B1000 Router - Aussenantenne wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Peter G, 5. November 2011.

Schlagworte:
  1. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich hab nun schon einige Stunden mit den 2 Aussenantennen (die lt. Erfahrungsbericht anderen Nutzer zum B1000 kompatibel sind). Automatisch erkannt wurden sie nicht.
    Dank der Software-Updates vom B1000 auf Version V200R001C35SP12 kann man jetzt aber auch explizit auf externe Antenne umschalten. Das habe ich gemacht. Trotzdem
    wird im Diagnose-File weiterhin 'built-in PASS' angezeigt und nicht 'built-out PASS', wie es sein sollte. Es verändert sich auch nichts postiv am Empfang - obwohl ich die Antennen wie beschrieben paralell horizontal mit Abstand von ca. 25 cm montiert habe.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und vielleicht eine Lösung.
    Die verwendeten Antennen sind zwar no-name haben aber bei Amazon positive
    Bewertungen und wurden mir vom Vodafone-Shop zum ausprobieren geliehen.
    (siehe http://www.amazon.de/Richtfunk-Ante...HK7I/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1320515271&sr=8-2).
     
  2. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, hast du schon mal einen Reset gemacht und dann nochmal versucht?

    Ansonsten muß du dich ein wenig gedulden bis sich einer meldet der einen B1000 hat.

    Schau mal hier
     
  3. Holger

    Holger New Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großzöbern
    Hallo @Peter und @UWE!
    Der B 1000 erkennt die Außenantenne selbst. Wenn eine angesteckt ist und beide Kabel okay sind, sollte er sich umstellen lassen und dann dürfte die Veränderung auch an dem "Leuchtbalken" an der Statusleiste des B 1000 zu sehen sein. Wenn nicht,wirds wohl doch an den Antennen hängen.
    Mein B 1000 hat die "Ospel-Nachbau-Antenne" auch problemlos gefunden und akzeptiert. Und das obwohl ich ein 75-Ohm Kabel dran hatte.
    Allerdings zeigt er dann auch (egal ob die Antenne aktiv oder passiv ist) in der Diag-File "BUILT OUT - PASS
    Hast beide SMA-Stecker drin und festgeschraubt?
    BNC-Stecker an den Antennen beide fest dran?
    (Wenn er nur 1 Antennenkabel "sieht",schaltet er nicht um weil MIMO)
    Mehr wüßt ich jetzt auch nicht.
    Viel Glück!
    Gruß Holger
     
  4. Holger

    Holger New Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großzöbern
    Hallo nochmal :)
    Das:
    von Uwe war vorhin echt zu klein für meine trüben Augen ;-)
    Aber das wird wohl die Lösung sein!
     
  5. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja danke - ich werde morgen mal bei WiMo anrufen und klären, welche Antenne die anbieten.
     
  6. Peter G

    Peter G New Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der Antenne 'LTE 800MHz Dual Polarity 8dBi' - auf dem Dach angebracht und genau auf den 6,5 km entfernten Sendemast von Vodafone ausgerichtet funktioniert es jetzt ganz gut.
    Das Signal im B1000 hat jetzt 3 Balken, was einer Empfangsqualität 'normal' entspricht.
     

Diese Seite empfehlen