FritzBox Tool

Dieses Thema im Forum "LTEWatch" wurde erstellt von Moderator, 13. Mai 2014.

Schlagworte:
  1. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Mir ist was eingefallen immer nach eine unruhigen Nacht.
    Habe mal testweise eine SMS an die Router-SIM geschickt.
    Man könnte mit den Router eine Steuerung einbauen so wie bei den Dovado Routern.
    Das heißt ich schicke eine SMS "Text=reboot" an den Router und wenn im Posteingang steht reboot von der erlaubten Quelle=Handynummer versteht das der Router und startet sich neu. Natürlich muss das LTE-Watch Tool im Hintergrund laufen welches den Posteingang checkt.
    Was ist der Grund : wenn ich auf Firmen Stationen Router installiert habe kann ich die von der Ferne ohne WAN-Netzwerk nicht neu starten oder geht das irgend wie ohne einer I/O Box !

    Oder ich schick "Signal" an den Router per SMS und der Router schickt eine SMS zurück
    RSRQ =
    RSRP =
    RSSI =
    SINR =
    Empfangswerte 98% have a nice Day
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2015
  2. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte man sich die Werte eigentlich auch auf dem Handy anzeigen lassen. Möchte gerne eine Antenne ausrichten. Und mein Desktop PC ist ein bisschen zu schwer.
     
  3. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Mit dem Handy und Teamviewer sollte es gehen.
     
  4. hchristo

    hchristo New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Horstedt
    Viele Dank für dieses Geile Tool. Ich benutze es mit der Fritz Box 6842 LTE und der Firmware 06.21.

    Respekt! Und über den BigMode kann man wunderbar die Außen Antenne Ausrichten.

    Weiter so...

    P.S: Kann man das in irgendeiner Form Unterstützen (Entlohnen)?
     
  5. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für das Feedback!
    Der Dank gebührt vor allem dem Olox.
    Unterstützen? Ja! Weitersagen, twittern, verlinken, etc. und noch mal weitersagen ;)
     
  6. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man die Werte eigentlich auch länger loggen als die 300 Sekunden?
     
  7. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    So in etwa :)
    [video]http://79.133.43.76/screenshots/2015-06-04_03-17-35-z167.mp4[/video]
     
  8. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja Genau so in etwa
     
  9. macman2307

    macman2307 New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mit diesen Tool wunderbar im Big Modus meine LTE Antenne ausgerichtet. Schade das es keine Mac Version gibt s das ich mein altes Windows Notebook auspacken musste.
     
  10. bmmh

    bmmh New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    49163 Hunteburg
    Hallo Leute, speziell die Entwickler vom LTEWatch,

    erstmal alles Gute für 2016. Ich habe ein Feedback zu dem Tool.

    Ich habe gerade eben (03.01.2016) erst das Tool runter geladen und mal kurz begutachtet.

    Super, keine Frage. Da ich selber schon Programme entwickelt habe, weiss ich wie viel Zeit da drinstecken (kann).

    Aber; soweit ich das einschätze, gibt das Tool auschl. Infos zur Datenverbindung wieder, bzw. läßt dazu Rückschlüsse zu. Das wären dann zwar auch Rückschlüsse zur Telefonieverbindung, weil die ja mit entsprechender Modulation draufgepoppt ist. Aber dennoch gibt es eben - z.B. beim Vodafone LTE Zuhause Paket, KEINE Informationen zur Telefoniequalität.

    Ich habe hier nämlich seit 3 Jahren (ja genau, seit drei Jahren), Telefonieprobleme. Signal ist super, da die Funkzelle auch nur rund 1000 Meter entfernt ist. Aber immer wieder bricht einfach so die Telefonieverbindung ab, oder kann nicht aufgebaut werden, und dann bin ich auch nicht erreichbar - ohne das ich davon was merke (komisch, mich ruft seit Tagen keiner an....:). Denn Internet geht zu 99% immer, ich würde sogar sagen zu mehr als 99%. Telefonie geht max. 50% der Zeit.

    Kennt hier noch irgend jemand diese Probleme? Mir glaubt nämlich keiner mehr.

