LTE News

    Der LTE Speedtest Thread

    Meester Proper

    New Member
    Hallo Tomas,

    vielen Dank für diese sehr ausführliche Erläuterung.

    Vielleicht könntest du noch etwas zu Open und Close Loop MIMO sagen, was es damit auf sich hat?
     

    tomas-b

    Well-Known Member
    Tarif
    Mobile Data (2x 10 GB)
    LTE Speed
    DL: 150 MBit/s - UL: 50 MBit/s
    Hardware
    Huawei E5776
    Was AVM damit im genauen meint, kann auch ich nur erahnen, aber meine Vermutung wäre:

    Open Loop MIMO: Kein MIMO, Router arbeitet mit Antennen-Diversity
    Closed Loop MIMO: MIMO ist aktiv, jede Antenne hat ihren eigenen, "guten" Datenstrom
     

    Meester Proper

    New Member
    Früher hatte ich Open Loop MIMO - mit ähnlich guten Werten, aber seit einiger Zeit wird Closed Loop MIMO angezeigt, merkwürdig...
     

    tomas-b

    Well-Known Member
    Tarif
    Mobile Data (2x 10 GB)
    LTE Speed
    DL: 150 MBit/s - UL: 50 MBit/s
    Hardware
    Huawei E5776
    Vielleicht hat AVM da was bei einem Firmware-Update geändert...
    Die angezeigten Werte ändern sich ja auch ständig, ohne dadurch richtiger zu werden. Aber auf mich hören sie ja nicht... *gg*
     

    david63

    New Member
    Tarif
    LTE Zuhause Telefon & Internet
    LTE Speed
    50.000
    Hardware
    AVM FRITZ!Box 6840 LTE
    Also ich nutze den selben Mast wie Meester und seit der Änderung von Open auf Closed ist die Performance besser. Ob das jetzt damit zusammen hängt oder an einer besseren Anbindung liegt kann ich nicht sagen.

    Zum Unterschied zwischen Open und Closed habe ich das gefunden:

    http://embedded-computing.com/article-id/?3973

    Das heißt, das nur bei Closed Loop die optimale Leistung durch MIMO erreicht werden kann. Oder wie versteht ihr das?
     
    Zuletzt bearbeitet:

    ospel

    Administrator
    Tarif
    DataGo XL
    LTE Speed
    um 50Mbit/s down
    Hardware
    FRITZ!Box 6840 LTE Antenne: Wittenberg LAT28 LTE-Handy: LG G5 SE
    ....Bei Ospel hingegen ist etwas im Argen. An beiden Fritzbox-Antennen kommen beide Stationsantennen immer gleich gut an, der Unterschied von nur 3 dB dürfte für MIMO nicht ausreichend sein oder nur ansatzweise funktionieren. Statt der doppelten Datenrate (Faktor 1,8 ... 2,0) dürfte hier der Steigerungsfaktor nur bei ca. 1,2 ... 1,3 liegen.

    Da beide Signale in etwa auch gleichgut ankommen, ist es auch verständlich, dass der RSRQ für die eigentlich falsch polarisierte Antenne immernoch recht gut ist.
    Es dürfte halt im Normalfall nicht auffallen, da Ospel, wenn ich mich richtig erinnere, eh "nur" den 21 MBit/s - Tarif hat, und bei diesen Empfangswerten (unter Einbeziehung des Faktors von 1,2) die maximale Datenrate mit ca. 35 MBit/s deutlich über seinem Tarif liegt....

    Guten Morgen tomas-b,

    da hast du mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen. Immerwieder erstaunlich, was dir so ein paar kleine Zahlen sagen können. Was bei mir im "Argen" ist, ist leicht zu erklären. Ach wenn ich es hier immer wieder erzähle, dass man eine Antenne horizontal und eine vertikal installieren soll (ich hab die LAT28 von Wittenberg) habe ich es selbst noch nicht geschafft meine eigenen Antennen umzustecken. Weil diese an einem 6m langen Alurohr auf dem Dach hängen und das nicht so auf die Schnelle mal umgebaut ist.

    Und ja, es ist richtig, ich hab "nur" den 21 MBit/s - Tarif aber glücklicher weise trotz der vermeindlichen Falschinstallation meiner Antennen keine Geschwindigkeitseinbußen. Die Erklärung dafür hast du ja ach schon geliefert.

