Call und Surf via Funk ohne Drosselung?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Moderator, 24. Juni 2015.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    So in der Art @LEUK, aber nicht dass das DSL nicht geht sondern das es "besonders" vom Hybridrouter bedient werden muss und ein Handelsüblicher DSL-Router dafür nicht geeignet ist.
    Aber wie schon gesagt, sind nur unbegründete Bedenken von mir und es könnte durchaus auch problemlos funktionieren ...
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Hybrid-Router kann im LTE only Modus genutzt werden. Und DSL only mit jedem marktueblichen* Router. Das geht.

    Ob das natuerlich irgendwann mal geblockt wird, weiss nur die Telekom.

    *Wenn ich Hybrid buchen kann, bin ich ja auch nicht verpflichtet, den Hybrid-Router zu verwenden.
     
  3. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    man kann an dem Hybridanschluß nach dem der SPH eingerichtet ist eine FB am DSL-Anschluß für Telefonie nutzen und den Router
    als reinen LTE-Empfänger betreiben. Das verstößt allerdings gegen die AGB!
    Hybrid ist ja so gedacht, das erst DSL bis zu 80 bis 85% der Leitungskapazität genutzt wird und dann LTE dazu kommt. Hat leider
    auch einen Haken, da die Zuschaltung nicht dynamisch erfolgt bremst sich das System unter Umständen selbst.
    Wenn jetzt aber alle Nutzer von Hybrid so handeln und LTE separat von der DSL-Leitung betreiben, killen sie das System selber.
    Ergebnis ist das alle Zellen überlastet sind, zum Teil ist es ja schon ohne solche Maßnahmen so. Daher sollte man sich überlegen ob das die richtige Vorgehensweise ist. Man ist schließlich nicht der "Einzige" im Netz;)

    Gruß bruno54

    Edit: Und nochwas, die SIM für LTE-Hybrid geht nur im SPH und es geht keine andere SIM im
    SPH;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2015
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Recht hast du @ bruno54.

    Deine Aussage darf haber bei Krueppel DSL 384 angezweifelt werden ;)
     
  5. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich gehe mal davon aus, dass nicht alle (hoffentlich nicht) "Krüppel-DSL" haben. Der Bezug war eher in die Richtung, wer schon
    VDSL hat "100000/40000" und dann noch das Funknetz killt, handelt verantwortungslos;)
    Und leider gibt es solche Fälle, siehe O.K.:D
     
  6. LEUK

    LEUK New Member

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich Danke euch für die interessanten Infos.

    Also müsste ich dann die gleichen Zugangsdaten im Speedport HYBRID und dann noch mal im Seedport ENTRY eingeben?

    PS: Würde man bei der Drosselung nicht auf 0.37 Mbps fallen, sondern auf DSL 2000, könnte man zumindest was machen und ich müsste nichts ändern an dem gut laufendem System. Aber 0.37….Zumutung hoch 3…

    Gruss Leuk
     
  7. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Drosselung?!?!?! Bei Hybrid?!?!?!
     
  8. LEUK

    LEUK New Member

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich rede von dem was ich jetzt habe LTE2 Router...
     
  9. LEUK

    LEUK New Member

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn ich das dann alles hab, Speed Port Hybrid und zum telefonieren den Speedport Entry, muss ich dann in beide die gleichen Zugangsdaten eingeben?
     
  10. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da steht alles was du gefragt hast;)
     
  11. LEUK

    LEUK New Member

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe noch eine Idee, ihr seid ja Profis, vielleicht gibt es ja noch eine andere Lösung zu meinem Problem um nicht die AGBs von der Telekom zu verletzten und um nicht nur über LTE im Internet zu sein.

    Büro wo die Telefondose ist, hat so gut wie keinen LTE Empfang.

    Auf der anderen Seite vom Haus habe ich 60 - 70.000 LTE Empfang da wo der SPH mal hin soll. Zwischen Büro und diesem Raum liegt ein Netzwerkkabel.

    Was gibt es für Möglichkeiten? Kann ich den Speedport Entry und den SPH miteinander verbinden über Netzwerkkabel? der SPH sollte doch dann das DSL aus der Dose über den Entry bekommen ? wäre das nicht eine Lösung?

    Gruss Leuk
     
  12. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das wird so nicht gehen weil der SPH aus dem DSL und dem LTE verschiedene Tunnel aufbaut und wenn der Entry als Modem
    fungiert klappt das nach meiner Kenntnis nicht. Du kannst aber das Netzwerkkabel an die TAE (mit Adapter) bringen und in den
    DLS-Port des SPH und dann über W-Lan/Power-Lan usw. dein Netz aufbauen. Das bleibt dann regelkonform;)
     
  13. LEUK

    LEUK New Member

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, ich Danke euch allen für die Hilfe und Infos. Ihr habt mir auf alle Fälle weiter geholfen.

    Danke

    Gruss Leuk
     

Diese Seite empfehlen