Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    LTE Newbie Avatar von SirHenri
    Registriert seit: 24.10.2012
    Anbieter: Telekom
    Hardware: Apple iPhone5 64GB
    Beiträge: 3

    Schlechter Start mit LTE in Frankfurt

    Hallo, habe diese Forum Dank GOOGLE gefunden!

    Vielen Dank für die freundliche Aufnahme!

    Seit gestern nutze ich nun ein Apple iPhone5 64GB mit Nano-MultiSim + u.a. der Option LTE von der Telekom (Tarif Complete Mobil XL).

    Erste Versuche sich mittels FaceTime-Video während der Autofahrt zu unterhalten verliefen gestern Abend super.

    Leider musste ich heute feststellen, das diese Handy bei Anruf nicht reagiert, obwohl alle Einstellungem korrekt sind.

    Ein erster Anruf bei der Telekom ("2828") heute Vormittag brachte kurzfristig Heilung.

    Da es schon wieder nicht funktionierte, habe ich soeben nochmals bei der Telekom ("2828") angerufen.
    Dort teilte man mir höflich mit das es derzeit nicht an meinem Gerät sondern an massiven Problemem bei der LTE Versörgung
    der Telekom liegen würde, Hilfe sei in den nächsten 24h zu erwareten, eventuell auch ein UpDate (von was wurde allerdings nicht mitgeteilt).

    Ich solle jedoch die LTE - Funktion vorerst "Abschalten", die SIM-Karte de- und montieren.

    Gesagt getan, jetzt funktioniert es wieder!

    Sind Euch diese Probleme bekannt?

    Abhilfe?

  2. #2
    LTE-Guru Avatar von nota2225
    Registriert seit: 13.07.2011
    Anbieter: Telekom
    Hardware: B1000
    Speed: 5000/7000
    Sendemast: Hirschau 1
    Beiträge: 2.262
    hier nutzen gefuehlt 99 Prozent der user LTE als DSL-Ersatz

  3. #3
    LTE Newbie Avatar von SirHenri
    Registriert seit: 24.10.2012
    Anbieter: Telekom
    Hardware: Apple iPhone5 64GB
    Beiträge: 3
    Zitat Zitat von nota2225 Beitrag anzeigen
    hier nutzen gefuehlt 99 Prozent der user LTE als DSL-Ersatz
    Schade...

    dann kann ich hier also kaum mit Hilfe rechnen?

  4. #4
    LTE-Guru Avatar von nota2225
    Registriert seit: 13.07.2011
    Anbieter: Telekom
    Hardware: B1000
    Speed: 5000/7000
    Sendemast: Hirschau 1
    Beiträge: 2.262
    vielleicht mal forenmember Betamax (maxwireless.de) kontaktieren.....faellt mir auf die Schnelle ein.

  5. #5
    Administrator
    Registriert seit: 24.09.2010
    Anbieter: Vodafone
    Beiträge: 1.029
    Ja Betamax weis da sicher Rat. Ich weis nur, dass es nach wie vor noch Probleme mit der Umschaltung
    3G/4G vice versa geben soll. Damit einhergehend auch Probleme mit der Telefonie. Sprich wenn 4G aktiv.
    Aber ganz firm bin ich da nicht...

    Und in der Tat, bisher finden kaum Mobile LTE-User den Weg hier her, das ist mir auch noch ein Rätsel.
    Meine Theorie bisher: Da gibts kaum Probleme, also sucht auch kaum jemand nach Lösungen?!
    Oder was denkt Ihr?

    Viele Grüsse

  6. #6
    LTE Newbie Avatar von SirHenri
    Registriert seit: 24.10.2012
    Anbieter: Telekom
    Hardware: Apple iPhone5 64GB
    Beiträge: 3
    Zitat Zitat von Moderator Beitrag anzeigen
    Und in der Tat, bisher finden kaum Mobile LTE-User den Weg hier her, das ist mir auch noch ein Rätsel.
    Meine Theorie bisher: Da gibts kaum Probleme, also sucht auch kaum jemand nach Lösungen?!
    Oder was denkt Ihr?
    Liegt es eventuell daran das diese nicht billige Option (ca. + 10,- € monatlich) noch zu wenig geodert/genutzt wird?