    Zum Schluss noch die kleine Info, dass meine Fritzbox "Open Loop MIMO" anzeigt.

    Viele Grüße
    Ospel

    LTE-Antenne 004.jpg
     

    DXwilli

    Member
    Tarif
    Call u. Surf Funk L
    LTE Speed
    50000
    Hardware
    Fritzbox 6840 LTE
    Ganz verstehe ich das nicht, wir beiden haben ca die selben Antennen, Ospel, nur zu dem Unterschied, meine sind vertikal und Horizontal ausgerichtet. Und beide haben wir ca die gleichen Signalfeldstärken auf beiden Antennen.
    Auch bei mir wird Open Mimo angezeigt, bei schlechter oder neuaufgebauter Verbindung steht da TX Diversity.

    Was ist nun richtig ?

    Aufnahme1.jpg
    Aufnahme2.jpg

    Grüsse Willi
     

    ospel

    Administrator
    Tarif
    DataGo XL
    LTE Speed
    um 50Mbit/s down
    Hardware
    FRITZ!Box 6840 LTE Antenne: Wittenberg LAT28 LTE-Handy: LG G5 SE
    Hallo Willi,

    ja das stimmt, wir habe wirklich fast die gleichen Werte. Ich habe aber absolut keine Erklärung dafür und hoffe, dass sich tomas-b dazu äußert. Ich dachte auch, dass sich eine V-V und H-V Montage bei den Signalwerten größer auswirkt. Vielleicht leigt es an der Bauform der Antennen (LPD-Antennen).


    in freudiger Erwartung...
    Ospel
     

    Franz

    Active Member
    Tarif
    Vodafone Cable 25MBits
    Hardware
    FritzBox 6490Cable
    Guten Morgen Ospel,

    also irgendwie bin ich jetzt schon etwas enttäuscht. Ich hätte nicht geglaubt das du eine LAT auf dem Dach hast. Aber sei es drum.

    Gruß

    Franz
     

    DXwilli

    Member
    Tarif
    Call u. Surf Funk L
    LTE Speed
    50000
    Hardware
    Fritzbox 6840 LTE
    der Unterschied zwisch LPD (Log Periodic) und Yagi besteht eigentlich nur in einem grösseren Frequenzbereich, in welcher die Antenne nutzbar ist. Meine Yagis sind dagegen schmalbandiger und nur für einen relativ engen Bereich geeignet. Die Richtcharakteristik ist davon allerdings nicht abhängig.
    Bei mir schwankt eigentlich nur der SINR Wert, und ist dabei ein Indikator für schnellere oder langsamere Verbindung.
    Nachts steigt der SINR und ich habe deutlich bessere Bandbreite. Aber ich denke eher, unsere Zelle ist ziemlich überbucht, die noch im Sommer gemessenen Werte (ca 30 Mbit down, 10 Mbit up) werden nicht mehr erreicht.

    Na, wenn alles klappt, bin ich ab morgen beim grossen T und kann dann bis ende Januar beide gegenseitig testen.

    Gruss Willi
     

    tomas-b

    Well-Known Member
    Tarif
    Mobile Data (2x 10 GB)
    LTE Speed
    DL: 150 MBit/s - UL: 50 MBit/s
    Hardware
    Huawei E5776
    LPD-Antennen (LAT's) Yagis unterscheiden sich auch noch im Öffnungswinkel und die Yagis haben auch durch ihre vielen Nebenzipfel ein deutlich "zerupftes" Richtdiagramm. Auch ist die Funktionsweise der beiden Antennen grundlegend verschieden.

