 21. Juli 2013.

  1. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe seit kurzem neben meinem Vodafone auch einen Telekom LTE Vertrag. Bandbreite und Ping sind hervorragend, was mich aber sehr wundert ist die Verbrauchsanzeige auf der pass-Seite. Diese zeigt mir jetzt rund 15 GB an, wogegen der Router gerade mal 9 GB gemessen hat. Mir ist natürlich klar, dass die Ergebnisse nicht zu 100 % übereinstimmen können, allerdings habe ich hier ein ungutes Gefühl. Bei meinem Vodafoneanschluss habe ich am Ende des Abrechnungszeitraumes vielleicht 300 -500 MB Differenz, was vollkommen ok ist, aber die Differnz bei der Telekom erscheint mir wesentlich zu groß zu sein.
    Wäre schön, wenn sich andere Telekom Nutzer hier melden würden und ihre Erfahrungen mitteilen würden.

    wibbel
     
  2. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist irgendwie ein Mysterie, was der Router misst, siehe Telekom-Forum.
     
  3. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für den Link. Da ich mit Hardware gut ausgestattet bin, werde ich jetzt mal die Simkarten tauschen, also Telekom in B1000 und Vodafone Karte in Speedport LTE II und vergleichen was passiert.

    Edit: Leider geht nur die Telekom Karte im B1000, Test ist ja trotzdem möglich.
    Der Grund, dass die Vodafone Sim im Speedport nicht funktioniert ist, dass man den APN nicht freilassen kann und zwingend ein Eintrag erforderlich ist.

    wibbel
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2013
  4. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also, die Messung des B1000 stimmt genau mit der Telekom Seite überein, jeweils 3,5 GB verbraucht. Die Messwerte des Speedport LTE II scheinen also völlig wertlos zu sein.

    wibbel
     
  5. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Vielleicht auch ein Bug in der Firmware, genau wie bei den Empfangsanzeigen?
    Eine alternative Firmware wäre vielleicht eine Option...
     
  6. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, das wäre sicher einen Versuch wert, nur leider habe ich keine...
     
  7. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Im OK-Forum hat ein User eine alternative Firmware von Telia in seinen Router eingespielt, hier der Link zum ganzen Thema:
    http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=138191

    Interessant wird es auf Seite 2 / Beitrag 19, diese FW habe ich in meinen B2000 und @work in unsere Speedbox LTE eingespielt und bin sehr zufrieden damit.

    Einziges Manko: Die Menüstprache ist nicht mehr deutsch sondern englisch. Positiver Nebeneffekt: Auch beim Speedpert LTE II gibt es dann die Antennenumschaltung und er unterstützt dann auch LTE 2600 (ist in der Telekom-FW gesperrt, genau wie LTE 1800 in der Vodafone-Version)

    Das Problem mit der fehlerhaften Empfangspegelmessung ist damit vom Tisch, ob sich an der Volumenmessung was ändert, kann ich dir leider nicht sagen, darauf habe ich noch nicht geachtet.

    Hier noch der Link zum direkten Download:
    http://www.elisa.fi/elisa/docimages/attachment/tuki/elisa_r m h s.tar.bz2

    Und eine Info-Seite zum Download:
    http://www.elisa.fi/saunalahti/asiakaspalvelu/530.65/huawei-b593-4g-reititin/

    Das Zugangspasswort zum Routermenü sowie alle Netzwerk-Einstellungen bleiben bei der Änderung erhalten.
     
  8. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Thomas, danke für die Links. Habe mich gleich mal ans Werk gemacht. Kann das auf den ersten Blick alles bestätigen, was Du geschrieben hast. Vor allem kann man jetzt auch die externe Antenne auswählen. Habe nun mal das Volumen zurück gesetzt und werde berichten.

    wibbel
     
  9. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Es bleibt spannend... :)
     
  10. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Volumenanzeige scheint auch zu funktionieren, habe heute laut Routermenü 2,8 GB verbraucht und das stimmt exakt mit der Verbrauchsanzeige auf der Telekomseite überein.
    Von daher ist die Firmware eigentlich zu empfehlen, allerdings keine Software ohne Bug. Leider lässt sich Wlan nicht deaktivieren, man kann zwar das Häkchen entfernen und die Deaktivierung bestätigen, Wlan bleibt aber trotzdem aktiv. Das gefällt mir nicht so sehr, da ich mein Wlan Netz über seperate AP´s bzw. Router realisiere.
    Wer das Wlan des Speedport sowieso nutzen möchte, dem kann es natürlich egal sein.
     
  11. Cosmik

    Cosmik New Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe Version V100R001C35SP061.
    Würde mir die FW auch was bringen?
    Der englischen Sprache bin ich sehr mächtig.
     

Diese Seite empfehlen