  7. #7
    LTE-Experte Avatar von Betamax
    Registriert seit: 17.07.2011
    Anbieter: Telekom
    Hardware: AVM Fritz!Box 6810 LTE, Huawei E5776, E3276 & E398
    Speed: 150 MBit/s
    Sendemast: Deutschlandweit!
    Beiträge: 637
    Zitat Zitat von Moderator Beitrag anzeigen
    Ja Betamax weis da sicher Rat. Ich weis nur, dass es nach wie vor noch Probleme mit der Umschaltung
    3G/4G vice versa geben soll. Damit einhergehend auch Probleme mit der Telefonie. Sprich wenn 4G aktiv.
    Aber ganz firm bin ich da nicht...
    Ich wurde gerufen? Nein, nur zufällig gesehen und Deine Analyse ist richtig. Ich will es kurz erklären, worum es eigentlich geht:

    LTE ist bis heute eine Technologie, die nur für Datenübertragung genutzt wird. Telefonie wird weiterhin über 2G und 3G abgewickelt, bis etwa Mitte 2013 erste Voice-over-LTE Lösungen marktreif sind. Die Betreiber lassen sich mit VoLTE sehr viel Zeit, da die Entwicklung aufwändig ist und viele Probleme bereitet - bei Interesse kann ich das gerne mal etwas ausführlicher schildern.

    Nun, seit Februar gibt es aber immer mehr LTE Smartphones in Deutschland und die Betreiber mussten sich etwas überlegen, damit die Hauptfunktion (telefonieren) problemlos Möglich ist. Für die Übergangszeit bis 2013/2014 wird daher CSFB genutzt. Was ist das? Es nennt sich "Circuit Switched Fallback" und muss sowohl im Netz-, als auch im Smartphone unterstützt werden. Ganz grob gesagt ist die Funktionsweise so: kommt ein Anruf rein und befindet sich das Smartphone im 4G Netz, so sendet das Netz eine "Mitteilung" an das Handy, dass es sich doch bitte in ein 2G oder 3G Netz umbuchen soll. Darauf hin geht der Anruf regulär auf dem Gerät ein. Gleiches bzw. ähnliches gilt natürlich auch für abgehende Anrufe. SMS hingegen können auch über LTE versendet werden.

    So, wo liegt jetzt das Problem bei SirHenri? Es kann vorkommen, dass einzelne Sender noch kein CSFB installiert haben bzw. eine Störung vorliegt. Resultat: das Handy bekommt keinerlei Signal, dass es sich doch bitte in 2G/3G umbuchen soll und die Anrufe gehen sofort auf die Mobilbox. Kommt äußerst selten vor, aber es kommt vor - ich habe es selbst auch schon erlebt. Das Beste was man machen kann ist den genauen Standort wo es nicht funktioniert an die Telekom zu senden, am Besten per Facebook oder Twitter. Über die Hotline wird man da vermutlich keinen Erfolg haben, genau so wenig über E-Mail.

    Ich hoffe ich konnte helfen - das Problem an sich muss aber die Telekom lösen

    Zitat Zitat von SirHenri Beitrag anzeigen
    Liegt es eventuell daran das diese nicht billige Option (ca. + 10,- € monatlich) noch zu wenig geodert/genutzt wird?
    Naja nee, daran liegt es bestimmt nicht. Für LTE braucht man ja nicht die Option, LTE geht auch ohne Option mit jeder Simkarte. Die Option sorgt lediglich für mehr Highspeed-Volumen und mehr Geschwindigkeit
    Geändert von Betamax (24.10.2012 um 17:38 Uhr)

  8. #8
    LTE-Profi
    Registriert seit: 15.03.2011
    Anbieter: Telekom
    Hardware: Fritzbox 6840 LTE
    Speed: 50000
    Sendemast: FuÜst Lüge
    Beiträge: 466
    Betrifft das nur die Iphones oder auch die Samsung LTE Handys ?

    Hab seit heute das Galaxy S3 LTE mit Complete L. Allerdings kann ich noch keine umfangreiche Aussage treffen.
    Zumindest aber loggt es sich problemlos ins 4G 800 Mhz netz ein, was man ja beim Iphone vermisst.

    Grüsse W.

  9. #9
    LTE-Guru Avatar von nota2225
    Registriert seit: 13.07.2011
    Anbieter: Telekom
    Hardware: B1000
    Speed: 5000/7000
    Sendemast: Hirschau 1
    Beiträge: 2.262
    Betrifft das nur die Iphones oder auch die Samsung LTE Handys ?
    wenn ich den post von Max richtig gelesen habe, dann JA.

    Telefonie wird weiterhin über 2G und 3G abgewickelt
    Glueck...hat nicht jeder....

  10. #10
    LTE-User
    Registriert seit: 31.08.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: EB 904, EB 803 + TB, B1000, B2000, HTC One XL
    Speed: 21000
    Sendemast: 49356 Diepholz, Siemensstr.
    Beiträge: 65
    Moin Moin,
    das hier dürfte zum Thema passen.

    http://www.lte-anbieter.info/lte-new...ch-prasentiert
    Beste Grüße

    Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •