COOLERBOX für LTE-Router selber bauen - die neue Bauanleitung

Dieses Thema im Forum "Bastel-Ecke" wurde erstellt von Moderator, 17. Juli 2012.

  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,
    vor einigen Wochen haben wir uns ja im Thread „Temperatur(un)empfindlichkeit der Fritz!Box 6840 LTE“ intensiv darüber ausgetaucht, dass die Router, die ihren Alltag auf den Dachböden dieser Welt fristen müssen, stellenweise extremen Temperaturen ausgesetzt werden. Scheinbar gibt es für so etwas Bedarf und das war genug Anlass für uns in der SOKO-Schockfrosten (Tomas-b, Ospel und ich) eine Bastelanleitung zu erstellen mit der man sich eine, wir nenne sie, Coolerbox|4G (Untertitel: Kühlsystem für LTE-Router) für etwas Geld und einer kleinen Portion Bastelleidenschaft selbst bauen kann. Der Prototyp erfüllt seine Aufgabe tadellos und ist, wie wir meinen, auch optisch recht gut gelungen.

    Aber bildet euch selbst ein Urteil, die ausführliche Bauanleitung findet ihr >>HIER<<

    Na dann, ab in den Bastelkeller und viel Spaß beim nachbauen...;o))
    Der Mod, tomas-b und ospel
     
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Die Anleitung ist super geworden, das Gesamtkunstwerk sehe ich ja heute auch zum ersten Mal. Ich hab mich schon gefreut, dass Ospels Prototyp auf Anhieb so gut funktioniert hat und hoffe, dass wir Vielen mit dieser Lösung eine brauchbare Hilfe bieten können.

    Thx noch mal an den Mod und Ospel, war eine sehr schöne Zusammenarbeit, egal, ob mit abendlichen Telefonaten oder regem Mailverkehr... :)

    Was machen wir als nächstes? *gg*
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Danke dir :)
    Ja das waren schon ne Menge Mails!

    In der Tat hatten wir letztens bei einem kleinen Treffen tatsächlich noch eine kleine Idee. Da müsste man vielleicht Chriska auch nochmal um Rat fragen.
    Ich schick dir mal ne PM *psst*
    Viele Grüsse
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo tomas-b, hallo Mod,
    ja, ich finde auch es war eine sehr schöne Zusammenarbeit und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Aber Thomas, du musst dich doch nicht bei uns bedanken, schließlich hast du ja auch einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen...;o))

    Na dann, guten Nacht
    Ospel
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    dann braucht´s nur noch einen heater fuer den Winter :rolleyes:
     
  6. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    nur mal so nebenbei bemerkt....denke ich falsch?

    ich habe z. B. ein Geraet, das bei maximaler Leistung eine gewisse Innen-Temperatur erreicht. Sagen wir mal ~ 70° C. Das ist dann so gesteuert, dass bei erreichen dieser Temperatur der Luefter einschaltet und kaeltere Luft von aussen zugefuehrt wird.

    Wenn aber jetzt ein Router bei 10 bis 30° C (± 20 % - ist ja jetzt mal egal) betrieben werden soll und am Dachboden hat es so ca. 45° C - wo ist da der Sinn wenn der Router vom Luefter mit 45° C angeblasen wird?
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Nota,

    wir sind für jede konstruktive Kritik dankbar...:)

    Der Einwand ist nicht unberechtigt. Die Router haben eine Leistung von ca. 20W. Ich hoffe, dass die "Heizleistung" des Routers im Winter ausreicht, um die Temperatur in der Box über dem Gefrierpunkt zu halten. Ggf. müssten die stehenden Lüfter über den Winter etwas abgedeckt werden. Genaueres kann man leider erst in einem halben Jahr sagen.

    Auch damit hast du vollkommen recht. Ich denke aber, dass bewegte warme Luft immer noch besser ist als stehende heiße. Der Router ist ja zum Schutz vor Staub und Viechzeuch in einer Kiste. Und wenn diese nicht belüftet wäre, dann sind es in der Kiste bestimmt 60°C wenn's auf dem Dachboden 45°C hat.