    Die Ursachen können auch an der Basisstation selbst liegen. Wenn diese zum Beispiel kein MIMO anbietet, kann es der Router auch nicht nutzen. Oder der Router erkennt den 2. Datenstrom nicht einmal, also:

    Anzeige: Closed Loop MIMO:
    - Basisstation bietet 2 verschiedene Datenströme an
    - Router erkennt beide Datenströme und kann sie separieren
    - MIMO ist aktiv

    Anzeige: Open Loop MIMO:
    - Basisstation bietet 2 verschiedene Datenströme an
    - Router erkennt beide Datenströme, kann sie aber nicht trennen
    - MIMO kann nicht genutzt werden

    Anzeige: TX Diversity:
    - Basisstation bietet nur einen Datenstrom an
    oder:
    - Basisstation bietet 2 verschiedene Datenströme an, der Router erkennt grundsätzlich nur einen von beiden
    - MIMO ist deaktiviert

    Dass der Router nur einen Datenstrom erkennt (wenn die BS auch 2 anbietet), liegt natürlich auch an der dann verkehrten Polarität der Funkwellen. Gerade bei schlechten Umgebungsbedingungen kann es dann passieren, dass durch de 10 ... 20 dB Polarisationsdämpfung dieser 2. Datenstrom im Grundrauschen verschwindet und überhaupt nicht mehr sichtbar für das Endgerät ist.
     

    DXwilli

    Member
    Tarif
    Call u. Surf Funk L
    LTE Speed
    50000
    Hardware
    Fritzbox 6840 LTE
    Intressanten Artikel gefunden

    The following transmission modes are possible in LTE:
    N Single antenna transmission, no MIMO
    N Transmit diversity
    N Open-loop spatial multiplexing, no UE feedback required
    N Closed-loop spatial multiplexing, UE feedback required
    N Multi-user MIMO (more than one UE is assigned to the same resource block)
    N Closed-loop precoding for rank=1 (i.e., no spatial multiplexing, but precoding is
    used)
    N Beamforming

    Zufinden hier
     

    frague

    New Member
    Tarif
    Call & Surf via Funk
    LTE Speed
    45000
    Hardware
    Fritzbox LTE
    Saale Orla Kreis Thüringen, der Turm ist 4km weg, LTE Fritzbox und Telekom Call & Surf via Funk M
    926915.jpg

    Habe T-Mobile mal zum testen da, Vodafone wird bei mir immer langsamer, werde wohl bald wechseln
     

    nota2225

    Active Member
    Tarif
    Magenta Hybrid M
    LTE Speed
    10.000/6.000
    Hardware
    SPH
    schwach ....

    1000553.jpg


    :eek:

    oben per WLAN und jetzt per Lan

    1000554.jpg


    und nochmal per Lan:

    2400706075.png


    Real komme ich auf 48/16 mit Lan!!!! Die ganzen speedtest-machines verzapfen irgendwie MIST!
     

    Anhänge

    • 2400706075.png
      2400706075.png
      31,2 KB · Aufrufe: 262
    Zuletzt bearbeitet:

    LadyMacbeth

    New Member
    Tarif
    LTE Zuhause Telefon & Internet
    LTE Speed
    21600 / 15 GB
    Hardware
    EasyBox 803A
    Will auch mal meinen Speed posten, LTE 21600 outdoor (allerdings ohne Außenantenne) … :cool:

    1001152.jpg

    Last Result:
    Download Speed: 16350 kbps (2043.8 KB/sec transfer rate)
    Upload Speed: 6229 kbps (778.6 KB/sec transfer rate)
    Latency: 39 ms
    Jitter: 2 ms
    Packet Loss: 0%
    Sat Dec 29 2012 10:44:51 GMT+0100 (CET)

    Welcher jetzt wohl stimmt? :rolleyes:
     

    akoch

    Active Member
    LTE Speed
    Alles was geht
    Hardware
    Alles was LTE macht
    Du kannst 10 verschiedene Speedtests machen und bekommst 11 verschiedene Ergebnisse. Ist wegen Shared Medium immer die momentane Situation. Kann sich in Minuten ändern.

    Wegen der Station schaue ich Mittwoch. Siehe PN.
     

    LadyMacbeth

    New Member
    Tarif
    LTE Zuhause Telefon & Internet
    LTE Speed
    21600 / 15 GB
    Hardware
    EasyBox 803A
    Gut, vielen Dank schon mal und gutes Rutschen! ;)
     

    PonyXX

    Member
    Tarif
    Magenta Hybrid M
    Hardware
    Speedport Hybrid Handy Nokia 6.1
    Ich habe jetzt auch das erste Mal die 40 tausend überschritten bei Telekom Tarif M.
     

    Anhänge

    • 1005136.jpg
      1005136.jpg
      22,1 KB · Aufrufe: 236
    Oben