Überwachungssoftware / Protokollierung gesucht

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von Wuffi, 23. Mai 2016.

  1. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    mich wunderte deb hohen Datentraffic in den letzten Tagen und kann es mir nicht erklären, gibt es eine Software, der die sämtliche Traffics protokolliert damit ich mir einen besseren Überblick schaffen kann? Habe NetworkX runtergeladen, aber der zeigt nicht den genauen Herkunft an. Danke!

    Schöne Grüße
    Wuffi
     
  2. unknown

    unknown New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wireshark und tcpdump können sämtlichen Traffic mitprotokollieren. Manche Trojaner erkennen das aber und schalten sich dann automatisch ab.
     
  3. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke, sieht aber sehr kompliziert aus :(
     
  4. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
  5. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ist es möglich die ûberwachung schon in einem Router (oder in einem Gerät nach dem router) zu haben, damit kein PC immer arbeiten muss? Speichern von Dateien sollte ohne PC möglich sein,
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na Wuffi, du hast doch eine Fritzbox, die zeigt dir doch ganz genau an, was über LTE an Traffic rein und raus gegangen?!?
     
  7. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
  8. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Vielen Dank für die gute Antwort wie man mit einem Pi und einer FB die Überwachung schaffen kan.

    Grüsse

    Jonas
     
  9. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Guten Abend,

    der Dude oder von MS hört sich interessant an, ich werde mal testen!
    Ja, habe Fritzbox, außer Onlinezähler sonst nix drin. Mit "Pi"-Zusatzsoftware für Fritz bin ich hier echt überfragt, sorry! Habt ihr diese auch installiert?
    Wie überwacht ihr eigentlich?

    Wuffi
     
  10. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hi Wuffi,

    vergleich doch mal die Werte der Fritzbox und der Angabe, die dir die Telekom macht. Wann es da keine gravierenden Abweichungen gibt ist die Zählung des Volumens in Ordnung.

    Oder verstehe ich das Ganze falsch und du willst ermitteln, wer oder was genau das außergewöhnliche Volumen verbraucht hat?

    Viele Grüße
    ospel
     
  11. bill_lee

    bill_lee Member

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir zählt die 6840 regelmäßig mehr Traffic, als von der Telekom gezählt. Das war aber auch mit meinem VF Vertrag schon so. Bei 30GB zählt die Fritte ca. 2-4 GB mehr.

    Ich such auch die ganze Zeit nach einer einfachen Möglichkeit den Traffic zu kontrollieren. Am besten wär wenn die Fritz bei den Profilen nicht nur Zeitbegrenzungen sondern auch Volumenbegrenzungen kennen würde. Für die Kids wär ein Zeitlimit und ein Volumenlimit pro Tag oder pro Woche ideal.
     

Diese Seite empfehlen