    Was dann hilft ist ein Anruf bei vodafone. Da habe ich schon über 100 mal angerufen, natürlich immer schön nett und freundlich. Die Leute die man an die Strippe bekommt, können ja auch nichts dafür. Die sehen immer nur erschrocken, wie oft man schon angerufen hat. Haben wohl eine Art "automatische Anrufstatistik" am Bildschirm. Immerhin gibts dann eine kleine Gutschrift, und wenn man schon viel gesurft hat, wird auch das Limit für die - eigentlich lächerlichen - 15 GB Volumenbegrenzung zurück gesetzt. Das ist doch ein echter Trost, min. zusammen mit der kleinen Gutschrift. Dafür ruft man doch gerne an. Auch immer wieder :)

    Na gut, der Anruf hilft nicht wirklich, außer das man massenweise Zeit verplempert hat. Was wirklich hilft, ist ein Neustart der Box. Da gibts aber auch die verschiedensten Meinungen. Wie macht man einen Neustart? Einfach Stecker raus, warten und wieder rein, und wieder warten (und hoffen, und Daumen drücken)? Oder das machen, was AVM sagte; "...nee, das dürfen Sie nicht machen, das kann die Box nicht haben. Das Ding ist viel zu kompliziert, ist ja ein richtiger kleiner Computer. Besser über die Oberfläche die Funktion für den Neustart aufrufen und abwarten...". Tja. Klar, die Box soll im Normalfall immer laufen. Dennoch ist mir nicht klar, warum es keinen "runterfahren Schalter" gibt. Denn so eine Funktion ist ja nun wirklich nicht abwegig. z.B. möchte man Nachts evlt. alles aus haben, warum auch immer. Also meine Familie braucht nachts kein WLAN, LAN sowieso nicht, und wir wollen normalerweise nachts auch nicht aus dem Schlaf gerissen werden, weil das Telefon klingelt. Egal.

    Fakt ist, das meine Box immer wieder irgend einen unerklärlichen Mist baut (also ein erhebliches Eigenleben hat). Die Liste mit den MAC Adressen funktioniert nicht, PCs werden in unregelmäßigen Abständen einfach rausgeworfen, um anschließend nie wieder per WLAN reinkommen zu können. Also die MACs neu eingeben. Habe ich schon bestimmt 20 Mal gemacht. Meine Güte, wieviel Zeit hat mich diese Box schon gekostet. Unglaublich.

    Immerhin, vodafone hat mir ein unbefristetes Sonderkündigungsrecht schriftlich eingeräumt. Gut, hilft mir aber auch nicht. Ansich sollte man alles in den Müll werfen, und einen anderen Anbieter nehmen. Aber welchen? Hier liegt doch kein Kupferkabel, und auch kein Koaxkabel. Das ist hier was ganz Einzigartiges. Daher musste ich dieses LTE Paket nehmen. Außerdem bin ich begeisterter Freak, der sich immer wieder daran erfreut, wenn es mal einige Tage problemlos funktioniert - und das seit 3 Jahren ! Wahnsinn, oder? Vielleicht bin ich ja auch verrückt. Ein verrückter Freak? Oh "Shrek" :)

    Langsam frage ich mich auch - immerhin, nach 3 Jahren, besser jetzt als nie - ob nicht vielleicht meine 6840 LTE im Eimer ist, und das womöglich schon immer war. Denn einen Fehler kann man ja nie finden, auch die Vodafone Leute nicht. Auch nicht die Techniker, die Vodafone hier schon 3 mal hingeschickt hat. Die Zucken immer nur so mit den Schultern, sind ansonsten aber schon sehr nett. Die können sich das auch nie erklären, bin wohl der Einzige, bei dem es diese Probleme gibt. Aber wie gesagt, nett sind die :) Ist ja auch ein Trost :)

    Die Box habe ich zum Sonderpreis bei Amaz.. gekauft, mit dem Status "wie neu". Die hätten vielleicht dabei schreiben sollen, das die schon jemand hatte, der damit auch Ärger hatte. Dann hätte ich die nicht gekauft. Ich werde mir die Tage eine 6842 LTE zulegen, und hoffen, dass mein Drama dann ein gutes Ende nimmt....

    ....immerhin ist ja jetzt auch ein neues (gutes) Jahr angefangen :) Und ich möchte endlich - übrigens auch meine Familie - mal länger als nur 5 Min. telefonieren, ehe es abbricht, oder womöglich gar kein Gespräch aufgebaut wird. :)

    Andererseits: vodafone sagt ja immer; nee, Sie können das nicht vergleichen. Eine Funkverbindung ist nie so stabil wie eine Kabelverbindung. Aha, sage ich dann. Komisch das normale Handys auch immer funktionieren :) Wie seht ihr das eigentlich? Stimmt das, realistisch, das eine Funkverbindung niemals so stabil sein kann, wie eine Kabelverbindung? Wenn ja, warum gibt / gab es dann früher so viele (wichtige) Funkverbindungen, das frage ich mich...

