welche LTE-Antenne

Dieses Thema im Forum "Antennen" wurde erstellt von Matze32, 30. April 2020.

  1. Matze32

    Matze32 New Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Moin Forum,
    ich habe momentan einen Gigacube. Diesen habe ich mit einer Richtantanne verbunden. Echt genial was es heute alles gibt ;)
    Die Richtantanne ist leider nicht auf den Vodafone Sendemast gerichtet.
    Jetzt meine Frage was ist besser
    Richtantanne oder Rundstrahlantenne?
    Es ist leider nicht möglich die Antenne auf den Mast zu richten.

    Danke für eure Antworten.
    Gruß matthias
     
  2. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    das kommt darauf an :)
    Grundsätzlich ist eine Richtantenne besser - aber wenn sie in die falsche Richtung schaut, dann verschlechtert sie möglicherweise sogar den Empfang. Rundstrahler gehen gut, wenn nicht viel Gewinn benötigt wird und nur eine Station in der Nähe ist. Ansonsten sammelt ein Rundstrahler alles ein, was in der Luft ist - also neben der gewollten Station auch alle anderen - die dann Störer für das Nutzsignal sind. Vielleicht kannst Du Deine Situation noch mal genauer beschreiben - welcher Cube, welche Antenne, wo zeigt sie hin, wenn nicht auf den Mast, was ist zwischen Mast und Antenne,...?
     
  3. Matze32

    Matze32 New Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Moin,
    wie kann ich das am besten beschreiben.
    Die Antenne zeigt nach Westen aber der Mast steht im Süden. Ich kann die Antenne leider nicht auf den Mast richten weil das Haus die befestigungsvorlagrn nicht gibt. Ich hoffe das ist etwas besser erklärt

    Wobei ich jetzt mit der richtantenne von einer durchschnittlichen downloadgeschwindigkeit von ca 2,5 bis 3 MB/s bin. Was zu meinem alten DSL Anschluss 1000 mal besser ist.
    Gruß matthias
     
  4. Matze32

    Matze32 New Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
     
  5. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Tja, da die Antennen ja auch nicht wie eine Richtfunkantenne eine ganz schmale "Keule" haben, sondern einen Sektor empfangen, kann man dann nur versuchen, so weit wie möglich in die Richtung zu drehen und mit der "Seite" zu empfangen. Wenn Anschlag bestes Ergebnis ist, da wars das halt. Man kann auf die Werte (RSRQ, RSRP, z.B. mit LTEWatch) optimieren oder einfach auf besten Datendurchsatz - wenn genug Volumen da ist..
     
  6. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Eine Antenne mit Öffnungswinkel 60° könnte was bringen.
    Diese fängt dann auch Reflektionen aus der Umgebung ein.
    Wenn Du eine großflächige Hauswand in der Nähe hast, die sich als 'Spiegel' für das Signal eignet, kannst Du die Antenne auch mal dahin ausrichten.
    Einfach mal probieren.
     
  7. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Ich hatte auch schon eine externe Antenne in einem Abstellraum innen Richtung Mast ausgerichtet und damit gute Ergebnisse.
    Hängt dann von der Funkdurchlässigkeit der Wand ab.
     
  8. Matze32

    Matze32 New Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Moin,
    Viel ausrichten kann ich nicht. Leider ist auf der Seite wo der Mast steht ist das Dach. Da gibt es leider keine große Fläche. Ich könnte sie auf Erdgeschoss höhe anbringen aber da sind dann Bäume Büsche und andere Häuser im Weg. Weiß nicht genau ob es was bringt.
    Aber danke für eure Antworten.

    Gruß Matthias
     
  9. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mach es ganz einfach. Nimm Deinen Router oder Dein Handy mit demselben Anbieter und suche den Ort mit dem besten Empfang. Für das Handy gibt es die Ann Network Cell Info, die zeigt das sehr schön an. Dort montieren die Antenne und richte sie aus.
     

Diese Seite empfehlen