    Viele Grüße
    Ospel
     
  8. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus zusammen,

    ich würde hier mal einen kleinen Vergleich vorziehen: (muß ja nicht unbedingt Recht haben)

    Beim Auto ist es so, der Motor hat eine Betriebstemperatur beim Kühlwasser von rd.88Grad Celsius. Wir haben dieses Jahr im Schatten satte 46Grad auf der Südseite vor dem Haus schon gehabt. Termometer hängt am Telefonmast auf der Nordseite.

    Was bedeutet, ein Auto , mitten in der Sonne auf der Straße wird nur noch mit warmer Luft umblasen, warme Luft wird durch den Kühler gesaugt :rolleyes: Die ganze Karosserie heizt sich , besonders Motorraum heizt sich auf. Elektronik gibt es im Auto zur genüge...

    Gruß

    Franz
     
  9. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Stimmt, du bekommst natürlich die Temperatur dann nicht unter 45°, da wäre eine aktive Kühlung wie eine Art Klimaanlage nötig. Aber die Umgebungsluft direkt im Gehäuse liegt ja nochmal mehrere Grad höher. Wie Ospel schon richtig sagte, bekäme mann dan wenigstens die Betriebstemperatur von z.B. 60 auf 45-50°. Beim einem CPU-Lüfter wird ja z.B. auch zunächst die Wärme mit Kupferrippen "abtransportiert" und dann per Lüfter schneller auf das Medium Luft übertragen.
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    dann spar ich mir aber die Bastelei. Denn wenn im Gehaeuse 60° C waeren und ich durch die Coolerbox wieder auf 40° C komme, bin ich ja wieder bei der gleichen Ausgangstemperatur. So ca. zumindest.

    Scheiss also auf den Fliegenschiss und Staub ;)
     
  11. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    hahaha, gut gelacht :D:D:D
     
  12. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Bei stehender, 60° warmer Luft (ohne Box) hast du im Inneren des Routers aber wesentlich höhere Temperaturen als bei einem Router, der in einem 60° warmen Luftstrom hängt. Zumal ja im Laufe der Zeit der Staub und die Exkremente des fliegenden Ungeziefers auch die normale Entwärmung des Routers beeinträchtigen. Der Kontinuierliche Luftstrom sorgt also trotz alledem für eine gewisse Temperaturstabilität.
    Und im Winter wird die Eigenerwärmung der Box die Kiste schön warm halten, wärend den Fliegen vor Kälte das Sch****** vergeht... :)

    Ich sehe das immer bei den Tests von Geräten für die Automobilindustrie, diese müssen bei +85° C getestet werden. Bei den Messungen werden dann auch Temperatursensoren im Inneren des Gehäuses angebracht, teils auf der Oberfläche von aktiven Bauelementen, teils auch nur in der Luft hängend im Inneren des Gehäuses.
    Unsere Klimaschränke haben alle eine Zwangsluftumwälzung, die beim normalen Test das Gehäuse stetig mit der erhitzten Luft umspült, das Gerät muss während dieser Zeit im Vollastbetrieb vor sich hin funktionieren.
    Es ergibt sich an den Temperatursensoren im Inneren der Gehäuse eine um 25 ... 30 °C höhere Temperatur, wenn ich das zu testende Gerät zum Beispiel in eine geschlossene Box lege und es so aus dem Luftstrom herausnehme. Dabei ist es egal, ob ich eine Metallkiste oder eine Plastebox nehme, das macht unterm Stich nur 3 ... 4 ° aus. Das entscheidende ist tatsächlich die fehlende Konvektion.
    Von daher sehe ich schon einen Sinn in dieser Box, außerdem macht es Spaß, die Fliegen auszusperren und ihnen beim Ärgern zuzusehen...^^
     
    ospel gefällt das.
  13. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Hey Jungs,

    ihr seid gut , Euer Humor macht aus der trockenen Materie (Fliegensch... ist irgendwann auch trocken :)) ... , kurz gesagt mir sind vor lauter lachen die Tränen gelaufen und so wurde es etwas feuchter :)