    Grüße
    J
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
  11. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vielleicht machst du zu deinem Problem ein eigenes Thema auf.
    Dann bitte mal deine Kundennummer per PN an mich senden.
    Würde mir das gerne mal ansehen.
     
  12. bmmh

    bmmh New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    49163 Hunteburg
    Hi,
    wieso neues Thema? Ich habe doch alles gesagt;
    1.) die Mängel der Software (die ansich gut ist)
    2.) die Probleme, die ich mit der Telefonie habe.
    Das hängt doch alles zusammen.
    Wozu ein neues Thema? Kann das Mod ja verschieben.
    Grüße
    J
     
  13. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo bmmh,
    Ich glaub da hast du das Tool nicht ganz verstanden. Es aggregiert Daten zur Verbindungsqualität von der Fritzbox und stellt diese übersichtlich und grafisch extern dar. Rückschlüsse zur "Telefoniequalität" in dem Sinne gibt es nicht und können daher auch nicht dargestellt werden. Vodafone nutzt VOIP, es wird also nix "aufmoduliert" (wäre analog), die Sprache wird ebenfalls als Datenpaket via IP transportiert, wie alles andere auch. Es ist also auch eine "Datenverbindung" wenn man so will.

    Daher sind die Empfangsparameter (RSRP, RSRQ etc.) schon genau das, was wichtig ist. Diese müsstest du mal posten (z.B. Screenshot) um ggf. eine Aussage treffen zu können ob es an deiner Verbindung liegt. Hardwareseitige Probleme sind sicher möglich, aber hier eher unwahrscheinlich.

    Viele Grüsse
    Der Mod
     
  14. bmmh

    bmmh New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    49163 Hunteburg
    Hallo Moderator,

    ich denke nicht, hier was falsch verstanden zu haben, unabhängig davon, ob du das so siehst, oder nicht, und auch unabhängig davon, dass du ein Moderator bist, und ich nur ein einfacher User.

    Hier möchte ich jedoch nicht als Kritiker deiner Aussage verstanden werden.

    Ohne Modulation ist es nicht möglich, Daten über eine Trägerfrequenz (hier rund 800 Mhz) zu übertragen. Auch VoIP bzw. VoLTE ist eine Art Modulation, wenn auch eine Art Digitale Modulation.

    Ganz unerheblich soll dabei mal sein, dass die Abgrenzung zwischen (digitaler) Modulation und Leitungscode nicht immer so eindeutig ist.

    Immer wenn irgend ein Signal, ganz gleich ob herkömmliche Daten(Pakete) oder auch Telefonie (was ja hier auch Daten(Pakete) sind), übertragen werden soll, ist eine Modulation erforderlich.

    Bei der von dir beschriebenen Aggregation handelt es sich also um eine Zusammenfassung von Daten, somit ist eben wohl doch eine Isolierung alleine der Sprachdaten nicht möglich. Damit sollte meine Aussage doch korrekt sein; das Tool zeigt keine Sprachdatenqualität direkt an. Diese meine Aussage ist jedoch - wie schon erwähnt - keine Kritik an dem Tool. Die Programmierer haben jedoch nicht unerhebliches Insiderwissen. Somit wäre eine isolierte Anzeige der Sprachqualität spannend...

    ...ich errinnere daran, dass bei mir seit 3 Jahren immer wieder die Telefonie nicht funktioniert. Mal kann ich gar nicht raustelefonieren. Dann erreicht mich keiner (wovon ich erstmal gar nichts merke). Dann reist das Telefonat nach 3 Min. ab, dann mal nach 30 Min. Fehler kann aber niemand finden. Wofür ist also dieses sicherlich tolle Tool geeignet (dies ist ausdrücklich keine Kritik von mir)?

    Immer wenn keine Telefonie möglich ist, geht aber das Internet, auch parallel.

    Anbei eine Fotografie des Tools im Einsatz.
    Der "Sprung" im RSRQ war das Ende eines Anrufes, den ich gerade nicht annehmen konnte (Ende des Klingelns hier).
    LTEWatch_2016-01-06@07.42.46.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
  15. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Guten Morgen Jürgen,

    LTEWatch zeigt nur Informationen an, die die Fritzbox in gleicher Form auch irgendwo im Webinterface anzeigt. Im Prinzip sammelt LTEWatch diese Informationen und zeigt diese dann geordnet, übersichtlich und auf einer eigenen Maske an.

