Beratung: Angebotswirrwar - Telekom, Vodafone... oder doch etwas anderes?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von PaulSch, 30. November 2015.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Da hast du recht, und Schatzi hat ein groooooßes Nudelholz ... Viprinet würde im Familienrat niemals durch kommen ^^


    Das stimmt tomas, da bin ich auch gespannt was dann ab geht ... aber gebündelt wird da erstmal nichts ... :eek:
     
  2. PaulSch

    PaulSch New Member

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Glaub' dafür wohnen hier zu wenige. :D

    Ja, der Router ist dezent über dem, was ich noch bereit wäre auszugeben. Da kann' ich ja doch einiges an LTE Volumen, selbst zu Vodafone Tarifen, nachbuchen, bis sich das amortisiert hat. :D
     
  3. PaulSch

    PaulSch New Member

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, Telekommensch war da, gut unterhalten, Telefon geht - Internet nicht. Zumindest nicht mit meiner 7390er Fritzbox, da diese partout kein Signal oder eine Rückmeldung bekommt (Meldung: Leitung gestört). Angeschlossen habe ich es mMn korrekt. Werd' jetzt noch mal mein altes Speedtouch 516 ausprobieren, wenn das auch keine Verbindung bekommt, werd' ichz mir wohl oder übel noch einen Speedport in der Bucht holen und sehen, ob es dann geht, bevor ich mich bei der Hotline (umsonst) aufrege.
     
  4. PaulSch

    PaulSch New Member

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit etwas Abstand sieht es weniger gut aus als zuerst gedacht: Telefon geht, DSL nicht - laut zweitem Telekomtechniker liegt das jedoch an den Leitungen im Haus, da am Hauptanschluss ein 1.600er Signal ankommt.

    So wie es aussieht: Kabel neu ziehen und "aufschießen" - kann ich laut Techniker (letzter Termin, daher noch bisschen Smalltalk) auch selber machen, sofern ich das entsprechende Werkzeug habe. Jetzt heißt es erst einmal wieder 'ne Runde googlen. :D
     
  5. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Damit meint er bestimmt ein LSA-Auflegewerkzeug, das gibt es für unter 3 Euro...
    http://www.pollin.de/shop/dt/ODc3OT...werktechnik/Zubehoer/LSA_Auflegewerkzeug.html

    Für den gewerblichen Einsatz nicht geeignet aber um mal ein paar Telefon- oder Netzwerkkabel umzulegen, reicht es dicke. Kabel bekommst du dort auch sehr preiswert:
    http://www.pollin.de/shop/suchergebnis.html?S_TEXT=Telefonkabel&log=internal

    Aber du kannst ja mal ein Foto von deinem APL machen, dann wissen wir sicher, ob es sich um LSA handelt...
     

Diese Seite empfehlen