    Ich denke auch , das diese Box sehr wohl viel Sinn macht. Nachdem ich ja jetzt Telefonie auch in Zukunft haben werde, werde es aber nicht nutze , bin ich am überlegen ob ich nicht doch meinen Sparstrumpf aufmache und eine FB besorge. Werde damit aber noch etwas Zeit lassen und auf die beiden Neuen warten.

    Gruß

    Franz
     
  14. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wollt mir gerade Material für die Box bestellen. Ich musste feststellen, dass das Bauteil 810122 ( Der Bausatz Temperaturschalter ) ausverkauft ist....
    Welche Alternativen gibt es dafür ??
     
  15. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo NGargh,
    falls Thomas-b das noch nicht entdeckt hat, frag ihn mal bitte direkt per PN (2 Post drüber).
    Die Steuerung hat er komplett zusammengestellt. Und Ospel kämpft noch mit seinem
    Internet-Blackout.

    Viele Grüsse
     
  16. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ist ja nicht zu fassen, seit 3 Jahren ist dieser Bausatz bei Pollin im Angebot, haben sich jetzt soviele die CoolerBox gebaut, dass es zu Lieferengpässen kommt? *gg*

    Vielleicht ist das hier eine Alternative:
    http://www.pollin.de/shop/dt/MzM4OT...eftersteuerungsmodul_H_TRONIC_12_V_20_50.html

    Wie es aussieht, braucht es davon auch nur eine Platine, an welche der Lüfter direkt angeschlossen werden kann, ohne große Relais-Steuerung...
     
  17. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    ich hab nach vielen Rumgesuche das Modul bei Amazon gefunden und gekauft ( Verkäufer dort auch Pollin .... ).
    Die hatten noch 7 auf Lager und nun nur noch 5 ;)

    Könnt ihr eventuell einmal ein Foto der Platine der Coolerbox zeigen ?
    Ich hab da immer ein kleines Problem, wenn ich Schaltpläne in die Realität "übersetzen" muss :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012
  18. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo NGargh,

    sorry, dass ich mich erst jetzt melde aber es war höhere Gewalt im Spiel...;o)) Jetzt ist aber wieder alles in Butter und ich poste dir hier die gewünschten Bilder.

    Router-Cooler-Box 083.jpg

    Schaltung.jpg

    Na dann, viel Spaß beim Basteln

    Viele Grüße
    Ospel
     
  19. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, die höhere Gewalt hab ich im Forum mitverfolgt.
    Noch kann ich die Bilder nicht sehen, aber das wird noch kommen.
    Ich überlege mir gerade noch einige schöne Spielereien ;)
    Hab noch nen paar Krabbelkäfer ( µC ) rumliegen, vielleicht kann ich die in die Steuerung einbauen.
    Am besten wär noch nen kleines LCD drinnen, das die Temperatur anzeigt und evtl. noch die Speicherung der Meßwerte auf einer SD oder CF Karte ....
    Mal sehen was ich da alles unterbringen kann.

    Noch eine Frage. Wieso habt ihr denn bei dem "kleinen" Gehäuse die 120er Lüfter genommen ?
    Die bewegen doch verdammt viel Kubikmeter Luft. Kleinere würden ja auch Ihren Dienst tun ?
     
  20. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...ja, kleinere würden es sicher auch tun aber ein Ferrari sieht ja mit 145er Reifen auf 13" Felgen auch nicht gut aus. Und außerdem sind die großen Lüfter durch die langsamere Drehzahl nicht so Geräuschintensiv für das Krichgetier auf dem Dachboden....;o))
     

Diese Seite empfehlen