    Eine Anzeige der "Sprachqualität" ist in den Parametern der FB nicht vorhanden und somit kann dieser Wert auch nicht einfach separiert abgegriffen und in LTEWatch angezeigt werden.

    Um die Sprachqualität aus den vorhandenen Werten der Fritzbox errechenen zu können (wenn das überhaupt geht) bräuchte es neben einem Programmierer der sich in den Innereien der Fritzbox auskennt auch noch einen Mobilfunk-Spezialisten oder irgendwas in der Richtung.

    Bist du denn schon auf das großzügige Angebot eingegangen und hattest Kontakt mit akoch? Wenn jemand bei deinem Telefonie-Problem helfen oder zumindest die Ursache erkennen kann, dann er.

    VG
    ospel
     
  16. bmmh

    bmmh New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    49163 Hunteburg
    Guten Abend ospel,

    ich wiederhole noch mal: das Tool ist völlig okay. Ich möchte da keine Kritik üben.

    Na ja, es gibt in der FB schon eine Anzeige der Sprachqualität:
    Telefonie...Eigene Rufnummern...Sprachqualität. Dort wird die Anzahl der übertragenen Pakete, die Zeitverzögerung in ms, der Jitter, der Burst und noch ein paar Dinge angezeigt.

    Das Problem ist ja, dass ich nicht detailliert weiss, wie die Telefonie bei diesem Vertrag funktioniert. Da diese immer wieder abreist, während Internet selber aber okay ist, gehe ich davon aus, dass eine gewisse Zeitverzögerung (hin und Rückkanal, Quittierung...) das Problem sein könnte. Sowas hat auch schon mal ein vodafone Techniker zu mir gesagt, wobei ich nicht ermitteln konnte, ob so eine Aussage nur bla bla war, oder auch "Hand und Fuß" hat, also nachvollziehbar ist. Egal. Ich werde es nie erfahren, weil keiner bereit ist, mir zu helfen.

    Das Angebot von akoch war schon okay, und ich habe es auch gerne angenommen. Ganz klar und deutlich, und ohne Ironie: das Angebot war super. Er hat ganz sicher alles gegeben, aber es hat nicht gereicht. Den Rest erspare ich uns allen mal...
    ...denn die Antwort war schon erstaunlich.
     
  17. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Auch guten Abend Jürgen,

    Die von dir angesprochenen Daten sind aber nur Momentaufnahmen die dann letztendlich in eine LOG-Datei geschrieben werden. Also kein permanent fortlaufender Parameter wie z.B. die Signalwerte. Wie hast du dir dann das vorgestellt, wie das angezeigt werden soll. Als Graph ist das denke ich nicht möglich, weil wie schon gesagt gemessen und dann geschrieben wird.
    Weil sich die für dich interessanten Daten aber in ein und der selben Tabelle befinden könnte man ja theoretisch auch diese bei einem Telefonat beobachten *Achselzucken*

    Es besteht ja auch die Möglichkeit bei abgebrochenen oder gestörten Telefonaten diese mit einem Klick zu bewerten und die Daten an AVM zu senden. Vielleicht kommen die Jungs dem Fehler auf die Spur.

    Hast du das schon mal probiert?
     
  18. bmmh

    bmmh New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    49163 Hunteburg
    Hallo und einen wunderschönen guten Abend.

    Oh ja, das habe ich schon mehrfach gemacht. Jedes mal hoffte ich, dass AVM irgendwie reagiert. Aber mittlerweile glaube ich, dass ich schlicht Zeit verplempert habe. Die Nachrichten sind vermutlich gar nicht angekommen.
     
  19. lunzet

    lunzet New Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Huhu,
    da ich nun stolzer besitzer einer 6820 (FritzOS 6.40) bin hier die Frage ob die unterstützung seitens LTEWatch geplant ist?

    Lieben Gruss
    und danke für die tolle Arbeit :)

    -Thomas
     
  20. rymannphilippe

    rymannphilippe New Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    WAHNSINN!!!!!!!!!!!!!!!!! Dieses Tool ist grossartig. :cool:

    Bin auf der Webseite zufällig darauf gestossen.
    Vielen Dank für Jedermann der Zeit in dieses Projekt investiert hat.

    Werde es weiter Empfehlen so gut ich kann.

    DANKE 1000x
     

Diese Seite empfehlen